Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #14059
    Anonym
    Inaktiv

    unser kleiner Chihuahua/Papillon-Mix will seine dringend benötigten Medikamente nicht nehmen,weder in einer Leberwurstkugel,oder sonstwo versteckt,manchmal funktioniert es mit schabefleisch,
    wer weiß einen Rat ???

    Danke

    #20607
    Anonym
    Inaktiv

    das ist wirklich ungewöhnlich…..aber durchaus nicht selten.
    Die erste Frage, die ich hätte: Ist “Leberwurst” vielleicht zu oft genutzt worden – um die Medis. unter zu jubeln??
    Hast Du es mal, mit etwas wirklich “ausergewöhnliches” probiert! ( Wirklich etwas was nicht auf den Speiseplan steht ) z.B. “Bulleneier”, Herz, frischer Pansen oder so ???
    2. Ist es möglich die Medikamente in anderer Form zu bekommen??? z.B. in Tropfenform, in Globulis, Kapseln, Dragges??

    Viele Menschen “zermörseln” Tabletten, davon rate ich persönlich ab! Wer Fachwissen von Medikamente hat, weiß das Tabletten – Tabletten sind, weil sie nur so eine Wirkung haben und es auch einen Sinn hat/macht, warum es Tabletten sind. Zerkleinerte/ zermörselte Tabletten, wirken schon da, wo sie noch gar nicht wirken sollen! Und somit sollte man es nicht unterschätzen…..

    Ich grüße….

    #20618
    Anonym
    Inaktiv

    ganz hinten auf die Zunge (Übergang Rachen) dann kann er die Pille nicht mehr ausspucken. Bei ganz renitenten Hunden kurz Mund zuheben und ein Leckerchen hinterher. Die Belohnung nie vergessen!

    #20691
    Gabi Winter
    Mitglied

    auch bei uns klappt es nur mit reinschieben bis hinten anschlag. kurz schnauze zuhalten, kehle streicheln und schon ist sie unten. natürlich danach leckerchen… klappt immer!!!!
    gruss cosma und jessy

    #21029
    Anonym
    Inaktiv

    wenn es auf die sanfte und leckere Tour nicht klappt, dann auf jeden Fall mit einem beim Tierarzt oder Apotheker/In erhältlichen Applikator. da kommt die Pille vorne rein(wird mit einer Art Zange gehalten) und auch über die kleinste Maulspalte ist es einzuführen und am Rachen abzugeben. Nicht die schönste und idealste Lösung aber es klappt mit Leckerlie im Anschluß ganz gut. Einfach mal ausprobieren.

    #22671
    Anonym
    Inaktiv

    😛 😛

    hallo wir haben es geschafft das nero seine wassertabletten und herzmittel in stück fléischwurst verstecken ,
    aber merkt das sie ihn helfen.
    vorher hatte sie immer rausgepult aus anderen wurstsorten.

    lg anja

    #22683
    Anonym
    Inaktiv

    Also ich tendiere auch zur Maul auf-Tablette bis Anschlag rein- Methode. Also bei Katzen ist es ja auch meistens so das jeder andere Trick wenn dann nur 1mal funktioniert, deshalb machen wir das bei ihr auch so. Belohnung ist natürlich sehr wichtig.
    Und wenn euch das zu brutal ist, dann würde ich das mit dem aussergewöhnlichen Leckerli versuchen. Irgendwas, was Puschel super lecker findet und nicht oft bekommt. Wenn das nicht klappt, dann müsst ihr einfach nachhelfen.

