Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #15913
    Anonym
    Inaktiv

    Jetzt bin ich berühmt
    Heute wurde ich geboren. Eins von zehn. Mein Vater war sehr berühmt. Ich habe eine Menge Halbbrüder und -schwestern. Meine Mutter ist sehr berühmt. Seit sie berühmt wurde, hatte sie immer nur Welpen. Keine liebende Hand, keine lustigen Ausflüge . . . nur Welpen. Sie ist immer sehr traurig, wenn sie von ihr weggehen.

    Heute verließ ich mein Heim. Ich wollte nicht weg, deshalb habe ich mich hinter meiner Mutter und drei übrigen Geschwistern versteckt! Ich mochte dich nicht. Aber sie sagten, ich würde eines Tages berühmt sein. Ich frage mich, ob berühmt das gleiche ist wie Spaß und gute Zeiten? Du hast mich aufgehoben und weggetragen, obwohl es Dich gestört hat, daß ich mich vor dir versteckt habe. Ich glaube nicht, daß Du mich mochtest.

    Mein neues Heim ist weit weg. Ich bin verstört und ängstlich. Mein Herz sagt: Sei tapfer. Meine Verwandten sind es auch. Ob sie auch in gute Hände kamen wie ich? Ich bin hungrig, weil zuviel essen schlecht für meine Knochen ist. Ich kann nicht beißen oder schnappen, wenn die Kinder gemein zu mir sind. Ich laufe einfach weg und spiele und tue so, als ob ich auf einer großen Wiese bin mit Schmetterlingen, Rotkelchen und Fröschen.

    Ich weiß nicht, warum sie mich treten. Ich bin still, aber der Mann schlägt mich und sagt laute Dinge. Die Frau gibt mir keine guten Sachen, wie ich sie bei meiner Mutter hatte. Sie wirft nur trockenes Futter auf den Boden und geht weg, bevor ich nah genug zum Berühren und Schmusen kommen kann. Manchmal riecht mein Futter schlecht, aber ich esse es trotzdem.

    Heute bekam ich zehn Welpen. Sie sind so wundervoll und warm. Bin ich jetzt berühmt? Ich wünschte, ich könnte mit ihnen spielen, aber sie sind so klein. Ich bin so jung und verspielt, daß es schwer ist, hier in dem Loch unter dem Haus zu liegen und meine Welpen zu säugen. Jetzt weinen sie. Ich zerkratze und zerreiße mein Fell. Ich wünschte, jemand würde mir etwas Futter hinwerfen. Ich bin auch sehr durstig.

    Jetzt habe ich nur noch acht. Zwei wurden während der Nacht kalt und ich konnte sie nicht warm machen. Sie sind tot. Wir sind alle sehr schwach. Vielleicht können wir etwas Futter bekommen, wenn ich sie auf die Veranda trage?

    Heute haben sie uns weggeholt. Es war zuviel Aufwand, uns zu füttern und jemand kam, um uns zu holen. Jemand schnappte meine Welpen, sie weinten und winselten. Wir wurden in einen Lastwagen mit Boxen getan. Sind meine Babies jetzt berühmt? Ich hoffe es, denn ich vermisse sie. Sie sind weg.

    Der Ort riecht nach Urin, Angst und Krankheit. Warum bin ich hier? Ich war genau so schön wie meine Verwandten. Ich bin hungrig, schmutzig, in Panik und unerwünscht. Vielleicht das Schlimmste, unerwünscht zu sein. Niemand kam, obwohl ich lieb zu sein versuchte.

    Heute kam jemand. Sie legten mir ein Band um den Hals und führten mich zu einem Raum, der sehr sauber war und einen glänzenden Tisch hatte. Sie hoben mich auf den Tisch. Jemand hielt mich und streichelte mich. Ich fühlte mich so gut!!! Dann fühlte ich mich müde und lehnte mich hinüber zu demjenigen, der mich gestreichelt hatte.

    Jetzt bin ich berühmt: Heute hat sich jemand um mich gekümmert.

    #20950
    Anonym
    Inaktiv

    und was bitte hat dieser Beitrag hier zu suchen?

