Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #15418
    Anonym
    Inaktiv

    Ich werde Papa!!!
    Der Wurftermin ist der 18.12.2010 und Abgabe wäre Mitte/Ende Februar.
    Die Mama ist ein Münsterländer-Bernersennen- Mix und genau so groß wie ich.
    Also, falls ihr noch ein Familienmitglied sucht….meldet euch doch einfach!

    #70752
    Anonym
    Inaktiv

    mal ne ganz doofe Frage… wie ist es denn zum Deckakt gekommen? Klingt ja fast als wenn es beabsichtigt gewesen wäre.. kann mich auch irren?

    LG

    #70767
    Anonym
    Inaktiv

    Sorry Nando…aber das ist hier eigentlich keine Vermittlungsplattform!
    Und…..”Schade”…denn ich denke daß im aktuellen Zustand betreffs “überfüllte Tierheime, Vermehrerwelpen ect. …” nicht “noch mehr” Welpen hinzukommen müssen.
    Es klingt für mich bei dir nach unplanmäßiger Vermehrung…den sonst hättet ihr ja bereits für alle ( mal geschätzen 12.-15.Welpen) bereist ein gutes Zuhause gefunden. Sie kommen in 5.Tagen…..und dann vlt. findne sich Interessenten die sie al Weihnachtsgeschenk “spantan” kaufen…..na suuupeer. 🙁
    …So oder so….wünsche Glück und Gesundheit für die Welpen!

    Und für alle dioe noch ähnliches vorhaben….oder einfach nicht aufpasssen:

    “ÜBERLEGT VORHER WOHIN (und ob) IHR DIE WELPEN VERMITTELT BEKOMMT!!!!!!!!!”

    Suza

    #70768
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,

    Ich kann Suza da nur völlig Recht geben!
    Es ist so schade wieviele Menschen sich unüberlegt Welpen anschaffen und diese dann wieder abschieben in Tierheim oder gar aussetzen.
    Es gibt viel zu viele Hunde im Tierschutz und trotzdem vermehren die Privaten fleißig weiter oft weil Welpen ja soo süß sind.
    Ich will nicht sagen das es bei Nando auch so ist, das weiß ich nicht und klar wünsche ich jedem Welpen ein Super Zuhause aber man sollte das vorher planen wohin die Welpen vermittelt werden.

    #70771
    Anonym
    Inaktiv

    also Suza und Gina… tz… ich wollt erstmal vorsichtig fragen ^^

    Ich seh das auch so.. man sollte da schon vorher Interessenten haben (Freundeskreis oder so) und sich auch sicher sein können, dass die kleinen Racker dann ein gutes Heim bekommen. .. von meiner ersten Hündin wollte ich auch Babys, wollte eins behalten und für mindestens 6 hatte ich auch Zusagen von Abnehmern… damals war der Rüde alleridngs zu doof für den Deckakt (kein Witz). Mittlerweile hat sich meine Einstellung dazu aber auch revidiert, seit ich mit dem Tierschutz in Kontakt gekommen bin.. würde mir deswegen auch niemals einen Hund vom Züchter holen. Es gibt so viele Hunde ohne Zuhause….

    LG

    #70773
    Anonym
    Inaktiv

    Ja @ Kalinka….ich bin eben auch sehr effektiv (schreckliche Tatsachen) durch unseren Jonny und auch die damit verbundenne Informationen ect. sehr viel sensibler geworden.
    Und wenn ich dann lese daß die Lütten 6.Tage vor den Festtagen auf die Welt kommen frag ich mich ersnthaft ob ihnen auch die gebührende Aufmerksamkeit und Pflege (ärtzliche Aufsicht ect.) zukommt.
    Ich habe ja nichts gegen Mix-Würfe, unser Jonny ist ein Solcher!
    …ABEEER,…ich vermute hier, daß diese Aktion nicht planmäßig war und nun die recht großwerdenden ( groß = schwierig zu vermitteln ) Mix-Welpen ein Zuhasue brauchen.
    Und daß auch noch zu Zeiten wo so viele Menschen, aus finanzieller Not heraus, teilwesie auf Hilfen wie z.Bsp. die Tiertafel ect. angewiesen sind um ihre Hunde überhaupt am Leben zu erhalten. X(

    Man macht sich mit Kritik stets auch Feinde *schulterzuck*….okey….aber so sehe ich das nun mal!

    #70807
    Anonym
    Inaktiv

    Erst vor ein paar Tagen erfuhr ich, dass der Rüde eines Freundes Papa wird. Als ich nachfragte wieso, musste ich mich bei der Antwort echt zusammen reißen. Er wohnt in einer WG und sein WG-Partner hat eine Hündin. Weder der Rüde noch die Hündin ist kastriert und die waren ernsthaft der Meinung, man könnte die beiden während der Läufigkeit voneinander fern halten. Manchmal zweifle ich echt an der Intelligenz mancher Leute. Nun wird die Süße immer dicker und ob sie schon Abnehmer für ihre Welpen haben, weiß ich nicht. Ich hoffe es werden nicht zu viele Sprösslinge.

    #70824
    Anonym
    Inaktiv

    hi an alle,
    also, weiß jetzt nicht ob ich euch mit meiner Antwort beruhigen kann…aber ein Versuch ist es wert 🙂
    Das ganze war reiflich überlegt und dann auch geplant. Die Hündin ist gerade 4 Jahre alt geworden und hatte bereits zwei komplizierte Scheinschwangerschaften. Um Gebärmutterkrebs o.ä. vorzubeugen (ich weiß, da gehen die Meinungen auseinander) hat sie sich dazu entschieden ihre Hündin decken zu lassen. Der Zeitpunkt wurde bewusst ausgewählt, da so ein Wurf sehr viel Zeit benötigt, die die Besitzerin in den nächsten Monaten aufbringen kann. Natürlich haben wir uns bereits vor dem Deckakt Gedanken über die Vermittlung gemacht. In diesen forum habe ich die Anzeige zusätzlich rein gesetzt, damit wir möglichst viele und auch verantwortungsvolle neue Besitzer finden. Es ist davon auszugehen, dass immer eine Menge Leute abspringen, die vorher eine Zusage machten und die Welpen wollen wir auch nicht in irgend ein zu Hause geben, da uns nichts ferner liegt als ein späterer Tierheim-Aufenthalt.
    ganz liebe Grüße, Janine und Nando

    #70831
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Janine,

    sicherlich hattet Ihr in diesem Einzelfall Gründe für den Deckakt. Grundsätzlich möchten wir von Stadthunde.com jedoch die Vermehrung von Hunden nicht unterstützen. Wir supporten den Tierschutz und die seriöse, planvolle Hundezucht, und das schließt sich in unseren Augen gegenseitig leider aus.
    Deshalb schließe ich hier.

    Alles Gute für Mutter und Welpen!

    LG
    Julia

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account