• Dieses Thema hat 2 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 10 Jahre von Anonym.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #13436
    Anonym
    Inaktiv

    Ich habe mich blind gegooglet und bin wieder am Anfang.

    Wie die Überschrift schon sagt: ich suche ein vernünftiges Welpenfutter für einen Collie-weißen SChäferhund-Mix (Hündin, geb. 22.09.2010).

    Ich suche ein getreidefreies Futter, mit nicht zuviel Protein, Fett und mit einem vernüftigen Kalzium/Phosphor-Verhältnis. Ich bin zunächst auf OrijenPuppy gestoßen: der 13 kg Sack kostet allerdings 70 Euro… Die zweite Wahl viel auf PlatinumPuppy: aber die Negativ”schlagzeilen” und die Fungizide haben mich dann von einer Bestellung davon abgehalten.

    Gibt es denn wirklich kein Futter, daß gut abschneidet, die oben genannten Sachen enthält/nicht enthält und viel Fleisch beinhaltet?

    Die Kleine soll morgens TF bekommen, abends soll sie Produkte von Happypets bekommen.

    Danke euch im voraus – auch wenn das Thema schon sooft diskutiert wurde.

    #70845
    Anonym
    Inaktiv

    Wenn du wirklich sicher gehen willst, dass von keiner Zutat zuviel oder zuwenig im Futter enthalten ist, wirst du wohl nicht drum herum kommen, es selbst zusammen zu stellen. Ist dir das zu aufwendig/unsicher, dann empfehle ich dir, vom Trockenfutter weg zu kommen und dich für ein Nassfutter mit hohem Fleischanteil zu entscheiden. Da gibt es nämlich viel mehr Sorten ohne Getreide, denn das wird im TroFu oft verwendet, weil es den “Brocken” die Form gibt. Das hat gutes Nassfutter nicht nötig, da brauchts keine Form, da sieht man Fleischfasern.
    Was deine Kritik am 13kg Sack für 70 Euro angeht: Ich weiß zwar nicht, ob das Futter tatsächlich seinen Preis wert ist aber bei etwa 400g am Tag würde das Futter einen ganzen Monat lang reichen. Soviel bezahle ich auch beim Barfen (etwa 800 – 1000g Fleisch am Tag) für meinen Hund monatlich und finde es nicht zuviel.

    #44997
    Anonym
    Inaktiv

    [quote][quote_head]Zitat von Marlie vom 07.12.2010 21:31[/quote_head]Ich suche ein getreidefreies Futter, mit nicht zuviel Protein, Fett und mit einem vernüftigen Kalzium/Phosphor-Verhältnis.[/quote]

    wer hat dir denn dazu geraten? normalerweise haben welpen und junghunde einen deutlich höheren bedarf an energie und protein als ausgewachsene hunde! und wenn keine getreideunverträglichkeit oder -allergie vorliegt, spricht auch nichts gegen z.b. (vollkorn-)flocken im futter, wenn es nicht deutlich mehr als 10-15% sind. das geeignete ca/ph-verhältnis von 2:1 wird eigentlich bei den allermeisten fertigfutter für heranwachsene hunde eingehalten. das sollte nicht das problem sein.

    [quote][quote_head]Zitat von Marlie vom 07.12.2010 21:31[/quote_head]Die Kleine soll morgens TF bekommen, abends soll sie Produkte von Happypets bekommen.[/quote]
    das halte ich für nicht ratsam! wenn, dann solltest du beides gemischt morgens und abends anbieten. morgens trocken und abends feucht/roh stellt die verdauung bei jungen hunden unnötig vor eine herausforderung. am besten entscheidest du dich für das eine oder das andere. warum fütterst du überhaupt fleischwaren von happypets, wenn du eigentlich ein futter mit wenig fleisch suchst?

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account