Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #14073
      Anonym
      Inaktiv

      Hai Leute,

      da ich wegen meiner Spondylose öfter mal Rücken-Autsch habe, sucht mein Frauchen für mich ein sanftes Schmerzmittel. Unser TA meint, Hunde hätten ein weniger starkes Schmerzempfinden und sowas sei noch nicht nötig. Mama ist trotzdem besorgt, und will sich einfach mal erkundigen. Wer weiß was wozu?
      Freunde mit Senioren-Bernis geben Rimadyl. Das ist aber SEHR stark, das wollen wir nu echt noch nicht.

    • #55381
      Anonym
      Inaktiv

      *wildwink*……jupp…jupp…..jupp…der ältere Schoki ist grad angekommen….. 😀
      Also Georgiebärchen,Traumeel s ist ein prima Mittel auf homöophatische Basis. 🙂
      Wird auch viel von Sportlern verwendet…Skiläufer haben es in ihrer Notapothele 😉
      Ich bekomme morgens und abens je 2.Tabletten , aber nur in den feuchten Zeiten…also stets nach Bedarf.
      Es macht sich frühestens nach ca. +/- 2.-4.Wochen bemerkbar.

    • #55388
      Anonym
      Inaktiv

      @Em Rimadyl gibbet noch… Ham wir hier auch für den Rentner. Traumeel schlägt leider nicht an, meine Mom hat aber gute Hundeerfahrung damit gemacht. Wurde ihr sogar von der TA mitgegeben.

    • #55394
      Anonym
      Inaktiv

      😀 erst mal DANKE SCHÖN. Traumeel hab ich und auch Zeel, ich wußte nur nicht, dass das ein Schmerzmittel ist. *rotwerd* Ich gebe morgens und abends drei, aber George ist ja auch ein anderer Brummer als Baby….
      Rimifin mus ich mal googeln 😀

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account