• Dieses Thema hat 38 Antworten und 19 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 9 Jahre, 9 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #13761
    Anonym
    Inaktiv

    Puh, jetzt geht die Zeckenzeit wieder los X( mich würde mal interessieren, welche Zeckenmittel ihr verwendet???
    Hab bisher Frontline genommen… dass will ich aber nicht mehr nehmen. Hab letzten Herbst dann ständig Kokosöl auf die Hunde verteilt…aber die Lösung, für uns, ist es nochnicht.
    Bin mal ganz gespannt, was ihr so nehmt:O)))

    VG Frodo und Ilona

    #73650
    Anonym
    Inaktiv

    Guten Morgen ihr 2!
    Schau vielleicht mal hier, das ist vom letzten Jahr und recht umfangreich.
    http://www.stadthunde.com/community/forum_postings/view/96673/tip-gegen-zecken-und-floehe.html

    Ich mag auch nicht diese Chemiekeule und gebe 1-2 Bärlauchtabletten täglich. Damit war der Zeckenbefall deutlich verringert.
    LG Tonia & Faye

    #73659
    Anonym
    Inaktiv

    Huhu
    wir geben mehrmals die Woche etwas Knoblauch ins Futter. Ist gesund und hilft Wunder gegen Zecken. Letztes Jahr hatten wir nicht eine einzige, obwohl wir fast täglich im Wald unterwegs waren. Wir nehmen ganz normales Granulat, aber in Zoofachläden gibt es auch speziell was für Hundis. Was dabei der Unterschied ist, weiß ich nicht genau. Wahrscheinlich wieder mal nur der Preis :rolleyes:

    LG Leni, Qivo und Pebbles

    #73664
    Anonym
    Inaktiv

    @Faye
    welche Bärlauchtabletten gebt Ihr denn , denn im Moment soll ich keine Spot-on kriegen, weil ich nicht fit bin

    #73670
    Anonym
    Inaktiv

    Ich verwende LUPOSAN Zeckweg, seit ich auf Arbeit gesehen habe dass unsere Huskys dort so gut wie nie eine Zecke hatten.
    Das Zeug ist wirklich nicht billig, aber eben absolut keine Chemiekeule und hält auch ewig. (is ne grosse Dose) Meine verstorbene Hündin hatte damit auch so gut wie nie eine Zecke, bei Kalinka fange ich jetzt damit an es mit ins Futter zu geben.
    Natürlich kann man nun wieder damit anfangen dass Knoblauch nicht gesund für Hunde wäre, aber bei diesem Produkt habe ich noch an keinem Hund Nebenwirkungen feststellen können.

    #73679
    Anonym
    Inaktiv

    @ Quivo, der Unterschied kann schon der Preis sein, aber wahrscheinlich auch das Knoblauch SEHR schädlich für Hunde sein kann wenn zu viel gegeben wird. Und das aus dem Tierhandel ist vielleicht dann “Hundegerecht” zusammen gesetzt.

    Ich habe früher Frontline benutzt aber bei Scout bringt es nichts, hat am nächsten Tag Zecken am Hals wo ich es dran gemacht habe :rolleyes:
    Das einzige was bei Scout was bringt ist Advantix. Sicher reine Chemie aber sie ist ein wahre Zeckenmagnet und die Viecher sind sonst überall, trotz absuchen. Sie ist nun mal eben ein Stall Hund und ist ständig im Grass, Gebüsch usw- Kommt trabend auf mich zu und wimmelt vor Zecken…und einmal hatte ich 28 Zecken innerhalb 2 Minuten abgepickt.

    #73695
    Anonym
    Inaktiv

    🙂 🙂 🙂 :)Hallo ihr,
    …das Luposan Zeckweg werde ich mir gleich mal angucken :]ich möchte etwas finden, wo sich die Biester erst garnicht festbeißen 👿

    …Advantix hab ich auch schon überlegt, da gibt es ja dann auch noch Advantage (soll angeblich auch gegen Zecken helfen und es soll etwas weniger Gift enthalten)…aber ist halt auch die Chemiekeule

    …wir barfen ja und dabei füttert man auch Knobi(1-2xdie Woche), hatten letzten Sommer aber trotzdem Zecken.

    Mein Bruder reagiert bei zuviel Chemie schnell mit HOT SPOT und auf den würden wir gerne verzichten.

