Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #16020
    Anonym
    Inaktiv
    #38640
    Anonym
    Inaktiv

    Ok… auch wenn du mich jetzt vielleicht hassen wirst aber ich habe da schon ein paar Fragen:

    Warum willst du unbedingt, dass dein Hund Nachwuchs produziert? Er ist ein Mischling, wenn auch ein hübscher, und davon gibt es schon viel zu viele. Du hast einen Rüden, die Welpen bleiben als quasi an der Hündin hängen, die dein Hund besteigen soll. Was meinst du passiert mit denen, wenn da so 10 Stück bei rauskommen? Kannst du es mit deinem Gewissen vereinbaren, dass vielleicht einer oder mehrere Nachkommen deines Hundes in schlechte Hände geraten oder gar ins Tierheim kommen? Was versprichst du dir von diesem Deckakt? Leidet dein Rüde sehr unter der Läufigkeit von Hündinnen in deiner Nachbarschaft und du erhoffst dir ein wenig Ruhe? Glaub mir, dem Hund zu einem “Erfolgserlebnis” zu verhelfen, beruhigt ihn definitiv nicht. Er wird weiterhin hibbelig sein, wenn ihm was “Heißes” vor die Nase läuft.
    Bitte lass dir das nochmal genau durch den Kopf gehen. Mischlinge gibt es genug und keiner will sie haben. Selbst an Rassehunden gibt es eine Über”produktion”. Muss man das noch unterstützen???

    #38643
    Anonym
    Inaktiv

    @ Pogo,
    nein ich ich weiß schon zu wem die tierchen kommen!

    #38648
    Anonym
    Inaktiv

    @….OSKAR!

    Bedenke….einmal Blut geleckt!

    Dein Oskar wird nicht ruhiger…eher dominanter und gieriger….denn danach weiß er was gut ist! 😀

    Ich rate aus vielerlei Gründen ab!
    Auch die Ansichten die POGO erwägt sind durchaus zu bedenken.
    Und wenn ich ehrlich bin….es können 10-15 Welpen werden….ICH glaube NICHT daß du diese alle “VERNÜNFTIG” unterbekommst! NIIIEE..
    Aber das ist ja nur meine ;Meinung.

    #38650
    Anonym
    Inaktiv

    ja ich weis,
    aber ich habe schonmal gehört das wenn ein hund nicht deckt,dann bekommt er hoden krebs!!!aber ich weis nicht ob das stimmt

    #38652
    Anonym
    Inaktiv

    Wenn das der einzige Grund ist, dann wurde ich sagen lieber kastrieren als möglicherweise ungewollte Hundebabys in die Welt setzen 😉 Dann bekommt er auch kein Hodenkrebs…

    #38656
    Anonym
    Inaktiv

    Durch decken keinen Hodenkrebs? Ich kenne nen HAufen Hunde darunter die Mehrzahl nicht kastriert und auch nicht im Deckeinsatz und KEINER hat Hodenkrebs gehabt!
    Also nen blödes Argumet.
    [quote]Und würde gern ein Weibchen decken! Weil ich sonst am ausflippen bin!!![/quote]
    Dagegen hilft auslasten mit Kopfarbeit und Bewegung und natürlich solide Grunderziehung. Notfalls eben die Kastration.
    Ruhiger oder was auch immer wird er durchs decken nicht. Eher Selbstbewußter, schwerer zu führen und um es kurz zu machen er weiß dann worum es geht und er wird alles tun um wieder zu dürfen. Du handelst dir also nen Haufen Stress ein. Und noch was, der Süße ist 2 1/2 Jahre alt viele Rüden die bis dahin nicht gedeckt ahben sind dann auch wenn wirklich sein darf auch zu blöd das Loch zu finden…

    #38666
    Anonym
    Inaktiv

    Hey Oskar, um dir mal die Angst zu nehmen: Nein, das Hodenkrebsrisiko steigt nicht, wenn der Rüde nie eine Hündin besteigen darf. Wer erzählt denn solche Märchen?
    In einem Rudel (ob Hund, ob Wolf ob was weiß ich) kommen rangniedere Tiere nur äußerst selten (viele sogar nicht ein einziges Mal in ihrem Leben) in den Genuss, ein Weibchen begatten zu dürfen. Es herrscht ja eine Hierarchie und das bedeutet: Das Decken läufiger (in diesem Fall) Hündinnen steht nur dem ranghöchsten Rudelmitglied zu. Mit viel Glück in einer günstigen Gelegenheit kommt auch mal ein niederes Tier zu seiner Chance des Lebens aber in der Regel müssen diese Tiere mit der sexuellen Frustration umgehen. Das tun sie auch ganz gut und vor allem aber ohne dadurch Hodenkrebs zu bekommen. Das würde ja bedeuten, dass bei allen rangniederen männlichen Säugetieren Hodenkrebs ein Thema sein müsste. Schonmal was davon gehört? Nö oder? 😉

    #38784
    Anonym
    Inaktiv

    okay das risiko für hodenkrebs ist nicht besonders hoch!aaaaaaaaber ich bin mir auch nicht so sicher ob das was nützt wenn du oskar an ein weibchen lässt denn dann wie einer meiner vorredner sagte, weiß er was gut ist!
    LG Randy

    #38788
    Anonym
    Inaktiv

    aber ein hund denn wir gekannt haben, hatte nie gedeckt und hat hodenkrebs bekommen!!!!also, was sagt ihr jetzt? ?( X(

    #38791
    Anonym
    Inaktiv

    Ich vermute mal, den hätte er auch bekommen, wenn er eine Hündin hätte decken dürfen! :rolleyes:

    #38793
    Anonym
    Inaktiv

    Also ich geb meinen Senf auch mal dazu. Mein “Kleiner” ist ein Golden Retriever reinrassig (2 Jahre) mit Papieren aber ich selbst werde ihn nicht dazu bringen das er ein Weib begatten darf. Der ist so schon ignorant dazu :tongue: und ich denke auch – wie andere hier – das es wenn er Sex haben darf es nur noch schlimmer wird. Also lass es sein und noch was. Mein Tierarzt sagte mir er kastriert ihn nur wenn es aus irgendeinem biologischen Grund wichtig ist oder wenn er total ausser Rand und Band ist. Dies ist er nicht und nochmals danke an alle die mir geholfen haben bei meiner Frage im Forum über das weglaufen ohne Leine. Ich hab was gefunden wo er immer zu mir kommt 😀
    Gruss Nicole

    #38641
    Anonym
    Inaktiv

    Dies sind nicht die antworten die ich erwartet habe!!! Deshalb werde ich jemanden bitten den thread zu schließen!!!

    #38638
    Anonym
    Inaktiv

    Mach das es ist die einzig richtige entscheidung!

    #38798
    Anonym
    Inaktiv

    hast du schon geantwortet?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account