    Viel Glück

    #22704
    Anonym
    Inaktiv

    Ich schließe mich den meisten an – Maul auf, rein mit der Tablette…usw. Bloss nicht so ein Trara darum machen. Wenn ich zu Lizzy “auf” sage, weiß sie Bescheid und fügt sich – hinterher gibt es ja ein Leckerlie 😉

    #22714
    Anonym
    Inaktiv

    Die Methode Maul auf Pille rein klappt immer, nur kann man sich seinen Hund damit auch ziemlich schnell vergrätzen! Wir haben Chenga auf Schablettenkäse angefüttert, bis es soweit war das sie in der Küche steht sobald sie hört wie die Plastikfolie abgezogen wird. Ich glaub sie merkt nicht einmal das wir ihr dort die Tabletten einmanschen. Ich würde aber wie gesagt erst “Trockenübungen” machen. Nicht das dein Hund den Käse mit den Pillen in Verbindung bringt.

    #22718
    Anonym
    Inaktiv

    ich bin gegen maul auf tabellete rein o.o ….mein hund kam eine woche nicht mehr an =( zu mir ich war total traurig weil alles nicht geklappt hat und mir das jemand empfohlen hat xD aber dann hab ich mal was ausprobiert:

    Tablette auf eine scheibe käse darüber Teewurst und die scheibe käse zu rollen.

    und dass schlingt er trotz tablette runter wie nichts o.o der liebt diese mischung xD

    Und ich muss sagen o.o so schlecht schmeckt das garnicht mal!

    #22741
    Anonym
    Inaktiv

    Natürlich ist es immer besser, wenn das Tabletten geben ohne Zwang stattfindet. Aber du, als Chef, musst sowas nun mal mit deinem Hund machen dürfen. Hört sich hart an – ist aber so. Was ist mit Augentropfen/salbe, Ohrentropfen oder sowas? Das kann man ja auch nirgendwo drin verstecken und geben muss man es trotzdem.
    Als ich mein alten Hund die ersten Male selbst gespritzt hab, hatte er auch erstmal voll Angst zu mir zukommen, wenn ich ihn gerufen hab (das hat mir wirklich sehr weh getan ;(). Aber hat ja alles nix genützt. Hab ihm das dann einfach super schön geredet. Später war dann auch alles in Ordnung und er hat das Leckerli danach so erwartet, dass er sozusagen gleich den Mund aufgemacht hat. Und letzten Endes war ich die Einzige, die ihn spritzen konnte ohne das er riesen Theater (übertriebenes rumgeheule) veranstaltet hat.
    Joker spritze ich selbstverständlich nicht, weil nach 1Monat ist noch lange nicht soviel Vertrauen da wie nach 14Jahren. Is klar…. 😉
    Denke man muss einfach darauf achten, dass es dem Hund nicht wie ein Vertrauensmissbrauch von dir aussieht. Man muss dem Tier einfach klar machen das du der Chef bist und wenn du der Meinung bist das muss so sein, dann ist das so. Wichtig ist auf jeden Fall, dass man dem Hund die Medikamentengabe als eine der schönsten Dinge der Welt verkauft, dann sieht er das ja auch nicht mehr so negativ, als wenn man jedes Mal voll den Krampf daraus macht. Hoff ihr versteht das jetzt auch richtig und ich kling nicht wieder so hart… 8o

    #22744
    Anonym
    Inaktiv

    ohrentropfen mag er gerne xD weil er dannach ja eine “ohrenmassage” bekommt xD ,jedenfalls hat der tierarzt mir gesagt das man es machen soll als er ohrenentzündung hat.

    AUgentropfen musste ich bis jetzt noch nicht.

    Und bei den Tabletten hab ich ja ne mischung rausbekomm die er auch verschlingt ^^

    #28522
    Anonym
    Inaktiv

    hallo, eigentlich hast du schon wirklich viele tipps bekommen vieleicht hilft dir der weiter: ich habe vom tierarzt eine vitaminpaste bekommen auf die fährt der max total ab ich gebe ihm erstmal einen finger mit der paste ohne tablette und beim zweiten mal mit den tabletten da ist er nähmlich schon so heiss auf die zweite portion paste das er die tabletten gar nicht bemerkt. 😉

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account