Spondylose

Gabii

Super Knochen
Guten Morgen! (heftig winke đŸ€© ich bin's die ehemalige Kischa)
Die HĂŒndin einer Bekannten hat Spondylose. Sie ist knapp 2 Jahre, ein Mali SchĂ€fermix und zeigt bereits AuffĂ€lligkeiten.
Wer operiert denn Spondy bzw ist Experte dafĂŒr?

Gestern hab ich die ganzen 9 Seiten von 2013 (Michi, bzw Rotti1307) durchgelesen. Boah da tun sich Erinnerungen an das alte Wuff auf đŸ„°

Herausgelesen habe ich nur die Tierklinik Hollabrunn, aber das ist fast 10 Jahre her. Gibt es neuere Empfehlungen?
 

jamie27

Super Knochen
Muss das wirklich operiert werden??
Es gibt so gute Therapie'n -
Hat sie sich mehrere Meinungen eingeholt?
 

Gabii

Super Knochen
Nein sie hat momentan nur die Meinung ihrer TA und ist sehr bedrĂŒckt und negativ eingestellt.
Darum braucht sie einen Spezialisten. Nur mit Therapien wird man Spondy nicht aufhalten können? In diesem Fall geht es nicht nur um die LebensqualitĂ€t der HĂŒndin, sondern auch um ihre LeistungsfĂ€higkeit (Sport)
 

jamie27

Super Knochen
Nein sie hat momentan nur die Meinung ihrer TA und ist sehr bedrĂŒckt und negativ eingestellt.
Darum braucht sie einen Spezialisten. Nur mit Therapien wird man Spondy nicht aufhalten können? In diesem Fall geht es nicht nur um die LebensqualitĂ€t der HĂŒndin, sondern auch um ihre LeistungsfĂ€higkeit (Sport)

Also ich kenne doch einige, die Spondy haben und super damit leben können, da es sehr gute Therapie'n gibt. Das jemand eine 2 Jahre junge HĂŒndin operiert, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. - gute und gleichmĂ€ĂŸige Bewegung hilft zb enorm, ebenso CBD, SprĂŒnge vermeiden, richtige ErnĂ€hrung, Gekenks - Training, ect....

Nein Spondy ist erblich bedingt und nicht aufzuhalten, richtig.
Sport, das wird sie ihrer HĂŒndin wohl nicht mehr antun bzw nur in maßen und was erstrebenswert ist bzgl Spondy.
Viel GlĂŒck
 
Oben