Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 66)
  • Autor
    Beiträge
  • #16023
    Anonym
    Inaktiv

    Hallöchen alle lieben Mitglieder,
    aus aktuellem Anlass möchte ich was loswerden.Ich bin darauf aufmerksam geworden dass hier Kinder im Forum Mitglieder sind.An und für sich ist das nichts verwerfliches und ich finde es TOLL das Kinder mit Hunden zusammen leben und sich auch hier informieren können,ABER!Ich finde es geht gar nicht dass Kinder Hundetreffen ÖFFENTLICH arrangieren,es ist schon sooooo viel passiert im Internet-und um Gottes Willen ich will hier niemandem unterstellen dass er auch nur auf den Gedanken käme Dummheiten mit Kindern anzustellen,aber es ist immerhin hier die Möglichkeit gegeben für unseriöse User sich mit den Kindern zu treffen.Lasst uns doch mal nachdenken,zb.:Melissa arrangiert ein Hundetreffen.Gut.Und ein unseriöser User weiß wann,wo und wie sich getroffen wird.Hallo?Klingelts?Das geht gar nicht…Es ist schon so viel passiert im Inertnet und ich finde Kinder unter 14 Jahren haben allein am Rechner mit Internetzugang nichts,aber auch ÜBRERHAUPT nichs verloren.Ich meine es werden hier Themen wie:Wer will sich von mir decken lassen” eröffnet.Ich will mir nicht ausmalen was passiert wenn sich hier 2 Kinder treffen und ihr Hunde aufeinander loslassen…Bitte,nehmt es mir nicht übel,ich weiß dass alle die Möglichkeit haben sollten sich zu informieren,aber ist es nicht richtig sich da Sorgen zu machen??Ich befürchte auch dass Kinder viele Dinge noch nicht richtig unterscheiden können,Hundeliebe,Realität und fiktive Internetwelt,Hundehochzeit,hier kamen schon Eifersuchtsmails usw. weil sich junge (nicht nur) Menschen in so was reinsteigern.Ich bin fest davon überzeugt dass es bei einem solchen Forum auch eine Altersgrenze geben sollte.Überlegt mal einer gibt einen blöden Tip im Forum und ein Kind probierts am Hund dirket aus…Sorry,ich werde Lehrerin,ich weiß dass Kinder nicht dämlich sind,ich weiß aber auch dass man Kinder schützen muss und dass Kinder eben nicht so viel Erfahrung haben und viele Zeichen noch nicht deuten können…Ich finde es einfach nur gefährlich und nicht richtig.Ich will niemanden absichtlich ausschließen oder mobben.Ich mag ALLE hier-ehrlich.Gruß Claudia

    #38988
    Anonym
    Inaktiv

    Ich kann mich nur anschließen und sagen Hut ab Claudia!!! Es sind bestimmt einige unter uns die das gleiche wie Du denken , sich aber auch nicht trauen so offen zu schreiben. Es fängt schon damit an , daß man teilweise gar nicht weiß mit wem man da in kontakt ist und wie alt dein gegenüber ist, denn auch Profilbilder kann ich nehmen welches ich will. Vieleicht haben ja andere eine Idee wie Kinder geschützt werden können ohne das man sie sofort ausschließen muß und wenn es halt gar nicht geht….
    liebe Grüße Mariela

    #38990
    Anonym
    Inaktiv

    Das Problem ist, dass das Ausschliessen nichts nützt, wenn man es nicht, oder nur schwer kontrollieren kann. Denn nur weil im Kleingedruckten vielleicht steht, dass es erst ab einem bestimmten Alter genutzt werden darf, heisst das noch lange nicht, dass sich daran gehalten wird. Und eine Kopie des Persos als Absicherung zu verlangen, fände ich für eine Hundecommunity dann doch überzogen. Natürlich lauern überall im I-net Gefahren (nicht nur für Minderjährige) aber Bösewichte, die speziell nach Kindern/Jugendlichen suchen, werden wohl eher da schauen, wo sich junge Menschen vermehrt aufhalten: z.B. Seiten wie SchülerVZ.
    Ich denke, wir hier als Community sollten einfach die Augen aufhalten und wenn wir sehen, dass hier Kinder angemeldet sind, und vor Allem dann wenn sie reale Treffen organisieren wollen, sie über die Gefahren aufklären. Das bringt mehr als Verbote!

