• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #13938
    Anonym
    Inaktiv

    Wer kann mir helfen bzw, wie äussert sich diese Krankheit (scheint bei meiner Hündin vorzuliegen).
    Kenias Maske ist schon zum 2. mal (letztes Jahr auch) von Beulen auf der Schauze, die sich dann öffnenum anschliessend zu nässen, befallen. Schlimm ist der starke Juckreiz. Antibiotikum verträgt sie sehr schlecht und duch das Cortison macht sie unter sich.
    Bin für alle Hilfen dankbar.

    #29590
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo, welche Art von Pemphius wurde diagnostziert? Wurde eine Biopsie entnommen ?
    Ist nur der Nasenspiegel, oder auch Augen und Ohren befallen ?
    Pemphigus ist leider fast nur durch Cortison zu behandeln. Der Spiegel muß dabei anfangs sehr hochgehalten werden.Leider! Ferner muß der Nasenspiegel vor UV Licht geschützt werden. Wir befassen uns gerade intensiv mit diesem Thema. Gruß Gaby

    #29969
    Anonym
    Inaktiv

    Ich tät´s mit Antimonium crudum D4 probieren (juckender Nasenspiegel), bestehende Rhagaden, Fissuren und Schrunden an den Nasenflügeln benötigen Petroleum D 12, am Nasengrund jedoch Alumina D8. Dann würde eine Nahrungsumstellung durchführen, damit die Toxine ausgeschieden werden: 1 Teil rohes Fleisch, 1 Teil Getreidekost, 1 Teil pflanzl. Kost.
    Ich bevorzuge Globuli (7-9) weil sie schnell Kontakt an der Mundschleimhaut finden. Liebe Grüsse und Erfolg Monika

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account