• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #14095
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,

    ich werde in 2 Wochen meine Labradorhündin kastrieren lassen. Ich möchte es ihr danach so schön wie möglich machen – sie hat ein sehr sanftes gemüt und ich befürchte das ganze wird sie sehr mitnehmen.

    habt ihr tipps und Ratschläge wie ich am besten die Tage nach der Kastration mit ihr verbringen soll? Das sie nicht toben und sich nicht so viel bewegen soll weiß ich 🙂 aber wie ist das mit der Ernährung? Schonkost? und ist ihre Hundedecke ok oder sollte ich etwas anderes für diese Zeit nehmen?

    au man.. ich mach mir sorgen 🙁

    aber das wird schon – ich danke schon mal

    #25984
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Chuck,
    aus der Erfahrung mit Rubys Kastration kann ich nur weitergeben, dass er sich sehr gern in Ecken, oder auch in seine Hundebox zurückgezogen hat. Er brauchte einfach nur Ruhe, um sich mit der neuen Situation zurechtzufinden. Ich muss dazu sagen, dass bei ihm die OP ähnlich aufwändig wie bei einer Hündin war, da er einen wandernden Hoden in der Bauchhöhle hatte. (Sonst wäre er jetzt auch nicht kastriert).
    Gefüttert habe ich ihn wie gewohnt, nur am Tag der OP nicht mehr, auf Anweisung der TÄ. Das ist wie bei Menschen. Nach der Vollnarkose besteht einfach die Gefahr des Erbrechens. Halte Dich einfach an die Anweisungen deines TA, gehe zu allen Kontrollen, dann ist eigentlich für die Zeit danach bestens gesorgt.

    Viele Grüße und beste Wünsche,
    Gina mit Ruby

    #25987
    Anonym
    Inaktiv

    Vor der Op nichts fressen lassen mind. 16 Stunden wurde damals gesagt, vor der OP “restentleeren” und danach lass den hund einfach machen. er weiß selbst wieviel er sich zumuten kann. Unser ist nach seiner Kastration schon allein zum auto gelaufen und selbst eingestiegen. 😀
    Zwing den Hund zu nichts, verhätschel und betüttel ihn nicht.
    Diese situation ist ganz normal und das muss der Hund verstehen. Wenn der wuff was von dir möchte, wie essen oder Wasser kriegt er das. Aber bitte, um gottes willen bloß nicht bemitleiden!! Ich hätte meinen Freund damals schlagen können,weil er den Hund bemitleidet hat! das hat ewig gedauert, bis wir das wieder abgewöhnt hatten. Bau ihm ein weiches Bett und alles wird gut.
    Sowas ist eine routine-OP.
    Der weiß selbst am Besten wieviel für ihn gut ist. Und ganz wichtig, Trichter dran lassen. Die Narbe darf nicht aufgehen, dass wäre das Schlimmste überhaupt. alles Andere übersteht dein Hund ohne Probleme. Vielleiht machst du ihm ein bisschen klassische Musik an, Mozart z.B. mit viele Geigen und leise. 😉 Unserm hats gefallen.

    #25996
    Anonym
    Inaktiv

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Ganz normal füttern, nur an der Leine raus solange die Fäden noch da sind aber net arg zu doll toben lassen. Hunde übernehmen sich gerne. Und je nach Schmerzempfinden (ist bei unseren ja nun echt fast kaum vorhanden) wollen sie mehr als sie eigentlich dürfen. Niki war auch total fit am Tag nach der OP. Und man musste sie echt zurückhalten. Wenn es nach ihr gegangen wäre, wäre sich schon wieder überall gesprungen und gespritet. Aber so kurz nach der OP hatten wir doch angst das die Nähte reissen. Du kennst Chuck ja am besten. Und wie gesagt Trichter druff! Wir haben ihr, wenn der mal ab war ein altes T-shirt angezogen. Unten zwei Löcher für die Beine rein, hinten eins für die rute und unten zusammengebunden. Sieht blöd aus aber so kommt sie net an die Naht.

    #26005
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,

    ja das klingt ja alles ganz “entspannt”.. da werde ich doch den Doc um einen trichter bitten – die kleine läßt sich nicht von einem Tshirt abhalten, das wird sie eiskalt zerknabbern wenn keiner hinschaut..

    meine kleine ist etwas verwirrend manchmal.. es könnte passieren das sie total fertig und geschockt ist aber es könnte auch sein das sie total fit und aufgedreht bin..

    bei uns ist es so das sie 12 Stunden vor der OP nix essen soll..

