Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #13421
      Anonym
      Inaktiv

      21.11.2007

      Hamburg (ots) – Knoblauch gilt als Heilpflanze – doch Tieren kann die Knolle gefährlich werden. Bereits kleine Mengen, regelmäßig über das Futter eingenommen, können bei Hunden und Katzen zu lebensbedrohlicher Blutarmut führen. VIER PFOTEN kritisiert, dass die Tierfutterindustrie und der Handel immer noch zahlreiche Knoblauch-Präparate anbieten.
      Knoblauch und Zwiebeln enthalten Schwefelverbindungen, die – anders als beim Menschen – bei Hund und Katze die roten Blutkörperchen zerstören. Durch N-Propyldisulfid bilden sich in ihren roten Blutkörperchen sogenannte Heinz-Körper, die zum Aufplatzen der Blutzellen führen. “Im Extremfall kann eine Knoblauchfütterung tödlich sein”, warnt Martina Schnell, Referentin für Heimtiere bei VIER PFOTEN. “Darum: Hände weg von Knoblauch-Präparaten für Heimtiere!”

      Trotz der Gefahren bietet der Handel weiterhin Produkte wie Knoblauch-Knabbersticks, Knoblauch-Granulat und sogar knoblauchhaltiges Hunde- und Katzenfutter an. “Die Hersteller werben
      sogar häufig mit einer angeblich gesundheitsfördernden Wirkung und
      einem vermeintlichen Schutz vor Parasiten”, kritisiert Martina Schnell. “Beides ist bisher nicht nachgewiesen.”

      Eine Knoblauch-Vergiftung äußert sich zunächst durch Erbrechen und Durchfall. Weitere Anzeichen sind Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit, blasse Schleimhäute, schnelle Atmung sowie schneller Puls. “Im
      Vergiftungsfall das Mittel sofort absetzen und den Tierarzt aufsuchen”, rät Martina Schnell. “In der Regel erholt sich ein Hund innerhalb von einer Woche nachdem der Knoblauch abgesetzt wurde.”

      Nähere Informationen gibt es beim VIER PFOTEN Heimtier-Service, Tel: 040-399 249-42 oder E-Mail: martina.schnell@vier-pfoten.org .

      http://www.presseportal.de/pm/17477/1088405/vier_pfoten_stiftung_fuer_tierschutz

    • #20601
      Veronika Rothe
      Mitglied

      … für Dein waches Näschen, lieber Paul! So etwas ist immer eine große Hilfe. Liebe Grüße, Monika & Franky – Stadthunde

    • #20928
      Stefan Boer
      Teilnehmer

      Es gibt eine Studie, die eine geringe Menge als unschädlich einstuft. Dort wird mitgeteilt, das es eine Gefahr ergibt, wenn man eine Maximumgrenze von 5g/kg KG überschreitet und das über einen längeren Zeitraum kann es zu einer Gefahr werden.

      Ich selber gebe schon seit vielen Jahren Knoblauch und hatte noch nie mit Vergiftungserscheinungen oder Veränderungen im Blutbild Probleme und es ist tatsächlich so, wir haben keine Probleme mit Parasiten.

    • #21381
      Anonym
      Inaktiv

      Gilt das nur fuer Praeparate? Unsere Rottis haben jeden Abend eine halbe Zehe zu fressen bekommen. Die haben davon allerdings nie gekozt und sind auch an nichts gestorben was mit dem Blut zu tun hatte…

    • #21388
      Anonym
      Inaktiv

      Das gilt auch für “normalen” Knoblauch.
      Das hier finde ich eine gut recherchierte Seite, die vll. auch hier interessant ist: [URL=http://www.barfers.de/knoblauch.html]http://www.barfers.de/knoblauch.html[/URL]

    • #22966
      Anonym
      Inaktiv

      Warum werben dann noch viele Hersteller von Futter und Ergänzungsmitteln mit gesundem Knoblauch?
      Eigentlich sollte mensch meinen, dass es sich mittlerweile herumgesprochen hat, was das Eingangspost dokumentiert. Aber nein, nicht nur für Hunde, sondern in der Werbung allgemein werden die potentiellen Kunden regelrecht ver….
      Und beim Menschen sitzt noch immer sehr tief, dass Knoblauch gesund ist und auch als natürlicher Zeckenschutz wirkt. In diesen Produkten muss nicht mal eine schädliche Dosis enthalten sein, die beim Hund vielleicht sogar zu vernachlässigen ist. Der Begriff Knoblauch wird sehr schnell mit Gesundheit assoziiert.

      Ich gehe davon aus, die Hersteller von Futtermitteln wissen um die Gefährlichkeit von Knoblauch?

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account