• Dieses Thema hat 8 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 11 Jahre von Anonym.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #13870
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Tierfeunde,
    ich sitze hier am PC und suche dringend jemand mit Erfahrungen bezüglich einer Schulter-OP. Mein kleiner Bully ist beim Rennen so unglücklich gestürzt, dass er sich im Schultergelenk einen Bruch zugezogen hat. Ehrlich gesagt, ich kann nicht einmal genau beschreiben was genau- einen Knochen namens SPINA oder Schulterblattgräte. Es ist alles sehr schrecklich für ihn und uns und mit großen Schmerzen verbunden. Der Tierarzt hat ihn sofort geröntgt und uns heute geraten ihn in der nächsten Woche (nachdem die Schwellung nachgelassen hat) zu operieren. Ich bin ganz durcheinander, weil ich ihm auf jeden Fall die schwere OP ersparen möchte. Weiterhin soll das genagelt werden, so dass im nächsten Jahr eine weitere OP auf dem Programm stehen würde. Der sonst so putzmuntere Kerl würde doch wirklich stark leiden…allerdings tut er dies jetzt auch. Wir werden heute in der Tierklinik eine weitere Meinung einholen, aber hat hier vielleicht jemand Erfahrungen mit OPs im Schulterbereich? Oder gibt es vielleicht jemanden, der ähnliches durchgestanden hat mit passiven Behandlungsmethoden? Woran erkenne ich überhaupt einen wirklich erstklassigen Chirurgen (neben dem Bauchgefühl)? Ich habe große Angst, dass er vielleicht schlagartig nicht mehr der gleiche fidele Kerl ist wie sonst. Und Ostern wartet doch eigentlich seine französische Freundin auf ihn….

    #55122
    Anonym
    Inaktiv

    http://www.hundezeitung.de/hundekunde/anatomie4.html

    Da weißt Du erstmal, was Deinem armen Schatz fehlt bzw. gebrochen ist.
    Die OP auf jeden Fall machen! Hör Dich ggf. um, wer so etwas noch macht, wenn Dein Bauchgefühl von dem Chirurgen dort abrät.
    Im Übrigen muß die kleine Französin warten, was soll denn Dein schmerzgeplagter Spatz mit ihr?
    Dass es für so etwas passive Behandlungsmethoden geben soll, glaube ich nicht – Deinen Beinbruch würde man ja auch nicht mit Heilkräutern behandeln – nein, es gibt Brüche, die müssen fixiert werden.

    #55123
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo!! Leider hat Lieselotte recht. Buddy hat sich letztes Jahr den linken Hinterlauf gebrochen und das Gelenk ausgekugelt. Das Bein mußte geschient und genagelt werden. Habe ich in der Tierklinik Duisburg machen lassen. Kann ich auch nur empfehlen. Aber sowas muß gemacht werden. Kommst du leider nicht drumherum. Ende letzten Jahres hat er auch alles Metall wieder rausbekommen. Diese OP war auch gar nicht so schlimm. Ich kann dir versichern, Buddy ist in allen Dingen wieder ganz der Alte!! Wünsche euch aber trotzdem ganz viel Glück!!!

    #55141
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo liebe Tierfreunde,
    erst einmal vielen Dank für die raschen Antworten. Gestern hat sich eine ganz neue Situation ergeben… Wir waren in der Tierklinik Lüneburg zur Einholung einer weiteren Meinung. Mein tapferer Kerl und ich haben ganz schön was mitgemacht. Erstmal musste Leo sämtliche Verrenkungen seiner Schulter erdulden. Natürlich wehrte er sich nach Kräften, bis dann der Arzt ihm den Mund zuhielt. Die Details erspare ich Euch lieber, letztlich entscheidend ist wohl, dass man sich dort mit derartigen Fällen auskennt. Vollkommen irritiert hat mich aber schließlich die Tatsache, dass der dortige Arzt zu einer ganz anderen Diagnose kam. Plötzlich keine Rede mehr von einem gesplitterten Bruch mit Abriss aller Bänder. Dort diagnostizierte man einen Riss im Knochen, Bänder könnten wohl “nur” stark überdehnt sein, so dass eine OP ausgeschlossen werden konnte. Wie dem auch sei stelle ich mir natürlich viele Fragen. Leo musste viel erleiden, aber ich bin auch erleichtert über diese Diagnose. Aber wie ist das eigentlich möglich? Zwei Ärzte zwei Meinungen? Und vor allem was mach ich denn jetzt? Ging es Euch schon einmal ganz ähnlich? Wir werden doch sicherlich kein Einzelfall sein…. Die kleine südfranzösische Madame muss sich gedulden…ich habs ihm schon behutsam versucht zu erklären :O

    #55151
    Anonym
    Inaktiv

    ?( Hallo Leo!! Also, da wüßte ich jetzt auch nicht weiter. Welche Diagnose ist jetzt die richtige. Da kann ich dir leider auch keinen Rat geben. Wie gesagt, ich bin nur froh, dass ich damals auf die TA in Duisburg gehört habe und hab den Buddy operieren lassen. Das ist heute genau ein Jahr her. Aber ich drücke euch die Daumen, dass ihr genau das richtige tut. Und vielleicht eine dritte Meinung?? Oder ist das dann sehr verwirrend?? ?( ?(

    #55153
    Anonym
    Inaktiv

    Auweia,das würde mich auch ratlos machen..2 Ärzte..2 Meinungen 8o 8o. Ich würde ja auch noch einen dritten Arzt aufsuchen, dann muss Leo zwar wieder soo viel über sich ergehen lassen,aber wie soll man sonst Klarheit kriegen ?? Drück euch die Daumen,dass ihr bald wisst,woran ihr nun wirklich seid!

    #55155
    Anonym
    Inaktiv

    Also Willi, ich glaube das würde ich auch machen. Auch wenn es wieder Stress bedeutet. Aber zwei so unterschiedliche Meinungen finde ich schon sehr komisch! 🙁

    #55220
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo zusammen und nochmals vielen Dank für Eure Antworten. In den letzten beiden Tagen ging es schon wieder etwas aufwärts…schnarchen klappt wie eh und je, auch sein Futter schmeckt ihm erneut super…Allerdings hat er auch ein leichtes Schmerzmittel intus, so dass wir einfach noch etwas abwarten müssen. Mit den Röntgenbildern werde ich nochmal einen Arzt aufsuchen, allerdings ohne Leo, ihn würde ich zunächst gerne schonen. So sieht jetzt auch erstmal unser Plan aus: Viel Ruhe und Geborgenheit, Streicheleinheiten und unzählige Monologe meinerseits…denen er gerne zuhört. Seine Tabletten-Therapie geht noch bis Dienstag, dann sehen wir weiter. Vielen Dank ich erstatte demnächst wieder Bericht und schönes Wochenende.

    #55221
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Leo, ich drücke Dir ganz fest alle Pfoten und wünsche Dir ein möglichst schmerznachlassendes Wochenende. Liebe Grüße Benji

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account