    Mitleid bekommt mein kleiner Rabauke so oder so nicht 😛 es kommt schon wieder da tag wo sie die wohnung in ein saustall verwandelt 😀 aber deswegen mag ich sie ja so 😉 sie ist mir ähnlich.. Grins.. und ich muss einfach schön weiter erziehen..

    #26025
    Anonym
    Inaktiv

    die meisten hunde kommen damit besser klar als wir menschen vermuten.ich glaube der grund ist das der mensch weiß was mit ihm passiert und er weiß das das ja weh tun muss wenn er eine op hat.hunde wissen das nicht.natürlich tut es auch erstmal weh aber meist muss man sie eher ruhig halten weil sie weider toben wollen.bei mir war es auch so.da ich im bett schlafe hat frauchen sogar die matratze auf den fußboden getan und unten geschlafen damit ich nicht hoch springe.ich war auch früh gleich gassi mit pullern und kacken.frauchen hatte sich umsonst solche sorgen gemacht.wichtig ist nur das du mit der wunde nicht baden gehen darfst.bei dem wetter natürlich schade.alles gute für dich!

    #26041
    Anonym
    Inaktiv

    Nen Trichter gibts glaub ich automatisch vom tierarzt verpasst. War bei unserer zumindest so.

    #26044
    Anonym
    Inaktiv

    Soweit ich weiss gibbet den immer dazu. Wir haben hier 2 Stück. Heben die auch auf. Denn die muss man bezahlen. Unser TA sagte letztens wenn wir einen Trichter haben, sollen wir den zur OP mitbringen dann sparen wir uns 10 Euro.

    #26053
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,
    wir hatten damals auch einen Trichter – den gab es gleich dazu. Damit ist es für den Hund anfangs etwas komisch, aber sie verstehen ziemlich schnell, dass es nicht so schön ist, etwas anzurempeln – und laufen dann vorsichtiger…

    LG

    #26063
    Anonym
    Inaktiv

    Frag deinen TA doch mal, ob es einen Body bei ihm gibt. Das bekommen unsere Kastrationshunde in Polen immer angezogen. Da besteht absolut keine Chance, an die Wunde zu kommen. Alternativ statt Trichter dann nach einem Mondkragen fragen, die sind weich. Mit den Trichtern verletzten sich die Hunde oft zusätzlich. Der Mondkragen sieht aus wie ein Schwimmreifen ( könnte man als Alternative sicher auch nehmen, da die Kragen richtig teuer sind. Für einen Labi dürftest du da über 50 Euro für hinlegen…)
    Für die Bodys zahlen wir in Polen zwischen 3 Euro ( Größe s ) bis 10 Euro ( Größe XL ) . Hier werden sie sicher etwas teurer sein….

    #26072
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,
    hier findest Du Angebote für so einen “Mondkragen”:

    [URL=http://www.dog-living.de/Soft-Collar:::69.html]Soft Collar[/URL]

    Der sieht wirklich angenehmer aus als der herkömmliche Trichter… 😉

    LG,
    Gina mit Ruby

    #26358
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo 🙂

    ja meine Chuck hat gleich von da an einen Body bekommen.. sieht einfach nur toll aus 🙂 das weiß setzt sich so auf ihrem schönen schwarzen Fell ab 🙂

    ich hab sicherhalts halber einen Trichter dazu gekauft.. meine kleine ist eine Knabberwütige sau 😀 da bleibt nix lange heil.. aber den Trichter bekommt sie nur wenn sie wirklich allein bleibt aber das muss sie in den nächsten Tagen nicht oft.. nur wenn ich mal einkaufen gehe 🙂

    ich hab mal ne andere blöde Frage – der Doc hat gesagt Leinenzwang bis zum Fäden ziehen – bedeutet das das ich wenn es ihr gut geht schon mal 15 MInuten mit ihr spazieren gehen kann?

    also eine etwas größere Gassirunde.. ich hab mich so gefreut chuck wieder zusehen das ich wiedermal alles um mich rum vergessen habe :/ also auch Fragen zu stellen

    #26567
    Anonym
    Inaktiv

    jetzt weiß ich warum du nicht toben darfst.frauchen ist mit luna auch länger draußen gewesen.man soll den hund nur nicht überfordern und beim freilauf kann es schneller als gedacht zu wilden spielen kommen.es soll eben die wunde geschützt werden egal ob es um die verletzungsgefahr beim spiel geht oder das abhauen im wald wo der faden im unterholz rausgerissen werden könnte oder der sprung in den see wo alles nass wird und aufquillt.also alles gute.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account