    #20963
    Anonym
    Inaktiv

    hi meine kleine sydney ist schwanger freu, in 2wochen erwarten wir die kleinen..sind gerade fertig geworden mit wurfkiste bauen…

    #22129
    Anonym
    Inaktiv

    @ OMG
    Kenne dieses Gedicht schon lage, es ist sehr traurig und soll wahrscheinlich zum Nachdenken anregen, ich habe es auf diversen Züchterhhp`s gelesen.
    Auf meiner steht es nicht, da ich im moment an einer neuen HP arbeite.
    @ Matheo
    Viel Glück bei der bevorstehenden GEburt und viel Spaß und Freude mit den Welpen. Es ist immer wieder ein Wunder!!
    Lg
    Anja und die Lockenwölfe aus Bochum

    #22336
    Anonym
    Inaktiv

    …und dabei sind die Tierheime voll…

    #24194
    Anonym
    Inaktiv

    [COLOR=red]und was bitte hat dieser Beitrag hier zu suchen? [/COLOR]
    Wie kan man so was drauf antworten.
    Du solltest dich schämen….
    Dein Spruch passt hier auch nicht:-(

    Ich finde es schön,und lese es immer gerne!
    Und das it mir egal wo es Reingeschrieben wird?

    #24452
    Anonym
    Inaktiv

    [COLOR=orangered]Also das muss ich mal loswerden…

    Es ist schon komisch…immer wenn ein Beitrag über Welpen oder Zucht geschrieben wird, gibt es einen der sagt. “Dabei warten so viele Tiere im Tierheim auf ein neues Zuhause.” Klar warten Viele in den Tierheimen darauf, aber man weiß ja nie was das für Hunde sind, wie verkorkst die sind oder was sie für eine Vergangenheit hatten. Gott sei Dank gibt es noch Menschen, die auch verkorkste Hunde zu sich nehmen und sich mit dem Tier so auseinandersetzen, dass das Problem behoben werden kann, aber davon gibt es leider zu wenige und manche Hunde kann man einfach auch nicht mehr hinbiegen.

    Erst gestern hab ich mit meiner Bekannten, die Hundetrainerin und Tierverhaltenstherapeutin ist eine schlimme Geschichte über einen Hund namens Dex gehört, der alle fremden Menschen angefallen und verbissen hat. Sie hat ihn zu sich genommen und mit ihm viel gearbeitet. Wenn der Hund mit ihr zusammen war, war er ganz anders und überglücklich. Sie konnte ihn aber nicht behalten, weil sie schon zuviele andere, schwierige Hunde im Haus hatte. Keiner wollte ihn haben, obwohl meine Bekannten jedem angeboten hat, die Therapiestunden kostenlos zu geben. Aber niemand wollte sich mit dem Hund beschäftigen. Am Ende musste er eingeschläfert werden, weil die frühere Besitzerin sich bereit erklärt hat mit Hilfe meiner Bekannten den Hund zurückzunehmen. Dex war nicht einen Tag da und hat die Tochter der Besitzerin angefallen und randaliert. Sie hatte ihn im Schlafzimmer eingeschlossen und traute sich nicht mehr rein. Als meine Bekanntin kam, und er sie sah, war er wie ausgewechselt und freute sich wie ein ganz normler Hund. Meine Bekanntin war tottraurig, aber hatte keine andere Wahl. Sie brauchte ihn direkt zum Tierarzt und ließ ihn einschläfern.

    Ich würde auch immer als erstes in ein Tierheim gehen. Das habe ich auch getan, bevor ich Murphy von einer Hobbyzüchterin geholt habe. Ich hab mich in eine Schäferhundmischlingshündin verliebt und und hab viel Zeit mit ihr verbracht, bekommen habe ich sie dennoch nicht. Um es kurz zu sagen: Wäre ich nicht arbeitend, aber trotzdem wohlhabend gewesen, hätte ich ein riesen Haus mit Garten gehabt (möglichst ein Bungalow ohne Treppen), nicht zu vergessen, wenn ich Ende 20 mitte 30 gewesen wäre, dann hätte ich sie bekommen. Die Leute die in dem Tierheim gearbeitet haben, waren super unfreundlich. Und das sind sie glaube ich nicht nur zu den Menschen. Die haben fast unerfüllbare Bedingungen gestellt, dass es so gut wie unmöglich war, den Hund mitzubekommen. Ich hatte keine andere Wahl als sie zurückzulassen, bei diesen schrecklichen Leuten, nur weil diese grundsätzlich etwas größere Hunde nicht an Menschen abgeben, die in einer Wohnung wohnen, scheiß egal wie groß diese auch sind. Angeblich soll sie ein paar Wochen später vermittelt worden sein, aber ich glaube das nicht. Ich denke immer noch an sie. Ich war damals sehr traurig deswegen, bis ich Murphy gesehen habe. Kylie, so war ihr Name, hätte ein super Leben bei uns gehabt, genauso eines wir Murphy es jetzt hat, wenn die Leute aus dem Tierheim nicht so beschissenen gewesen wären. Diese “Möchtegern-Tierschützer”.