    #38991
    Anonym
    Inaktiv

    Mir ist dazu gerade noch etwas eingefallen.. gesucht..gefunden! 🙂

    Das ist eine Geschichte über ein 13-jähriges Mädchen, aber ich finde, das betrifft durchaus auch Erwachsene, die zu leichtsinnig sind….aber lest selbst: Shannon konnte die Fußschritte hinter sich hören als sie nach hause ging. Der Gedanke dass sie verfolgt wird, lies Ihr Herz schneller schlagen. “Du bist lächerlich,” sagte Sie sich selbst, “Niemand verfolgt dich.” Um sicher zu gehen beschleunigte Sie Ihr Schritttempo, doch die Schritte gleichten sich Ihrer an. Sie hatte Angst nach hinten zu sehen und sie war froh dass sie fast zuhause war. Shannon sagte ein schnelles Gebet, “Gott, bitte lass mich sicher nach hause kommen.” Sie sah das Außenlicht brennen und rannte den Rest des Weges, bis zum Haus. Erst mal drinnen, lehnte sie sich einen Moment gegen die Tür, erleichtert in den sicheren vier Wänden ihres Zuhause zu sein. Sie sah aus dem Fenster um nach zu sehen ob jemand da draußen war. Der Gehweg war leer. Nach dem durchblättern Ihrer Bücher, entschloss sie sich einen Snack zu sich zu nehmen und online zu gehen. Sie loggte sich unter Ihren Nicknamen ByAngel213 ein. Sie sah in Ihre Buddyliste und stellte fest dass GoTo123 online ist. Sie schickte ihm eine Nachricht. ByAngel213: Hi Ich bin froh dass du online bist! Ich hab geglaubt dass mich jemand nach Haus verfolgt hat. Es war total komisch! GoTo123: Du guckst zu viel Fern. Wieso sollte dich jemand verfolgen? Wohnst du nicht in einer sicheren Gegend? ByAngel213: Natürlich wohn ich in einer sicheren Gegend. Ich nehme an das ich mir dass nur eingebildet habe, denn ich hab niemanden gesehen, als ich raus geschaut habe. GoTo123: Es sei denn du hast deinen Namen übers Internet raus gegeben. Das hast du doch nicht gemacht oder? ByAngel213: Natürlich nicht. Ich bin doch nicht doof, weist du? GoTo123: Hattest du ein Softball Spiel nach der schule heute? ByAngel213: Ja, und wir haben gewonnen!! GoTo123: Das ist klasse! Gegen wen habt Ihr gespielt? ByAngel213: Wir haben gegen die Hornets gespielt. Der irren Uniformen sind total schrecklich! Sie sehen aus wie Bienen. GoTo123: In welchem Team spielst du? ByAngel213: Wir sind die Canton Cats. Wir haben Tigerpfoten auf unseren Uniformen. Die sind total cool. GoTo123: Hast du gepitched? ByAngel213: Nein, ich spiele second Base. Ich muss weg. Meine Hausaufgaben müssen fertig sein bevor meine Eltern nach hause kommen. Ich will sie nicht verärgern. CU! GoTo123: Bis dann. CU! Während dessen…… GoTo123 ging zum Mitglieds Menü und begann die suche nach ihrem Profil. Als er es fand, markierte er es und druckte es aus. Er holte einen Stift heraus und begann auf zu schreiben was er bis jetzt über Angle wusste. Ihr Name: Shannon Geburtsdatum: Jan. 3, 1985 Alter:13 Staat in dem sie wohnt: North Carolina Hobbies: softball, Chore, skating und Shoppen. Neben dieser Information, wusste er das sie in Canton wohnt, weil sie es ihm grad gesagt hat. Er weiß das sie bis 18:30 Uhr alleine war, und das jeden Nachmittag bis Ihre Eltern von der Arbeit kommen. Er wusste das sie im Schulteam Donnerstag nachmittag Softball spielt. Und dass sich das Team Canton Cats nennt. Ihre Glückszahl 7 ist auf dem Rücken Ihrer Uniform gedruckt. Er wusste das sie im siebten Schuljahr der Canton Junior High School war. Das hat sie ihm erzählt. All dies in einer Unterhaltung die sie Online hatten. Er hatte jetzt genug Information um sie zu finden. Shannon erzählte Ihren Eltern nicht von der geschehen auf dem weg nach haus. Sei wollte nicht das sie Ihr eine Szene machen und ihr verbieten zu Fuß nach Haus zu gehen nach dem Softball Spiel. Eltern übertreiben immer maßlos