• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #13944
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo ihr Lieben,
    meine Lotte macht mir Sorgenund zwar fing es schon vor einiger Zeit an,bzw. war es einmalig dass sie plötzlich Zuhause von ihrem Kissen aufstand und begann zu husten bzw. eher zu würgen,aber nicht aus dem magen heraus sondern eher so als hätte sie etwas im Hals stecken und versuche es herauszu bringen…Es kam aber nichts außer ein wenig Speichel aber nichts erkennbares.So nun dachte ich es war wirklich ein Stöckelchen oder ein Haar oder was auch immer was eben den hals gereizt hat und es hörte auch nach etwa 20 Minuten wieder auf.Nun heute,3 Wochen später war es genau das Gleiche.Diesmal kurz nach dem Spielen Daheim fing sie wieder an zu husten als bekäme sie schlecht Luft und begann zu würgen,aber es kam wieder nichts…Ich habe tief in den Rachen geschaut,gefühlt, ihr ein wenig auf die Brust geklopft,nix gesehn nichts passiert…Jetzt liegt sie wieder seelenruhig auf ihrem Kissen und schläft.Was kann das sein?Kann es ein dass sie anatomisch irgendeine Verengung im Hals hat oder dass die Zunge vom vielen Hecheln beim Spiel in der Wärme geschwollen ist?Ich hoffe ihr könnt mir helfen,meinen TA habe ich auch schon kontaktiert und werde morgen hinfahren,aber heut Nacht kann ich kaum ruhig schlafen…Vielleicht kennt das jemand von euch????Wäre lieb wenn ihr helfen könntet oder ne Erfahrung oder nen Tip hättet…Danke ?(

    #30893
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Lotte und 2beiner, ich hoffe für Euch, es ist nichts Schlimmes, der Hund meiner Freundin hat auch so gehustet wie Lotte, klang wie ein Würgen, nach TAabschecke ist dann heraus gekommen, dass er allergisch ist, es war ein asthmatischer kurzer Hustanfall, sie haben das aber super in der Griff bekommen, vielleicht ist es bei Euch ja nicht so schlimm, Husten ist ja auch ein Reinigunsprozess.. wünsch Euch alles Gute..Babs

    #30894
    Anonym
    Inaktiv

    ach liebe LOTTE,
    wir können dir leider keinen tipp geben, außer den welchen du selbst mit zum tierarzt gehen schon vorhast…
    möchten dir abba von herzen ne GUTE BESSERUNG und baldige aufklärung der ursache wünschen !!!
    ————-LG, dein joyce + sylke*

    #30906
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo ihr Lieben,so nu die Diagnose-leider nicht so schön wie gehofft,Trachea Kollaps,angeboren, das heißt die Knorpelringe meiner Luftröhre sind nicht fest sondern weich und manchmal wenn ich lange an der Leine gezogen habe und mein Hals beansprucht wurde fallen sie zusammen und ich bekomm keine Luft mehr:-(Nunja,man kann da entweder mit massagen weiterhelfen oder mir künstliche Luftröhrenstücke einsetzen…Aber so schlimm ists bei mir nicht,ich hab ja ein Geschirr und so kann ich nicht mehr so dolle am Hals belastet werden und bei großén Hunden kann es halt mal vorkommen,hoffentlich wirds net schlimmer das is alles was man sagen kann…Nu ja.Nich schön aber keine Sorge-mir gehts gut und ich geb mir Mühe nicht mehr so an der Leine zu ziehen,Frauchen übt das ja auch täglich ne Stunde mit mir…Lern das jetzt,ehrlich!!!!Ich dank euch für eure Tips und fürs an mich denken:-)Euer Lottchen :]

    #30912
    Anonym
    Inaktiv

    Mensch Lotte, dann lern das Bei-Fuß-gehen mal schnell, damit du wieder ordentlich durchatmen kannst. Und wenn Frauchen sowieso schon ein Geschirr für dich hat, dann kannste das auch ganz entspannt lernen. Ich wünsche gute Besserung.

    #30914
    Anonym
    Inaktiv

    Och menno…… 🙁

    Sachen gibbet…(koppschüddel).
    Lottimaus…du darfst nun nicht mehr so arg ziehen…kostet ja auch Kraft!
    Hoffe das wird besser und du brauchst keine doofe :rolleyes: OP!!!
    Ich geh aber gleich auch nomma in dein GB!

    Ein dickes Knuuuuddääääl, dein Jonny

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account