    Um zum Thema zurückzukommen. Solange eine Zucht super organsiert ist, die Hunde nachweisbar gesund sind, in einer tollen Umgebung aufwachsen, gute und fachliche Betreuung haben und die Welpen schon vor dem Deckakt sicher verplant sind, das heißt wenn alles vertraglich festgelegt ist und die zukünftigen Besitzer ausreichend geprüft worden sind, dann ist das doch alles kein Problem. Später will ich das vielleicht auch hobbymäßig machen aber bevor sich irgendjemand entscheidet einen Welpen von mir zu nehmen, würde ich jedem von denen empfehlen zuerst in ein Tierheim zu gehen. Wenn keiner mir überzeugend begründen kann, wieso er kein Tier aus dem Tierheim nehmen möchte, dann kriegt er auch keinen Welpen von mir. Aber manche Menschen wollen einfach einen ganz bestimmten Hund haben, weil sie sich es ewig gewünscht haben und sich mit der Rasse auseinandergesetzt haben und sich mit dieser identifizieren und deswegen genau wissen, dass es genau der richtige Hund für sie ist. Ich würde niemals unnötig eine Hündin decken lassen, ohne zu wissen, wo die Welpen später hinkommen und in was für Verhältnisse sie aufwachsen werden. Klar, gibt es auch schwarze Schafe, die das trotzdem tuen, aber man sollte das niemals verallgemeinern.

    Jeder weiß, dass es viele Hunde gibt, die in den Tierheimen warten, aber wenn man ehrlich ist, kann man genauso gut sagen: Bringt nicht so viele Hunde aus dem Ausland mit hierher, weil es gibt genug “deutsche” Hunde die auch kein Zuhause haben und die Tierheime werden hier nur noch voller.

    Um meine Message zusammenzufassen: Solange eine Zucht gescheit, organisiert und artgerecht verläuft, dann sehe ich da persönlich überhaupt gar kein Problem, ob da jetzt noch Tiere im Tierheim warten, oder nicht. Wenn diese Möchtegern-Tierschützer die Tiere nicht rausgeben wollen (wie das bei mir der Fall war, muss ja nicht jedes Heim so sein), obwohl man den Hunden noch einen schönen Lebensabend schenken will (Kylie, war schon 8 oder 9 Jahre alt), dann eben nicht.[/COLOR]

    #24453
    Anonym
    Inaktiv

    ZURÜCK ZUR GESCHICHTE” Bin ich jetzt berühmt” X(
    @Hermann,
    JAA, ICH HABE DIESE GESCHICHTE NICHT GEKANNT!
    @all here,
    JA; ICH WAR SEHR TRAURIG und BERÜHRT:: DA SIE LEIDER VIEL ZU OFT WAHR WIRD!
    @Gwen…
    JA; ICH FINDE ES UNPASSEND ZU FRAGEN WAS DIESE GESCHICHTE HIER ZU SUCHEN HAT!
    Sorry,Matheo aber trotz aller Freude,
    JA; ICH FINDE ES SEHR UNPASSEND IM ANSCHLUSS VON EINEM NEU ZU ERWARTENDEN WURF ZU SCHREIBEN!
    @ Murphy…teile deine Meinung!

    Es scheint hier im Forum doch auch gravierende Unterschiede bezüglich “Sensibilität” zu geben.Schade.

    #24458
    Anonym
    Inaktiv

    [SIZE=16][COLOR=red]@Duke

    Daaaaankeeeee Duuuke![/COLOR][/SIZE]

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account