und Ihre waren die schlimmsten. Sie wünschte sie wäre kein Einzelkind. Wenn sie doch einen Bruder und eine Schwester hätte, dann wären ihre Eltern nicht so übertrieben beschützerisch. Bis Donnerstag, hatte Shannon die Fußschritte längst vergessen. Sie war grad mitten im Spiel als sie merkte dass jemand sie an starrte. In dem Moment fielen ihr auch wieder die Schritte ein. Sie sah von Ihrem second Base nach oben, um fest zu stellen das ein Mann sie genau beobachtete. Er lehnte sich gegen den Zaun und lächelte als sie ihn an sah. Er sah überhaupt nicht Angsteinflössend aus und sie vergaß schnell wieder Ihre bedenken. Nach Saß er auf einer Bank in Ihrer nähe, als sie noch kurz mit dem Trainer sprach. Sie bemerkte sein lächeln auf ein neues und ging an ihm vorbei. Er nickte und sie lächelte zurück. Ihm fiel der Name auf dem Rücken Ihres Trikots auf und er wusste dass er sie gefunden hatte. Er ging mit einem sicheren Abstand hinter ihr her. Sie waren nur ein Paar Häuser von Shannons zu Hause entfernt. Und als er wusste wo sie wohnt, ging er schnell zurück zum Park um sein Auto zu holen. Jetzt musste er warten. Er entschloss sich etwas zu essen bis die Zeit gekommen ist nach Shannons Haus zu gehen. Er fuhr zu einem Schnellrestaurant und blieb dort bis es Zeit war seinen Schritt zu machen. Shannon war in Ihrem Zimmer als sie stimmen im Wohnzimmer hörte. “Shannon, komm her,” Ihr Vater ruft. Er hörte sich besorgt an, und sie konnte sich keineswegs vorstellen warum. Sie ging ins Zimmer, als sie den Mann vom Spielfeld auf dem Sofa sitzen sah. “Setz dich,” fing ihr Vater an, “dieser Mann hat uns grad eine sehr interrasante Geschichte über dich erzählt.” Shannon ging zu einem Stuhl gegenüber im Raum. Wie konnte er ihren Eltern überhaupt irgend etwas erzählen? Sie hatte ihn bis heute noch nie zu vor gesehen! “Weißt du wer ich bin? Shannon?” Fragte der Mann sie. “Nein,” antwortete Shannon. “Ich bin ein Polizist und dein Online Freund, GoTo123.” Shannon war erstaunt. “Das ist nicht möglich! GoTo ist ein Kind in meinem Alter! Er ist 14 und wohnt in Michigan!” Der Mann lächelte. “Ich weiß dass ich dir das erzählt habe, aber es war nicht wahr. Siehst du, Shannon, Es gibt Menschen Online die nur so tun als wenn sie Kinder wären; Ich war einer von denen. Doch während andere es machen um Kinder zu finden und Ihnen weh zu tun, gehöre ich zu der Gruppe die es macht um Kinder zu schützen. Ich bin her gekommen um dich zu finden und um dir bei zu bringen wie gefährlich es sein kann zu viel Information raus zu geben, an Menschen übers Internet. Du hast mir genug erzählt, um es mir leicht zu machen dich zu finden. Dein Name, die Schule die du besuchst, der Name deines Ball Teams, und die Position in der du spielst. Die Nummer und der Name auf deinem Trikot, machte das finden nur noch einfacher.” Shannon war immer noch erstaunt. “Du wohnst nicht in Michigan?” Er lachte. “Nein, ich wohne in Raleigh. Es hat dir ein sicheres Gefühl gegeben zu glauben das ich so weit weg wohne, nicht wahr?” Sie nickte. “Ich hatte Freunde der ihren Tochter war genau wie du, nur hatte sie nicht so viel Glück. Der Mann fand sie und tötete sie während sie allein zu Haus war. Kinder wird bei gebracht nie jemanden zu sagen wenn sie allein zu hause sind, jedoch tun sie es ständig, online. Sie tricksen dich aus, Informationen raus zu geben, ein wenig hier, ein wenig da. Bevor du es weist hast du ihnen genug erzählt damit sie dich finden können, ohne dass du es überhaupt bemerkt hast. Ich hoffe das du daraus etwas gelernt hast und dem nächst vorsichtiger bist.” “Das werd ich” versprach Shannon. “Wirst du anderen davon erzählen, damit sie auch sicher sind?” “Das verspreche ich!” >

