Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #19500
      Anonym
      Inaktiv

      Hallo Ihr Lieben,

      unsere Redaktion erreichte heute folgender verzweifelter Hilferuf:

      —————————————————————————————-
      Sehr geehrte Tierfreunde!

      Vor geraumer Zeit musste meine Freundin ihren Hund Sam aus Trennungsgründen in Pflege geben. Es war sehr schwer eine Wohnung zu finden, in der sie den Hund wieder aufnehmen konnte. Die „Pflegeeltern“ haben mit der Zeit allerdings auf ihrem Hof Probleme durch Sam bekommen. Sie hatten bereits eigene Hunde, die zunehmend mit Sam nicht auskamen. Es wurde zugesagt, dass man sich umhören möchte, damit Sam ein geeignetes Zuhause erhält. Es war zunächst nicht abzusehen, dass Sam zurückkommen kann, da weit und breit kein geeignetes Heim gefunden werden konnte.

      Dass Sam dann in die Kleinanzeigen von Ebay gesetzt wurde (siehe eine nun von uns eingestellte Kleinanzeige http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/sam-unter-ungluecklichen-umstaenden-weggegeben-verzweifelt-gesuch!/10583834 ) und zudem zu verschenken, das war keinesfalls so abgesprochen. Er sollte unbedingt ein gutes Zuhause bekommen.

      Auf die Anzeige meldete sich eine Dame, die Interesse an Sam bekundete. Auf der Rückfahrt aus Neustadt-Gleve meldete sie sich kurzfristig bei den „Pflegeeltern“ und kam auch unvermittelt mit einer weiteren weiblichen Person vorbei. Im Fahrzeug befanden sich wohl bereits ein weiterer Hund, Katzen sowie Ratten. Sie fragte gleich, ob der nach einer „Gassi“-Runde entgegenkommende Hund Sam sei und nahm ihn gleich entgegen. Es wurde keinerlei Adressenaustausch durchgeführt, ein kurzes Gespräch fand statt. Es hieß, sie sei Mitarbeiterin in einem Tierheim, sie würde Sam impfen, entwurmen und in einer Hundeschule ausbilden, um ihn anschließend weiterzuvermitteln. Sie stieg in einen grünen Seat Alhambra mit Hamburger Kennzeichen wieder ein und fuhr davon.

      Als meine Freundin davon in Kenntnis gesetzt wurde, dass Sam abgegeben worden sei, hieß es auch zunächst, er sei nun im Tierheim, höchstwahrscheinlich in Hamburg. Entsetzt über diesen Vorgang (ein paar Tage zuvor hieß es noch, er sei vermittelt worden in die Gegend um Schwerin) war für uns klar, wir müssen Sam dort wieder herausholen. Eine „Zwischenlösung“ sollte für Sam nie gesucht werden. Entweder wird er endgültig in ein neues gutes Zuhause vermittelt oder er kehrt zurück. Anrufe in Tierheimen in Hamburg und auch bei Tierschutzvereinen hatten leider keinen Erfolg, schlimmer noch, im Grunde ist diese Verfahrensweise alles Andere, als üblich für diese Institutionen.

      Zudem ist es wohl Ironie des Schicksals, dass inzwischen ein geeignetes Haus gefunden wurde, in dem auch Sam wieder zurückkehren könnte, doch nun wissen wir nicht, wo er geblieben ist.

      Sollte die Aussage, dass er weitervermittelt werden soll wahrheitsbestand haben, so richten wir uns mit dieser Mail an die Dame, die derzeit Sam in ihrer Obhut hat. Vielleicht ist sie für eine Tierschutzorganisation tätig, vielleicht arbeitet sie tatsächlich in einem Tierheim, nur wissen wir eben nicht mehr, als das was ich oben beschrieben habe.

      Ich möchte sie im Namen von Sam und seinem Frauchen bitten unter ihren Mitarbeitern und „Patienten“-Herrchen/Frauchen sich vielleicht mal umzuhören, ob ähnliche Vorfälle mit einem solchen Fahrzeug bekannt geworden sind oder ob vielleicht tatsächlich Sam derzeit in der Obhut ist und in Kürze vermittelt werden soll. Auch wenn er weitervermittelt ist, so wäre zumindest gewünscht zu wissen, dass er es gut hat, denn unter diesen Umständen ist es einfach beinahe unerträglich, nicht zu wissen, was aus ihm geworden ist. Vielleicht wurde er ja in Ihrer Praxis sogar geimpft und entwurmt, zumindest aber mal untersucht.

