• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #15243
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo.
    Wir sind auf der Suche nach einem Malinois-Welpen, mit dem wir später Hundesport betreiben möchten und den Jens mit zur Arbeit nehmen wird (Wachschutz). Weiß jemand, wo wir einen Welpen dieser Rasse herbekommen??? Züchter haben wir schon einige gefunden, muss aber nicht zwingend Papiere haben.
    Wer hat einen Tipp???

    #33357
    Anonym
    Inaktiv

    Ein Sportsfreund züchtet welche. Er selbst ist schon mehrfach Landesmeister in Sachsen-Anhalt VPG gewesen und in diesem Jahr stand ein Hund aus seiner Zucht auf dem ersten Platz, er selbst auf dem Zweiten. Musst du mal schauen…
    [URL=http://www.malinois-von-den-kleinen-helden.de]www.malinois-von-den-kleinen-helden.de[/URL]
    LG Anja

    #34313
    Anonym
    Inaktiv

    Leider viel zu weit weg.
    Wir wohnen in Wenigsen bei Hannover, haben leider kein Auto, heißt es müsste schon nah sein. Habe auch gehört, dass in Hannover jemand ohen Papiere züchtet, finde aber leider nichts.
    Wir haben zwei wunderbare Zuchten hier gefunden, aber leider steigen die Kosten da über unseren Horizont! Über 1000 € finden wir doch etwas happig. Leider!

    #34390
    Anonym
    Inaktiv

    Kleine Verbeserung meinerseits, jemand ohne Verbandsanschluss, züchtet nicht sondern Vermehrt. Kann sich also nicht Züchter nennen. Mir stellt sich bei regelmäßigen Würfen der gleichen Rasse immer die Frage, warum sie sich nicht einem Verband anschließen. Was haben sie denn zu erbergen? Sind sie seriös haben sie auch die Gesundheit der Hunde im Auge und eine Gewissenhafte Aufzucht, das bescheinigt ihnen ein Verband. Ich weiß nicht so rechtwarum man sowas unterstützen sollte. Meine Meinung eben… . Und wenns wirklich nur das Geld ist muss man eben sparen. Die meisten Rassehundvereine gehen von einem Welpenpreis um die 1000 Euro aus. Sie wollen damit sicherstellen, dass die Züchter nicht auch noch Verlust machen. Sie stellen ihre Tiere, aus lassen sie medizinisch auf Erbkrankheiten untersuchen (richtig teuer!!!), dann kommen Kosten für den Deckrüden Verdienstausfall weil Welpenaufzucht ist ein Fulltimejob, entwurmungen, Impfungen und Chip, dann Mengen an Waschpulver (ist echt unglaublich wie schnell man da für Nachschub sorgen muss), natürlich hochwertiges Welpenfutter, diverse Dinge die einfach mal zu Bruch gehen (Schwund ist da immer) Der Züchterin meines Andiamos ist nach diesem Zwölferwurf ebenmal gerade soviel geblieben dass sie sich nen neuen Hundefön gekauft hat. Also nix mit privatem Luxus…
    Vielleicht ist auch ein Hund aus dem Tierschutzoder Mali in Not etwas für Euch.
    LG Anja

    #34392
    Anonym
    Inaktiv

    Im Bereich Wachschutz gibt es viel “Züchter” die ohne Papiere züchten, aber trotzdem mit guten und gesunden Elterntieren, da im Wachschutz die Papiere nicht zwingend notwendig sind.
    Eine Züchterseite hab ich davon schon gefunden. Größtenteils wenn die “Züchter” dort Malis mit Herdern kreuzen, um bessere Ergebnisse zu erzielen, da der Hund ja eine Aufgabe haben wird.

    #34101
    Anonym
    Inaktiv

    Na bisher hattest du ja von Malis gesprochen. Ich kenne aus dem VPG/IPO auch einige dieser Kreuzungen. Sie sind nicht ganz so sensibel wie reine Malis und etwas stärker als diese was auf den Herder zurückzuführen ist. In Anfängerhänden sind diese Hunde jedoch schnell nicht mehr zu händeln eben weil sie noch kräftiger sind und dabei nicht so leichtführig wie ein Mali. Und Anfänger sind hier nicht Leute ohne generelle Erfahrung sondern Leute, ohne Schutzdienst-, Diensthunderfahrung. Bitte macht euch genau schlau, was es bedeutet einen Hund so auszubilden. Meist ist das gleichzeitige Führen als Dienst- und Sporthund sowie kaum möglich, da die Anforderungen doch sehr verschieden sind und im Dienst der Hund anders arbeitet als im Sport. Polizeidiensthunde dürfen aus diesem Grund auch nicht in ihrer Freizeit im Sport geführt werden.

    LG Anja

    Achso und es würde mich schon mal interessieren was ein Herder Mali Mix kostet. Kann mir auch vorstellen das diese ähnlich wie Malis mit Papieren gehandelt werden. Je besser die Leistung desto höher der Preis…

    #34751
    Anonym
    Inaktiv

    1.) im Tierheim gibt es zahlreiche Malis, teilweise sogar schon ausgebildet (wir haben hier einen ehemaligen Polizeihund, der seinen Dienst nur aufgeben musste, weil ihm jemand den Schädel eingeschlagen hat und er so nicht mehr voll leistungsfähig war, Hundesport geht aber auf jeden Fall!)
    2.) Das sind auf keinen Fall Anfängerhunde, ich weiß ja nicht, wie viel Erfahrung ihr schon habt, aber Training (nicht nur Sport) ist extrem wichtig, schon damit die Kerle ausgelastet sind

    Züchter kann ich keine bieten, tut mir leid.

    Viel Spaß mit dem Racker, wenn er denn mal da ist 😉

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account