• Dieses Thema hat 1 Teilnehmer und 0 Antworten.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #13642
    Anonym
    Inaktiv

    Seit der operativen Entfernung der Harnsteine unseres Nelson füttern wir von Royal Canin das Futter Urinary S/D. Nach Aussage von Royal Canin und unserer TA darf und soll man das Futter immer füttern obwohl auf den Dosen vermerkt ist, dass man es nicht dauerhaft füttern soll. Wir haben jetzt 1 1/2 Jahre nach der Op keine Harnsteine mehr entdecken können und füttern jetzt wie folgt: 2 Tage Urinary – 2 Tage ein anderes Futter. Von anderen Tierärzten hört man – nur 4 Wochen nach der OP das Spezialfutter füttern, dann auf ein anders Futter umstellen. Hat hier jemand Erfahrung und kann mir einen Tipp geben?

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account