Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #15392
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben ………………..
    Wüsste gerne ob unser neuer Schatz, der erst ende Januar zu uns kommt, jetzt mit fünf Wochen einen Kurzbesuch (so eine Stund) bei uns abstatten kann ??? Hatt das irgentwelche nachteile für Ihre Entwicklung……………. Oder lässt Mama Sie danach im Stich, weil Sie anders riechen könnte ???
    Wenn das aus irgentwelchen Gründen blöd
    ist, lasse ich Sie natürlich zu Hause, bis sie zu uns kommt. Würde Sie allerdings gerne meinem Mann vorstellen.
    Sagt mir aber bitte die Wahrheit. Ich will Ihr auf gar keinen Fall schaden.
    Vieleicht ne blöde Frage, aber ich bin so unsicher. Im vorraus schon mal Danke für Eure Meinungen,
    liebe Grüsse Marion

    #48587
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Marion!

    Ich finde Deine Frage sehr interessant…

    Du möchtest ein 5 Wochen alten Welpen von Mama und Geschwistern trennen, evtl. eine Autofahrt mit dem/der kleinen machen, um deinem Mann das neue Familienmitglied vorzustellen ?(

    Ich würde an Deiner Stelle Deinen Mann mal mit zum Züchter nehmen zum vorstellen! ( Liest und hört sich für mich so an, als wenn Dein Mann noch nie dort war, geschweige denn weiß, was da nun auf Euch zukommt )…

    Weitere Gründe schrieb Suzanne bereits schon…
    Habe auch noch nie davon gehört, das ein seriöser Züchter dem zustimmen würde!

    Wir sind auch zig male zu unseren Züchtern hingefahren, um zu schauen, wie sich die kleinen entwickeln…

    LG von Rabea mit Enya und Floyd

    #48588
    Anonym
    Inaktiv

    Ich kann ja nachvollziehen,liebe Marion,daß du aufgeregt bist und die Zeit nicht abwarten kannst,aber wie meine Vorposter schon geschrieben haben,tust du dem kleinen Kerl keinen Gefallen damit ! Für den kleinen Mann sind seine Mutter und Geschwister im Moment noch DIE WICHTIGSTEN Bezugspersonen und auch “nur eine Stunde“ Trennung ist eine Ewigkeit!!! Auch die schon erwähnte,noch schwache, Immunabwehr ist nicht zu unterschätzen.Der Vorschlag,deinen Mann ins Auto zu packen,um den Welpen zu besuchen,finde ich die beste Lösung.Es hört sich ja so an,als wüßte dein Mann nichts vom Familienzuwachs,hoffentlich irre ich mich da ! So ein Lebewesen ist für (Hoffentlich)ganz viele Jahre bei euch,man übernimmt dafür die Verantwortung ,es ist nicht als Überraschung unter dem Weihnachtsbaum geeignet.Sei nicht böse,wenn ich das so schreibe,aber ich denke schon mit Grausen an die vielen weggeworfenen “Weinachtstiere“,ich hoffe wirklich,bei euch ist das anders!! 🙁 :rolleyes:

    #48600
    Anonym
    Inaktiv

    Lass den Kleinen bei seinem Rudel. Das braucht er um die Welt zu entdecken am allermeisten. Es bietet ihm Schutz und Geborgenheit in neuen aufregenden Situationen. Stell dir doch mal vor dich nimmt jemand mit auf einen völlig fremden Planeten nur so für eine Stunde. Du würdest wahrscheinlich echt verstört sein wegen diese völlig fremden Eindrücke. Der Kleine lernt gerade mit neuen Sachen umzugehen und wie man das macht lernt er von seinem Rudel und ein Besuch bei dir zu Hause ohne sein Rudel wäre daher nicht ratsam.

    Noch eins der Kleine befindet sich mit der 5. Woche in einer Immunlücke. Das heißt der maternale Schutz sinkt allmählich ab und geimpft ist er noch nicht. Das Risiko sich schnell eine Karankheit einzufangen muss man nicht eingehen.

    Mach Fotos, Filme und saug ihn in dich auf wenn du ihn besuchst. Wenn dein Mann ihn nicht besuchen kann muss er eben gedulig warten, welchen neuen Freund du ihm da mitbringst.

    LG Anja

    #48642
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben
    Ixh muss schnell entwahrnung geben,
    hört sich ja echt dramatisch an…….
    Ist aber alles ganz hamlos.
    Die Züchterin ist ne Freundin von mir!!
    und durchaus serieös…..
    mein Mann hat im moment sein ganzes Bein eingegipst und kommt nicht ins Auto…… daher überhaupt meine Frage. War so ne spontane Iddee
    Er kennt Sie nur von Fotos.
    Also bitte, bitte keine panik.
    Habe warscheinlich nicht weit genug gedacht…….
    Ihr habt natürlich recht. Sie bleidt bei Mama bis es soweit ist.
    Danke Euch trotzdem.
    lieben gruss Marion

    #48644
    Anonym
    Inaktiv

    hallo,
    ich denke, dass du dich so richtig entschieden hast und ihr wartet, bis euer kleiner schatz dann bei euch einziehen kann, auch wenn man es fast nicht erwarten kann. sie zu holen und dann wieder weg zu bringen halte ich eher schlecht für sie.
    geniesst die vorfreude, bald habt iihr sie ja bei euch.
    meldet euch dann doch mal,würden eure freude dann gerne mit euch teilen.
    ganz liebe grüsse
    von lisa und frauchen susanne

    #49069
    Anonym
    Inaktiv

    nicht gut! ist doch noch ein baby-hund, der seine mama braucht. sonst könntest du ihn sicherlich eher bekommen, oder?

    #49072
    Anonym
    Inaktiv

    Super entschieden Marion,auch wenn es schwer fällt,weil man das kleine Fellknäuel so schnell wie möglich zu Hause haben will. 😀 Euch allen dann viel Freude miteinander!!

    #49075
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Marion
    Ich kann Dich soooo gut verstehen aber es ist die richtige Entscheidung ihn da zu lassen und wie sagt man so schön VORFREUDE IST DOCH DIE SCHÖNSTE FREUDE….
    Gib der Fellnase die Zeit bei seiner Mama und fahre weiter hin und schieße schöne Fotos für Herrchen…
    Was ist es denn für eine Rasse und so erzähl uns auch ein wenig … Schreibe hier immer mal wie der Stand ist und Du wirst sehen die Zeit wird rasen :-))
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende senden
    Petra und Lilly

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account