• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #13591
    Anonym
    Inaktiv

    hi,
    was kann ich den meinen hunden anbieten zum trockenfutter etwas feuchtes wie quark oder natur joghurt?ich finde es naemlich bloed veil meine bekannte (wohnt bei uns) die immer mit trockenfutter fuettert! weil sie nur zur futterzeit da ist! abwechslung waere doch auch mal ganz nett fuer die kleinen!
    LG melissa
    PS:Wer rechtschreib fehler findet darf sie behalten!!! 😛 Randy ist auf diaet!

    #30789
    Anonym
    Inaktiv

    hm Erko bekommt auch noch normales Hundenassfutter und manchaml etwas von unswerem essen

    🙂 😉 😛

    #30791
    Anonym
    Inaktiv

    Unsere beiden ( Enya und Floyd ) bekommen auch zwischendurch mal , etwas in Ihr TroFu untergemischt…z.B. Joghurt, Hüttenkäse, vom essen übrig gebliebener Reis oder Nudeln…auch zwischendurch mal ein gekochtes Ei!

    Bis jetzt haben Sie sich noch nie “beschwert” 😀

    #30793
    Anonym
    Inaktiv

    Hüttenkäse, Quark und Ei ist gut, wenn keine Zeit ist eben 1-2 Löffel Dose, so für den Geschmack und an Hundefeiertagen 😀 wird für uns gekocht, Möhrchen, Reis, Leber, Hühnermagen, oder, oder…….
    Zu TroFu pass eigentlich alles… 😀

    #30794
    Anonym
    Inaktiv

    Unser Jimmy liebt Quark, manchmal mit ganz wenig Honig, gabs schon als er ganz klein war,beim Züchter, ich schnibbel auch Möhrchen mit ins Trockenfutter, die frisst er auch gerne..

    #30797
    Anonym
    Inaktiv

    Ähhhm nochmal für mich zum mitschneiden… Deine Bekannte ist nur zur Fütterungszeit da? Will nix verurteilen aber wozu hat sie dann einen Hund? Ich kenne die näheren Umstände nicht deswegen nimm mir das bitte nicht übel…

    Also ich habe jetzt erst gelernt, Trofu und Dosenfutter nicht mischen! Es wird unterschiedlich lange verdaut.

    Ich habe früher oft Quark dazu gemischt, Olivenöl, Eier, Nudeln. An manchen Tagen gab es dann ne Portin Nudeln mit Fleisch und lecker Soße. Tja sie leben hier wie gott in Frankreich grins. Oder mit gekochtem Fisch. Geht auch recht fix. Möhrchen und Salatgurke gibt es hier zwischendurch.

    Jeden Tag eine Möhre und der Hund riecht nicht mehr aus dem Maul. Das merke ich jedes Mal, wenn ich mal nen Tag vergesse Möhren zu geben.

    #30802
    Anonym
    Inaktiv

    Tja…alle meine Hundekumpels ( mein Rudel auch) werden, wie du zuvor lesen konntest, bestens versorgt! :]
    So kann ich lediglich noch hinzufügen:

    “Abwechslung mit seinem Menschen ,sowie ausreichend Liebe, Zuwendung und Beschäftigeung ist auch enorm wichtig für den HUnd!”

    ……ich gehe hier bewußt auf Nikitas Frage ein….

    ___________ ?(“Ist besagter Hund etwa den ganzen Tag allein??? 8o _____________

    Es klingt in deinem Text nämlich so….sorry….da werden hier manche von uns hellwach!

