• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #13835
    Anonym
    Inaktiv

    ;( Hallo Ihr lieben…..
    muss euch einfach erzählen was uns heute passiert ist! Nele wurde beim Stall, als wir beim Pferd waren von Auto angefahren. Wir waren im Wald, und da kam ein anderer Hund aus dem Gebüsch, mein Pferd hat sich mega erschreckt und hat sich los gerissen. Und nele muss sich auch erschreckt haben, und hat dann wohl beschlossen das sie lieber zum stall läuft. Leider über eine stark befahrende strasse. War jetzt die ganze zeit bei ihr in der klinik…habe gedacht, ich steh das alles dort nicht durch. Jedenfalls hat sie keine inneren verletzungen, aber ein ganz komplizierten Oberschenkelbruch. Sie muss über nacht in der klinik bleiben, und morgen sucht die klinik einen Arzt der solch brüche operieren kann. Na und dann kann ich dort mit ihr hin fahren. Das bein muss dann wohl von aussen mit einem fixatör fixiert werden. ich weiß gar nicht wie alles danach werden wird. Hoffe so sehr, das ihr richtig geholfen wird, und alles wieder gut wird. Bin total verzweifelt. würde so gern was machen.
    Vielleicht hat ja jemand von euch erfahrung mit solch sachen, und kann mir ein bisschen die angst nehmen. Lieben gruß olivia

    #27838
    Anonym
    Inaktiv

    Oh nein! 8o

    Wie schrecklich! Ich hoffe der Kleinen wird es schnell wieder gut gehen und kommt wieder auf die Beine.

    Wir haben Gott sei Dank noch keine Erfahrungen mit so etwas gemacht. Ich fand es schon schlimm, als Murphy sich den Zahn abgebrochen hat und es ihm so schlecht ging. Er musste auch notoperiert werden, es war schlimm nichts tuen zu können. Besonders, weil es ein Feiertag war und er nicht zu seinen eigenen Tierarzt gehen konnte. Es ist seltsam seinen Hund in fremde Hände zu geben, aber man muss sich immer selber sagen, dass sein Liebling in den richtigen Händen liegt und ihm geholfen wird.

    Murphy durfte nach der OP wieder nach Hause und ist 100x fitter aus der Praxis gekommen als rein, Gott sei dank!

    Wir (Murphy, Mayla und Frauchen Anica) wünschen alles Liebe und Gute für die Genesung. Nele wird es mit Sicherheit schaffen!

    Wir drücken alle die Daumen!

    #27845
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Olivia,

    das ist ja eine schlimme Geschichte, aber zum Glück ist deiner Nele nichts lebensbedrohliches passiert und sie wird sicher wieder gesund!
    Ich kann dir auch nicht aus eigener Erfahrung berichten, aber wir hatten mal einen Hund in der Nachbarschaft, dem ähnliches passiert ist. Daher weiß ich, dass so ein Fixateur zwischen 6 und 10 Wochen dran bleiben muss, je nach Einzelfall.
    In der Zeit kann der Hund nicht rennen, toben etc. was das Auslasten des Hundes schwierig macht. Meine Nachbarin hat in der Zeit das Clickern angefangen um den Hund zu beschäftigen. Manche Hunde werden auch mit Medikamenten in der Zeit etwas ruhiger gestellt. Und du wirst dich in Verbandwechsel üben müssen. Je nachdem wie sich Nele mit Verbänden verhält, braucht ihr so einen Trichter, damit sie nicht dran geht. Auch ist es ratsam, sich um eine Physiotherapie zu kümmern.
    Wird bestimmt eine anstrengende Zeit, aber ihr schafft das ganz sicher! :-))
    Wir drücken euch ganz fest alle Daumen und Pfoten, dass Nele bald wieder gesund wird!

    Liebe Grüße von Chris und ein *wuff* von March

    #27860
    Anonym
    Inaktiv

    Hall ihr lieben….Nele wurde gerade operiert. Bein einem dr gerlach in berlin. Ihr geht es den umständen entsprechend gut. kann sie heute abend abholen. das bein wurde geplattet, geschraubt und irgenwie mit zuggurten wieder zusammen gepflickt ( genaueres erklärt der arzt mir beim abholen)! Hm hoffentlich wird das alles wieder. ;( Kennt sich jemand mit dem ganzen versicherungskram aus? die nele hat ne op versicherung zum 1-fachen satz. wie läuft das jetzt mit denen und werden sie zahlen ?? liebe grüße olivia
    Danke für eure lieben nachrichten…das baut mich wieder etwas auf…. 🙂

    #27868
    Anonym
    Inaktiv

    Gott sei Dank!
    Wir haben ganz viel an Euch gedacht.
    Ich hoffe sie erholt sich gut von der Narkose und der Heilungsprozess geht ohne Probleme von statten!

    Alles, alles Gute Nele!

    #27883
    Anonym
    Inaktiv

    Wir drücken euch ganz dolle die Pfoten das es alles schnell und gut wieder verheilt. Mit der Versicherung kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Können die dir denn keine Auskunft am Tel geben? In deutsch und nicht in Versicherungschinesisch?
    Ganz liebe Wir-denken-an-euch-Grüße von uns allen!

    #28037
    Anonym
    Inaktiv

    Wir haben von dem Dr. Gerlach schon viel Gutes gehjört, er soll ein toller Chirurg sein! Insofern toitoitoi und Pfotendrück!

    #28418
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo kleiner zwischenstan von nele…heute war röntgen …es hat sich nichts verschoben und alles sitzt noch richtig gut…leider hat sich noch kein neuer knochen gebildet..und für die nächsten 14 tage heißst es weiterhin..nur schnell alles draußen erledigen und dann ab ins körbchen und schlafen.. :O sone sch…. nele möchte sooooo gerne sich wieder bewegen…wir leiden….aber da müssen wir durch …irgendwie…. 🙁

    #28423
    Anonym
    Inaktiv

    Ach mensch, die arme Maus. Immer noch ausruhen… Los jetzt, Selbstheilungkräfte auf volle Kraft und ab durch die Mitte.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account