    #38992
    Anonym
    Inaktiv

    Hey,
    naja selbst Nadine (Frauchen von Erko) ist zwar kein Kind, aber eine minderjährige!Und auserden organisiere ich NICHT das Treffen sondern meine Tante! Dann ist sie als Randy online! Siiiiieee organisiert das! Fragt doch erst mal ob das stimmt,was ihr vermutet !!!ICH ORGANISIERE ES NICHT SONDERN MEINE TANTE!!!

    #38993
    Anonym
    Inaktiv

    WAS SOLL DEN DAS LOTTE WOHER WILLST DU WISSEN DAS ICH DAS GAAAANZ ALLEINE ORGANISIERE!!!
    ICH WERBE NUR EIN BISSCHEN FÜR SIE!!!

    #38994
    Anonym
    Inaktiv

    Und ich dachte ich Schweinehund wäre abgefeimt und doppelzüngig!
    Randy was du hier machst ist
    👿 __________ “VERARSCHE HOCH DREI!!!!”__________ 👿

    #38995
    Anonym
    Inaktiv

    ICH MEIN ES ERNST AM BESTEN WÜRDE ICH SIE EUCH VOR DIE NASE STELLEN DAMIT IHR DIE WAHRHEIT ERFAHRT!!!

    #38996
    Anonym
    Inaktiv

    @March: Als ich die Geschichte las lief mir eine Gänsehaut über den Rücken.Denn wenn wir Erwachsenen ehrlich sind,geben wir ja hier im Forum auch ziemlich viel Preis.Es würde ein leichtes sein , mich und meinen Hund hier in Dormagen zu finden. Und genau so verhält es sich bei unseren Kindern in diesem Forum.Ich habe ja Erkos Frauchen Nadine kennengelernt ,aber ich hätte auch böses im Sinn führen können.Ich bin zu diesem Treffen mit einer Freundin gefahren,weil ich selbst unsicher war ,was mich erwartet.Nun gut,ich habe Donna,aber würde sie mich bis aufs Blut verteidigen? Bei Erkos und meinem Treffen lief alles gut,aber das muß nicht die Regel sein.
    @Randy/Melissa: keiner von uns Erwachsenen will Dir hier etwas,es ist einzig und allen Sorge ,die uns treibt.Selbst wenn Deine Tante das Treffen organisiert ist das für uns doch nicht ersichtlich.Verstehst Du was ich meine? Es gilt ja auch sich selbst zu schützen und auch Euch Kinder zu schützen.
    Ich auf jeden Fall habe heute sehr viel Stoff zum Nachdenken erhalten und werde die Zeit dafür nutzen.
    L.G. Bettina

    #38997
    Anonym
    Inaktiv

    Ok Randy, jetzt muss ich mich aber langsam wirklich wundern. Was war mit Oskar? Hast du nicht geschrieben, du hast den Text für deine Freundin Fabienne hier eingestellt? Du hast also als Oskar gepostet oder nicht? Du hast sozusagen einen Doppelaccount (in manchen Foren ist das ein Grund für eine Sperre). Jetzt behauptest du, dass deine Tante als Randy postet? Hallo? Wer schreibt denn jetzt unter dem Namen Randy? Du? Deine Tante? Der Weihnachtsmann? Du machst dich nicht glaubwürdiger, wenn du hier mal dies und mal das behauptest. Mag sein, dass dir deine Tante tatsächlich bei dem Hundetreffen hilft, nur wäre es schön, wenn sie sich dann selbst dazu äußern würde.
    Das Problem an der ganzen Sache ist:
    Egal was man hier im Profil angibt, es kann immer erfunden sein. Du hast angegeben, dass du 11 bist. Mag sein dass das ehrlich ist, kann aber auch sein, dass du 9 bist oder gar 49. Wer weiß das schon? Genausowenig kannst du eben wissen, ob die Leute, mit denen du hier rege in Kontakt stehst tatsächlich die sind, für die sie sich ausgeben. Herrgott man weiß ja noch nichteinmal, ob die angemeldeten User hier tatsächlich Hunde haben. Das merkt man lediglich bei den Leuten, die hier ihre Probleme (sei es erzieherischer oder gesundheitlicher Natur) mit ihren Lieblingen schildern. Bei jedem, der hier noch zu keinem wirklichen Hundethema seine Meinung geschrieben hat, kann man durchaus vermuten, dass er gar keinen Hund hat. Vielleicht sind hier auch Hundehasser online, die sich so geeigneten Stellen recherchieren um Giftköder auszulegen. Klingt komisch? Ist aber verdammt logisch. Wenn ich möglichst großen Schaden anrichten will, dann informier ich mich doch im Vorfeld, wo das am besten geht. Hier werden die besten Freilaufflächen ausdiskutiert und dergleichen. Nicht falsch verstehen, das ist natürlich richtig und der Sinn dieses Forums. Was ich damit sagen will: Im Internet ist vieles nicht so wie es scheint und gerade Kinder sind nunmal aufgrund ihrer wenigen Erfahrungen die sie bisher im Leben sammeln konnten noch sehr naiv und weniger kritisch. Das ist die Gefahr.