    #30829
    Anonym
    Inaktiv

    *kopfnick* *zustimm*

    Bin halt nur neugierig… Wenn du den Tag über eh da bist und sie den Hund bei dir quasi “geparkt” hat ist das ja kein Ding. Du kümmerst dich ja mit. Aber da frage ich mich trotzdem wozu einen Hund? Es gibt unterschiedliche Situationen in die man blöderweise reingeraten kann. Scheidung, Trennung, neuer Job etc. pp. Deswegen wollte ich es nicht verurteilen. Geht mich ja nix an. Bin da halt hellhörig geworden…

    #30832
    Anonym
    Inaktiv

    aehm bitte, morgens zur futterzeit bin ich in der schule da komm ich bestimmt nicht heim um die hunde zu fuettern!abends bin ich dann da. ihr hoert euch ja so an das es eine straftat ist wenn der besitzer den hund 1mal am tag nicht hoechstpersoehnlich fuettert!ihr geht bestimmt auch arbeiten obwohl ihr einen hund habt. ;)ich hab mich nur nicht wirklich getraut den hunden was reinzumischen z.b. weil es ihnen schaden koennte.
    aber danke fuer eure tipps ich werde das futter morgen frueh umsetzen.
    danke!
    LG Melissa
    PS:es ist IMMER jemand zuhaus die hunde sind nur allein wenn wir 1mal die woche einkaufen gehen und das hoechstens 2h

    #30833
    Anonym
    Inaktiv

    Hey Randy, es ging hier doch nicht um dich. Du hattest geschrieben, dass deine Bekannte nur zur Fütterungszeit da ist und das hörte sich so an wie: Es sind ihre Hund und sie kommt quasi nur vorbei, um sie zu füttern. Mit dir hatte das gar nichts zu tun. Ich glaube du hast das nur etwas unglücklich ausgedrückt 😉

    Versteh ich das jetzt also richtig: Es sind deine Hunde aber da du früh zur Fütterungszeit nicht anwesend sein kannst, übernimmt die Fütterung deine Bekannte für dich (was ja durchaus nett ist). Dich ärgert jetzt nur, dass sie denen immer nur Trockenfutter gibt oder wie? Oder hab ich es vollkommen falsch verstanden?

    #30834
    Anonym
    Inaktiv

    naja so direkt aergern tut es mich nicht aber ich sage ihr manchmal misch denen heute mal natur joghurt ins trockenfutter.ich komme dann aus der schule gucke in den napf ob da etwas feucht ist, aber immer nur mit kruemmeln versaeht! ohne irgendendwas nasses! aber jetzt gibt es frueher futter dann uebernehme ich die fuetterung!!!
    LGmelissa

    #30836
    Anonym
    Inaktiv

    uiuiui ruhig Brauner 😉 Pogo hat Recht. Das war nichts gegen dich. Habe das jetzt auch richtig verstanden. Kam wirklich so an als ob deine Bekannte die Hunde hätte und nur zum Füttern kommt. Tut mir leid ich wollte dich nicht aufregen. Vielleicht hat sie den Joghurt selbst weggenascht 😉 Aber ich kann dich beruhigen. Es kann ja sein das trotzdem Krümel drinnen bleiben. Unsere Hunde haben manchmal die Art an sich das beste rauszupicken und den Rest überzulassen. Obwohl der Napf blank sein müsste wenn es gut gemischt war. Ist jedenfall hier so aber jeder und ist anders. nicht mehr bös sein… Hab dich falsch verstanden.

    #30869
    Anonym
    Inaktiv

    ihr versteht es ja komisch ich schreibe doch die bekannte wohnt bei uns!?na ja egal danke fuer die tipps

    #30872
    Anonym
    Inaktiv

    [quote]Weil sie nur zur Fütterungszeit da ist[/quote]

    Aber wenn ich [COLOR=indigo]nur sie [/COLOR]daraus mache ergibt es für mich auch den Sinn den du meintest. Daher die Reaktion, ist aber alles zurückgenommen 😉

    Aber mach dir doch nicht den Stress alles umzustellen. Bereite die Näpfe doch einfach vor und die Bekannte muss sie nur hinstellen. So musst du die gewohnte Zeit nicht verschieben… Ist vielleicht ne Lösung mit der ihr leben könnt. Und Gemüse oder so schnippelste den abend vorher.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account