    Dankeschön für eure Einträge…vielleicht finden wir ja noch einen, der das passende für uns hat…erstmal gehe ich jetzt das Luposan angucken 🙂

    LG Frodo und Ilona

    #73700
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Leute,
    ich verwende schon seit 2 Jahren kein Zeckenmittel mehr und meine Hunde hatten auch keine Zecken. Vor ca. 2 Jahren habe ich in einer Zeitschrift gelesen, das Bernsteinhalsbänder gegen Zecken helfen würden. Ich habe es ausprobiert und tatsächlich hatte ich bis jetzt kein Problem das meine Hunde Zecken hatten.
    Ich bin davon begeistert.
    Mit lieben Gruß aus LIppetal
    Silvia und die Pudelbande.

    #73703
    Anonym
    Inaktiv

    Mit dem Bernstein das hab ich auch schon gehört, aber nicht wirklich geglaubt, dass das funktioniert. Nun bin ich ja am Überlegen ?(…

    #73715
    Anonym
    Inaktiv

    :Ddas mit dem Berstein, hab ich auch schonmal gelesen…werde mich mal auf die Suche machen….finde ich auch interessant.
    Letztendlich hab ich mich dazu entschieden NICHTS zugeben:O) Sie werden gegen Borreliose geimpft, werde absammeln…Kokosöl, evtl. Lavendel und Knobi verwenden und dann werde ich beobachten, wieviele sich festbeißen. 😉

    Liebe Grüße
    Ilona

    #73721
    Anonym
    Inaktiv

    Das mit dem Bernstein hab ich schon gelesen und mal im Fernseh gesehen, bei dem Test hat es allerdings nichts genützt – aber wenn es bei Belissa wirkt – werde ich mal drüber nachdenken

    #73816
    Anonym
    Inaktiv

    Ich kann nur nochmal (wie damals im anderen Thread auch schon) die Frage in den Raum stellen: Warum sollte ein popeliger Bernstein Zecken davon abhalten, sich in euren Fiffis zu verbeißen und ein köstliches Mahl einzunehmen? Bernstein ist “versteinertes” Harz und wird noch dazu nicht nach Baumart unterschieden, von der es einst stammte. Wie also soll da eine Wirksamkeit gegeben sein? Da kann ich meinen Hund sich auch an einem Baum schuppern lassen, das müsste den selben Effekt haben, wenn er sich dann so das Harz ins Fell schmiert. Ich sag nur: Geldschneiderei.

    #73955
    Anonym
    Inaktiv

    wie mein Vorgänger bekomme ich Preventic, was ich wie er genauso gut vertrage und bisher noch keine einzige Zecke hatte. Ob Bernsteinhalsbänder, Knoblauch oder Teebaumöl wirken .. kann sein .. nur geht es ja nicht nur um die lästigen Zecken, sondern im Sommer fängt sich Hund auch schnell mal Flöhe!!! Wir haben eine Igelfamilie im Garten, da wohnen ganze Armeen von Flöhe drauf und nicht jeder Kumpel den man trifft ist ganz frei davon…. eine Vorgängerin von mir hatte mal vor über 10 Jahren Flöhe, es muss der Wahnsinn gewesen sein .. sogar die Matratzen mußten weggeworfen werden und die Waschmaschine und der Trockner liefen 14 Tage am Stück! Das will die Mama nie wieder erleben müssen… daher … Preventic.
    Wünsche Allen eine Zecken- und Flohfreie Zeit – wedel wedel Jessi

    #74035
    Anonym
    Inaktiv

    =)ach Jessi,
    dass wünsch ich uns allen auch 🙂 ich denke jeder findet für sich und seinen Hund das Richtige.

    Viele Grüße
    Frodo und Ilona

    #74131
    Anonym
    Inaktiv

    Wir benutzen nach wie vor Frontline. Sicherlich ist es eine chem. Keule aber wir sind viel in Wäldern und hohen Wiesen unterwegs, bis jetzt hatte ich in vier Jahren nur 1 Zecke, noch nie Flöhe und Haarlinge kenne ich auch nicht. wir fahren also sehr gut damit und ich vertrage das Zeug auch gut.

    Euch allen einen parasitenfreien Sommer 🙂

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account