    @Babybär: Wenngleich ich deine Idee mit der Welpen- und Junghundgruppe nicht verkehrt finde, so würde das Leuten, die nix Gutes im Schilde führen, Tür und Tor öffnen. Sie hätten dann ein Forum, in dem sie gezielt nach Kids Ausschau halten können. Es hat alles seine Vor- und Nachteile.

    Mein Vorschlag an dieser Stelle erstmal generell zum Schutz der persönlichen Daten, die jeder hier in der Community einträgt: Ihr Stadthundeleute, könnt ihr nicht einrichten, dass die Profile und vielleicht auch manche Threads ohne Anmeldung nicht für die Öffentlichkeit einsehbar sind. Ist mir vor ner Weile mal aufgefallen, dass ich sowohl jedes einzelne Hundeprofil als auch die Profile der Herrchen/Frauchen in aller Ruhe und in allen Details ansehen kann, ohne überhaupt hier eingeloggt bzw. Mitglied zu sein.

    #38998
    Anonym
    Inaktiv

    Was ist denn das bitte für ein unterschied! Ich soll gehen aber Nadine und Erko nicht! Wir haben gerade mal 2jahre alters unterschied, was ist den daran (werde bald 12) !Also leute! Ich habe keine Lust, denn ich bin als Randy hier und nicht als Melissa! Andere Hunde reden so wie Donna und Babybär z.B. aber wenn ich einen HUND frage wie es ihm geht, dann kriege ich die Antwort!:
    Super und dir Melissa?
    Schule aus Hausaufgaben gemacht?! Warum gehst du nicht raus spielen?!
    Ich frag doch als Randy nicht als Melissa! Dann könnt ihr doch auch Randy und nicht Melissa antworten!!!

    #38999
    Anonym
    Inaktiv

    Nein,
    1.ich habe meiner Freundin den Text per pn gesendet sie hat ihn veröffentlicht
    2.Ich führe Randy hier im Forum sorry habe mich versprochen sie führt einen anderen ihrer Hunde in einem anderen Forum!

    #39000
    Anonym
    Inaktiv

    Adieuuu…

    #39001
    Anonym
    Inaktiv

    Hach Randy, es ist doch keine Pflicht hier aus Sicht des Hundes zu schreiben. Ich tue das zum Beispiel nur recht selten. Ich bin ein Mensch und tippe hier als Mensch meine Meinung ein. Klar bin ich hier als “Pogo”, also als mein Hund, angemeldet, aber ich finde es selbst recht verwirrend (und durchaus auch anstrengend) für meinen Hund zu schreiben. Mich interessiert auch im Vordergrund der Mensch, der sich hinter dem Namen des Hundes verbirgt und ich finde es immer wieder komisch, die Leute mit ihrem Hundenamen anzuschreiben, wenn ich z.B. eine PN schreibe.
    Also nimms ihnen nicht übel, wenn sie dich als Melissa anschreiben. Ich finde es persönlicher als wenn ich zu dir Randy sage *find*

    #39002
    Anonym
    Inaktiv

    Ach ich halte es für besser mich jetzt aus der community zu löschen! adieuuuu

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 66)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account