Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #14183
    Anonym
    Inaktiv

    lass den Hund sitzen und zeige ihm ein Lerchen das Du in der geschlossenen Hand hast. Erst wird er versuchen die Hand mit der Schnauze zu öffnen. Gelingt ihm das nicht, wird er es mit der Pfote versuchen. In diesem Moment loben und Leckerli. Hat Dein Hund so einige Male Erfolg, wird er gleich die Pfote nehmen. Zu diesem Zeitpunkt kommt das gewünschte Herzlich dazu. Nach einigen Tagen und vielen Wiederholungen, wird er begriffen haben, was Du von ihm möchtest. Pfötchen geben ist ein natürliches Bettelverhalten des Hundes und hat NICHTS mit Vermenshclichung zu tun. Maximal mit guten NErven, denn so ziemlich jeder Hund, der einmal gelernt hat,d ass er für dieses Verhalten belohnt wird, wird es seiner Natur entsorechend als Bettelverhelten einsetzen (ähnlich wie GEsicht ablecken)

    Zweitens an den Fragesteller:
    Hund sitzen lassen, Pfote nehmen, Kommando geben, belohnen. Oder das Leckerli festhalten und warten, bis der Hund von sich aus zu betteln beginnt, Kommando und Leckerli geben. Je nach Charakter udn Veranlagung hat der Hund es recht schnell drauf.

    Drittens an alle Vermenschlicher:
    Egal welches Kommando ich meinem Hund beibringe: Damit, dass ich ihm ein Kommando beibringe und auf korrekte Ausführung beharre, stelle ich klar, dass ich im Rang über dem Hund stehe.

    #22324
    Anonym
    Inaktiv

    und er muß mit dem Kopf arbeiten und kommt nicht auf Dummheiten….
    meiner kann auch ganz viel Blödsinn, den man in die ganz normale Unterordnung wunderbar mit einbauen kann…

    #22330
    Anonym
    Inaktiv

    Ach, Pfötchen geben haben wir Tobi auch immer wieder versucht beizubringen. Tobi bettelt nicht mit seiner Pfote, also hab ich seine Pfote genommen mit Komando und Leckerli… Hat auch nicht funktioniert…:( “Toder Hund” ist da schon einfacher gewesen ihm bei zu bringen.

    #22552
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,das geht ganz einfach,einfach ihr Fussgelenk anheben,und gleich mit einem Leckerlie belohnen. Die haben das ganz schnell raus. Viel Erfolg

    #22620
    Anonym
    Inaktiv

    Tobi hat vor 2-3 Tagen Pfötchen geben jetzt endlich gelernt! Ein Abend 2 mal 10 Minuten und er hat das Pfötchen ohne Leckerli gegeben :D. Wie gesagt mit der Pfote betteln mochte Tobi ja nicht so wirklich. Die Pfote nehmen in Verbindung mit dem Befehl hat ja auch nicht funktioniert. Ich hab den entscheidenden Tipp von einer neuen Einstallerin im Reitstall bekommen. Hund sitzen lassen und die Pfote in Verbindung mit dem Befehl antippen (anfangs auch mehrmals). Im Grunde genommen die gleiche Hilfestellung wie bei jungen Pferden wenn sie lernen die Hufe zu geben. Tobi hatte das Prinzip so schnell verstanden :D, dass ich den ganzen Abend in die Luft springen hätte können. Die Pfote hat er natürlich nachher auf Kommando ganz ohne tippen in meine offene Hand gegeben.

    #22794
    Anonym
    Inaktiv

    Toll Tobi,weiter so,sag doch mal,gib fünf,das machen sie dann auch!

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account