      Für entstandene Unkosten würden wir selbstverständlich aufkommen, uns ist nur daran gelegen, dass es Sam gut geht, wo er nun ist.

      Vielen Dank für Ihre Hilfe!

      Mit freundlichen Grüßen

      Kai Schulenberg und Nadine Kruse
      ———————————————————————-
      Hier ein Foto von Sam:

      Hinweise und Infos bitte an kontakt@stadthunde.com

      LG
      Julia & Team

    • #65797
      Linda Gerhard
      Teilnehmer

      Wo war das denn in Hamburg?

    • #65800
      Anonym
      Inaktiv

      Habt ihr im internet schon alles durchgeguckt,ob er dort angeboten wurde?
      Wann war denn das? ?(

    • #65802
      Anonym
      Inaktiv

      wie alt ist den der hund?rüde o. hündin?

    • #66229
      Anonym
      Inaktiv

      Hallo Ihr Lieben! Vielen Dank an die Redaktion, den Beitrag zu posten. Sam ist 6 J. alt und ein Rüde. Er wurde abgeholt aus der Nähe von Dömitz (s. Ebay-Anzeigen). Warum wir in Hamburg suchen liegt daran, dass er von Jemanden mit Hamburger Kennzeichen abgeholt wurde.
      Vorgefallen ist das Ganze am 27.07.2010…
      Im Internet haben wir seitdem immer wieder hereingeschaut, aber wenn man mal anfängt zu suchen, wird man irre. Habt Ihr mal gesehen, wieviel Hunde verkauft werden? Den Namen wird man vermutlich nicht unbedingt beibehalten oder die Anzeige geht wer weiß in welcher Region raus.
      Wir haben viele Tierschutzvereine der Region sowie alle Tierärzte aus Hamburg, zu denen wir E-Mail-Adressen ausfindig machen konnten, angeschrieben.

    • #66231
      Anonym
      Inaktiv

      Gut,ich weiss es gibt sehr viele anzeigen.Allerdings wäre das wennigstens eine kleine hoffnung gewesen.Denn ich gehe davon aus das die,die ihn abgeholt haben weiter verkaufen.Ich sehe auch regelmässig in die anzeigen,allerdings nur in hannover(hauptsächlich).falls mir etwas auffällt melde ich mich sofort
      Viel Glück!!!Hoffentlich findet ihr ihn bald wieder 🙁

    • #66233
      Anonym
      Inaktiv

      Hallo Sissy ,
      ja ich bin täglich im Internet am gucken ,aber immer nur ohne Erfolg.das zieht ein immer wieder runter…Aber es zerreisst mir mein Herz nicht zu wissen was Sache ist. Das ist sehr nett von Dir und ein liebes Dankeschön im Vorraus .. Ich halte Euch aufjedenfall auf dem Laufendem.
      MFG nadine

    • #66234
      Anonym
      Inaktiv

      Okay Danke,ich weiss wie schlimm es ist wenn Menschen sich im Bezug auf Tiere nicht an abmachungen halten und man dann soetwas erlebt…Bis bald LG Sissy

    • #69918
      Anonym
      Inaktiv

      Hallöchen Ihr lieben , mich mal wieder melde.. Habe bis heute nix von mein Hund gehört .. Ich glaube es ist leider alles Sinlos es macht mich auch sehr fertig immer wieder neue zu starten deswegen werde ich es auch langsam aufgeben .. mein ´hund ist weg und ich muss mich mit abfinden … es ist traurig aber war .. ich wünsche euch alles liebe und danke für eure teilnahme ihr seit echt spitze ..
      lg nadine

    • #69919
      Anonym
      Inaktiv

      NIE AUFGEBEN…..es wurden schon vile Hunde wiedre gefunden. Aber du mußt auch an deine Nerven denekn..so etwas reibt gehörig auf!
      Ist Sam gechipt? Bei Tasso oder so registriert?
      Das ein PKW mit Hamburger -Kennz. ihn abholte sagt nichts aus.
      Dennoch würde ich versuchen diesen PKW ausfindig zu machen.
      vlt. über Ordnungsamt ect. ^^
      Das euer Suchakt schwer und aufwendig ist und vlt. auch nicht erfolgreich endet, solltet ihr immer im Hinterkopf behalten.
      Vlt. sind die neuen Besitzer ja sehr in Sam vernart und würden ihn daher sowieso nicht melden.

      Ganz viel Glück euch, Suza

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account