Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #16195
    Anonym
    Inaktiv

    Ich komme mit Julius vom spazieren…biege in unsere Ringstraße ein und sehe auf der anderen Straßenseite Jan-Josef Liefers ( Deutscher Schauspieler, u.a. Tatort, für die, die ihn nicht kennen, soll vorkommen ) 😀 mit Hund. OHNE LEINE und OHNE HALSBAND / GESCHIRR…
    Sein Hund sieht JULIUS und rennt los…über die Straße. Das rufen und pfeifen ignoriert er komplett. Was macht Herrchen??? Läuft hinterher und schmeißt sich fast auf ihn drauf…kann ihn nicht festhalten, weil, kein Halsband!!!
    JULIUS total cool, geht an ihm vorbei ( das gab ein super extra LOB ) =)
    Herrchen geht wieder auf die andere Staßenseite…
    Wir sind ca. 50 meter vor ihm, andere Straßenseite…JULIUS schnuppert und ich blieb stehen…da kommt Hund-Liefers wieder über die Straße gerannt, auf uns zu. Und das gleiche nochmal, rufen, pfeifen, hinterher rennen…
    Ich hatte ein bisschen Spaß…und dachte, Herr Liefers, holen se sich doch mal den Rütter ins Haus!!! Ihr Hund hört GARNICHT!!!

    Zum Glück wohnen wir alle in einer ruhigen und wenig befahrenen Straße!!!

    Sabine

    #67779
    Anonym
    Inaktiv

    Hihi – wie schön, dass Julius so cool geblieben ist! Leo hätte das sicher noch nciht geschafft, der freut sich dann immer viel zu doll über den potentiellen Spielkameraden 😉
    Lustig, es gibt echt Leute, die meinen sie müssten ihren Hund überhaupt nicht erziehen. Vor allem, wenn sie sehr kleine oder sehr große Hunde haben – und scheinbar auch im Fall von Promis.

    Uns ist sowas schon mit nem unangeleinten Schäferhund passiert, der leider richtig aggressiv auf Leo zurannte, und es kommt regelmäßig bei den benachbarten kleinen weißen Puschelchen vor. Bei denen läuft das so: ich lasse Leo (angeleint) in einiger Entfernung sitz oder platz machen, weil ich schon weiß, dass das mit den beiden nicht harmoniert. Allerdings kommen die beiden (unangeleint) trotz Rufen ihres Frauchens, die total ignoriert werden, jedes Mal zu Leo hingerannt, bauen sich vor ihm auf und glotzen ihn blöd an. Der kann dann mit seinen 6 Monaten natürlich nicht mehr still halten und haut einem von den beiden mit seiner großen Pfote auf den Kopf, weil er spielen will. Die beiden werden dann total wütend und knurren ihn an oder rennen sofort wieder davon. Frage mich echt, warum die das nicht mal kapieren…

    Und Hund ohne Halsband rauslassen wie Herr Liefers ist ja auch echt schick… 😉

    #68020
    Anonym
    Inaktiv

    Okay, ich oute mich jetzt mal. Ich gehe mit dem Em auch oft ohne Leine und Halsband/Geschirr runter. Gerade, wenn es nur mal um den Block ist. Aber das Em hört auch (also, sie hört natürlich nix, aber sie gehorcht, meine ich). Und: notfalls kann man auch einen Hund ohne Halsband packen – ob Nackenfell oder sonst wo, wenn man ihn festhalten will/muss, dann geht das auch.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account