Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 59)
  • Autor
    Beiträge
  • #60426
    Anonym
    Inaktiv

    Das solche Menschen überhaupt ne Lebensberechtigung haben Verstehe ich nicht.Die Tiere waren schlieslich vor dem Menschen da.Wer so über Tiere spricht hat weder Mensch noch Tier als Freund und stirbt einsam+alein…

    #60427
    Anonym
    Inaktiv

    Ich will ja jetzt keine Vorurteile schüren oder sowas, aber dieser Mensch ist Kurde und ich habe sehr sehr oft die Erfahrung gemacht, dass besönders Ausländer negativ über Hunde denken.
    Ich wieß nicht, wass der für einen psychischen Fehler hat, aber in meinen Augen sollte der einfach auf den Mond ziehen und alle andere in Ruhe lassen.

    #60429
    Anonym
    Inaktiv

    Zuerst zum Thema, ich hab meinen Hund aus fast all den Gründen die hier auch schon genannt wurden.
    Wollte schon immer ein, weil ich Hunde > besonders < toll fand (mehr als Kleintiere) Ja auch weil man dann wirklich mehr raus geht (aber wenn mans wirklich wollen würde - bräuchte man auch keinen Hund dazu) Viel mehr oder gut aufgezählt die Punkte von Kaykoo! 😉 So zu Freddys Beitrag: Klar uns stört das und sicher auch welche ohne Hund, die aber nicht so maßlos übertreiben! Er scheint entweder schlechte Erfahrungen gemacht zu haben oder wirklich so gar keine Tiere zu mögen. Aber manche Stichpunkte verstehe ich, ich meine die nerven doch sogar Hundehalter selbst oder?! Also wenn andere Hundehalter die Häufchen nicht weg räumen... Wenn andere Hundehalter ihre Hunde nicht unter Kontrolle haben, wenn manche Halter ihre Hunde extra scharf machen,... da zählt er ja auch Fakten auf die uns sicher auch stören.... Aber deswegen muss ja auch nicht alle über einen Kamm scheren, ich mag auch keine Giftspinnen oder Schlangen halten, deswegen würde ich die Menschen die es tun aber auch nicht verurteilen und so klingt es bei einigen, wie bei deinem Beispiel. Leider muss man wohl damit leben bzw. drüber hin weg sehen! Ja Sissy der Kerl ist wohl einsam + allein oder er hat nen Roboter 😉

    #60430
    Anonym
    Inaktiv

    Ja sone ähnliche ehrfahrung war das mit dem Fussball-das war ein Afrikaner.Warum können die sich nicht eifach anpassen und wenn das nicht klappt das sie dann woanders hingehen wo ihre ansichten gleich gesetzt sind.so könnte mann viel besser in Frieden,ggf miteinander leben.

    #60431
    Anonym
    Inaktiv

    Natürlich nerven mich auch die genannten Punkte von Filou, wem geht das nicht auf die Nerven.
    Aber in Deutschlad gehören Hunde einfach dazu finde ich, sie haben hier einen Stellenwert als Gefährte und etabliertes Haustier. Wenn ich sowas nicht mag, akzeptiere ich das trozdem oder wäre dort geblieben wo ich her kam.
    Ich find Hiphop auch scheiße aber akzeptier es, dass es Leute gibt die sowas hören und bahandle diese auch respektvoll.
    Zu dem Typ: Er mag Katzen, wieso er keine Hund mag hat er mir allerdings nicht erklärt.

    #60432
    Anonym
    Inaktiv

    Und warum können das die Menschen nicht akzeptieren? Ich begriefe sowas nicht. Kann doch nicht jeder das gleiche mögen. Was wäre das für eine schrecklichen Welt!!!

    #60433
    Anonym
    Inaktiv

    War schon als kleines Kind ein Hundenarr. Da meine Eltern aber beide berufttätig waren, habe ich keinen bekommen. Bin dann immer mit den Hunden der Nachbarschaft spazieren gegangen. Als dann meine Mutter starb und mein Vater alleine war, habe ich dann den Hund eines Arbeitskollegen übernommen. Und keiner von uns beiden (Ich und Papa) würden den kleinen je wieder hergeben. Hunde sind einfach treu, sie trösten und sie belustigen dich. Es ist egal wieviel Hundesteuer man bezahlt, wenn es nach mir ginge hätte ich wahrscheinlich schon ein ganzes Rudel. Meine Schwester hat 4 Stck.

