• Dieses Thema hat 1 Teilnehmer und 0 Antworten.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #13317
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,gestern sind wir beim Gassigehn, zwei jungen Männern mit schwarzen Doggen begegnet, die jedes Klischee bedienten . Schwarze Bomberjacke, Glatze, Stiefel…ich muss zugeben,meiner Tochter und mir, wurde es echt mulmig. Nina meinte denn keine Angst Mama, Doggen sind lammfromm, leider wurde dieser Satz nicht bestätigt.Es war nicht schön an diesen kläffenden, sabbernen sich in die Leine werfenden Riesen vorbei zugehn.Zum Glück verhält sich Jimmy in solchen Situationen immer völlig ruhig.Aber viele Erfahrungen auf der Straße und bei Bekannten, bringen mich darauf euch zu fragen wie ihr mit den Vorurteilen gegen bestimmte Hunderassen umgeht. Hier im Forum sind leider einige Mitglieder nicht frei davon……thread Hundefüherschein ein gutes Beispiel
    So wie Pudel sind Schikimickihunde und nur was für Modepüppchen, Yorkis sind Omahunde,Jack Russel sind Kläffer, alle Cocker dick, Goldis blöd,Sokas werden schon bissig geboren. Und kleine Hunde sind keine Hunde und brauchen keinen Auslauf.Boxer haben Boxer und sowas.
    Ich denke viele Hunde werden auch gar nicht überlegt gekauft, sondern spontan und nach dem „Süüss“ Faktor.
    Ich finde es jedenfalls schade, wenn jemand einer bestimmten Rasse gewisse Vorurteile auferlegt,und die auch laut kundtut, ohne sich vorher zu informieren.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account