• Dieses Thema hat 4 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 11 Jahre, 1 Monat von Anonym.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #16066
    Anonym
    Inaktiv

    hallo,
    wollte euch mal was schreiben, ob ihr bei euren hundis auch sowas schon mal festgestellt habt:
    am sonntag sind wir zu bekannten gefahren, um uns auf einen spaziergang mit unseren hunden zu treffen. lisa kennt die zwei jungs und mag sie sehr. wir waren aber noch nie bei denen zu hause, also wir sind mit lisa noch nie dort gewesen. habe lisa erzählt,dass wir jetzt zu jori und ibo fahren und als wir dort in die strasse eingebogen sind, hat sie ein freudengeheul angestimmt und in den höchsten tönen gesungen, als wüsste sie genau, wen sie jetzt gleich trifft. meine bekannte hat erzählt, dass wohl zur gleichen zeit ihr jori vor die haustüre gelaufen ist und freudig gewartet hat.
    so was ähnliches ist passiert, als ich mich mit anica und murphy zu einem spaziergang verabredet hatte. es war das erste mal, wir hatten uns an dem ort noch nie zuvor getroffen. ich war mit lisa als erstes dort und wollte mit ihr zum weiher laufen und dort warten, sie war zu keinem schritt zu bewegen, sie saß da wie angegossen und hat gewartet, als ob sie wüsste, jetzt kommt der murphy. wir gehen oft alleine dorthin und laufen los, nur an diesem tag nicht, sie wusste wohl, jetzt kommt noch ein freund.
    find ich faszinierend. habt ihr auch schon mal so eine erfahrung gemacht?
    freu mich, wenn sich jemand von euch meldet
    eure susanne und lisa

    #49955
    Anonym
    Inaktiv

    Oh ja das kenne ich auch! Als wir das erste mal zum Gassi mit Freunden verabredet waren, die uns mit ihrem Hund schon mehrere Male zu Hause besucht haben. Ich hab Niki an der Leine gehabt und noch bevor die beiden anderen in Sichtweite war hüpfte sie wie bekloppt, fiepte und hat sich in die Leine gehängt. Andersherum genauso. Da kann ich das aber noch darauf beziehen, das sie sich schon gerochen haben. Das mit Lisa finde ich echt faszinierend! In ner Gegend wo sie vorher nicht war, Jori kannte euer Auto nicht und trotzdem wussten sie wo sie sind. Klasse. Ich brauche hier nur sagen “Wollen wir zu Gina fahren?” Das ist der Hund meiner Eltern. Das sind unsere beiden schon aufgeregt an der Haustür und rennen draussen schnurstracks zum Auto. Und wehe wir biegen dann in die Strasse ein. Da ist Bambule im Kofferaum. Ich denkeallerdings das die beiden den Namen Gina mit meinem Vater verbinden, den der gibt immer lecker Sachen wenn wir da sind. Schweineohren, getrockneten Fisch etc. Aber da sieht man mal wie schlau unsere Fellnasen sind.

    #49970
    Anonym
    Inaktiv

    Da muss ich mal was berichten von meinem letzten Hund.
    Ich war im Urlaub und meine Hündin war hier in Deutschland bei einer Freundin. Ich bin mit der Fähre gefahren, damals noch von Hamburg.
    Die Freundin wusste nicht welche Tag ich wieder komme, bzw sie dachte ich komme 2 Tage später da ich ihr ein falsches Datum gegeben hatte 😀
    An dem Tag wo ich tatsächlich wieder kam, war die Freundin mit Sox im Wald an der Elbe ungefähr 50m entfernt von der Elbe, und die Fähre die alle 2 Tage fuhr, kam da vorbei (noch 25 MInuten vom Hafen). Sie sagte Sox blieb da stehen und guckte die Fähre an (vom Wald aus hat sie sich noch nie für die Schiffe interessiert, auch sonst nicht). Sox hat gewinselt und wollte nicht weiter gehen. Meine Freundin sagte ja übermorgen sitzt Frauchen auf der Fähre, nichts ahnend das ich DA drauf sass.
    Als sie zu Hause war meinte sie Sox ging immer wieder winselnd zur Tür so das meine Freundin mit ihr raus ging da sie dachte der Hund sei krank.
    Ca 1 1/2 Stunden später war ich da.
    Echt merkwurdig.
    Aber ich weiss von einer Katze die wenn die Familie weg war (da habe ich im Haus solange gewohnt und die Tiere versorgt) war sie verschwunden. Die anderen Katzen waren da. IMMER war die Katze wieder da einen Tag bevor die Familie. Egal ob sie ein paar Tage weg waren oder 1, 2 oder 3 Wochen. Einen Tag vorm wiederkommen sass die Katze in der Küche.
    Die wissen weitaus mehr als wir ahnen :rolleyes:

    #50073
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben, ich möchte Euch ja jetzt nicht mit Telepathie und Seelenverwandschaft kommen. Aber unsere Hunde spüren etwas. Unsere Gedanken und Gefühle sind ihnen nicht fremd. Wenn wir uns auf etwas besonders freuen, dann werdet Ihr bemerken, dass auch Eure Hunde sich anschließen. Man hat den Eindruck, dass unsere Hunde unsere Gedanken lesen können…:-)). Ist schon toll, so einen super Gefährten zu haben.
    Liebe Grüße Astrid

    #50077
    Anonym
    Inaktiv

    @ Sandro
    Das kenne ich bei Tobi auch :D… Allerdings begründe ich es damit, das die Körpersprache die ehrlichere Kommunikation ist. Und während Mensch sich gern auf Worte verlässt, orientiert sich Hund eher auf unsere Körpersprache.
    In einer Recherche von mir bzgl. Sehen und Hund habe ich gelesen, das Hunde schneller sehen können als wir. Heißt unser Fernsehn ist eine Anreihung von Einzelbildern und nicht wie von uns eine durchgehend wahrgenommene Bewegung… Damit denke ich, können unsere Hund in unserem Gesicht z.b. kleinste Bewegungen besser wahrnehmen als wir und uns wahrscheinlich z.b. eher als Lügner enttarnen als ein uns gegenüber stehender Mensch ;)… Natürlich müssen sie erstmal lernen was es beim Menschen bedeutet 😉 und ich denke das hat Hund bei seinen Menschen schnell raus :D.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account