    #60435
    Anonym
    Inaktiv

    Zum Thema Ausländer und Hunde.
    Ich habe mich seit jeher gefragt, warum gerade Moslems mit Hunden nichts anfangen könne oder gar panische Angst vor ihnen haben. Die Antwort gab mir eine muslimische Frau, die ich kennenlernen durfte (ja durfte, denn sie ist nen echter Schatz):
    Die Wohnung der Moslems ist rein, so rein, dass sie beim Betreten nicht nur die Schuhe ausziehen sondern sich auch “Hauskleider” anziehen. Die Straßenkleidung ist “dreckig” und darf nicht mit in die gute Stube. Daraus resultiert auch, dass Hunde oder andere Haustiere, mit Zugang zur Außenwelt als unrein gelten und in Wohnungen nichts zu suchen haben. Daraus resultiert nun wieder, dass in den muslimischen Staaten Hunde, wenn überhaupt als Hof- und Wachhunde ohne Familienanschluss gehalten werden unter Bedingungen wie in Deutschland während des Mittelalters oder so ähnlich. Sie können also Hunde gar nicht von ihrer angenehmen Seite als treuer Begleiter oder gar Familienmitglied kennen lernen. Die “Dorfköter” sind nicht ohne Grund eher Hassobjekte als süße Knuddeltiere.
    Also nicht so vorschnell mit diesen Vorurteilen, sondern erstmal die Hintergründe ergründen. 😉

    #60440
    Anonym
    Inaktiv

    Ich habe mal gehört, dass besonders schwarze Hunde den Satan nach dem muslimischen Glauben verkörpern.
    Aber ganz ehrlich, wenn ich in ein Land wie Deutschland auswandere, dann muss ich das akzeptieren, dass hier Hund anders angesehen werden als in mulimischen Ländern. Dann kann ich mich nicht hinstellen und die Abschaffung aller Hunde verlangen. Das geht einfach nicht. Soll jeder in seinen 4 Wänden machen was er will, aber bitte niemanden verurteilen oder gar diskriminieren, nur weil er einen Hund hat.

    #60442
    Anonym
    Inaktiv

    Das weiss ich auch mit den Mosleme, ich gebe 4 moslemische Kindern Nachhilfe, (einzeln, verschiedene Familien) hier bei mir zu Hause. Drei davon -inzwischen – können Scout streicheln, wenn zögerlich. Und ein Junge meint wenn er älter ist möchte er einen Hund haben.
    Also ich gebe mir Mühe das sie es auch anders sehen können.
    Einem Mädchen hatte ich aus Jux gesagt das Scout Englisch mitlernt und kann es schon ganz gut, sie wollte es hören. Sie fragte immer wieder ob sie nicht Scout redenhören darf. Sie war 14 also kein kleines Kind. Man sieht das sie keinen Kontakt zu Hunde haben und daher überhaupt nicht wissen können wie toll es ist einen Hund zu haben, aber wie gesagt, ich gebe mir Mühe es zum Teil zu ändern!!! 😀 😀

    #60444
    Anonym
    Inaktiv

    Ach ja, ich hatte früher eine Nachbarin -Deutsche- die eine Zeugin Jehovas war. Nach dem ich es endlich klar gemacht hatte das ich keine Interesse hatte, (ohne zuuu direkt zu sein, sie war ja schliesslich meine Nachbarin) hatte sie mir gesagt ich tue ihr Leid weil wenn die Welt unter geht werde ich nicht gerettet weil ich einen Hund habe. Auch das Hunde (auch überhaupt Tier-) besitzer nicht fähig sind mit anderen klar zu kommen.
    Also auch hier gibt es religiöse Grunde warum wir spinnen 😀

    #60445
    Anonym
    Inaktiv

    Oh mein Gott!! Naja, sollen sie glauben was sie wollen, solange sie mich mit ihren Spinnereien nicht belästigen!!!
    Hihi und wer sagt überhaupt, dass ich gerettet werden will. *lol*

    #60447
    Anonym
    Inaktiv

    Genau das hatte ich gesagt, wenn mein Hund nicht gerettet wird will ich es auch nicht, das fand sie etwas doof….

    #60449
    Anonym
    Inaktiv

    *lach* Wunderbar!!! Ach ja, manche Menschen sind schon komisch. Vielleicht wird sie ja auch nciht gerettet. 😀
    Die Wahrheit ist wahrscheinlich, dass keiner gerettet wird. *lol* Alles nur Verarsche

    #60450
    Anonym
    Inaktiv

    [I]”die Ausländer”[/I]

    Bitte denkt daran, dass die Grenze zwischen Verallgemeinerung und Diskriminierung sehr schmal ist…!!

    Klar könnt ihr den unterschiedlichen Umgang unterschiedlicher Nationalitäten mit Tieren hier diskutieren. Aber bitte vermeidet Verallgemeinerungen in diesem Zusammenhang.

    Darüber hinaus heißt ja das Thema dieses Threads auch “Warum hast du einen Hund?” 😉

    Vielen Dank für eure Mitarbeit
    Gina

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 59)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account