Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #14668
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe, daß ich vielleicht ein paar Informationen, oder Tips erhalten kann. Ich arbeite schon lange mit Tieren und überlege jetzt eine Hundetagesstätte in Berlin zu eröffnen, weil das bei mir ständig angefragt wird. Weiß jemand zufällig, wie die behördlichen Auflagen da aussehen? (z. B. Gelände, Beschaffenheit des Zaunes, Räume etc.)
    Beim googeln habe ich nichts gefunden und beim Veterinäraufsichtsamt bekomme ich telefonisch keine Auskunft. Dort muß ich einen schriftlichen Antrag stellen und dann setzt man sich mit mir in Verbindung. Da das alles aber noch gar nicht konkret ist und ich erstmal Informationen sammeln möchte, bringt mir ein Antrag ja nichts… Vielleicht hat ja jemand eine Idee, oder sogar nähere Informationen.

    Vielen Dank schonmal!

    LG
    Tanya

    #71396
    Anonym
    Inaktiv

    Na mit dem Gedanken bist du wohl er nicht die erste.

    Vermutlich wird es auch in deinem Fall an den Baulichen Auflagen scheitern.

    Kurz gesagt zählen die selben Voraussetzungen wie an ein Tierheim.
    – Baulich.
    – Vom Schallschutz (in Wohngebieten unmöglich. in Teilgewerbegebieten nur möglich bis ein Anwohner Wiederspruch erhebt. In Industriegebieten nicht erlaubt. Bleibt nur das offene freie Land).
    – Von den Haltungsbedingungen nach dem Tsch.G.
    – Von den Umweltauflagen (Kot und Urinbeseitigung)
    – Vom Brandschutz.
    – den allge. Gewerbeauflagen.
    usw.usv.

    Also wenn Du unter 500 000 bis 1 000 000 Euro einsteigen willst, wird es wohl eher auf Einzelbetreuung hinauslaufen (müssen). Leider.

    Berliner Behörden mögen KEINE (dann auch noch gewerbliche) Ansammlung von Hunden in der Stadt und genau so werden dir die Behörden LEIDER auch gegenübertreten.

    #71398
    Anonym
    Inaktiv

    Is ja hier wie in “Täglich grüßt das Murmeltier”… 😉

    #71403
    Anonym
    Inaktiv

    Wegen der immer wiederkehrenden Frage oder wie?

    #71405
    Anonym
    Inaktiv

    Yipp! 😀
    Hatte mich im ersten Moment gefragt, ob ich ausversehen auf einen alten Fred geklickt hab ;)…

    Nebenbei finde ich aber das es eigentlich mehr Hundetagesstätten in der Stadt und in mehr Städten geben sollte!
    Würde grad berufstätigen die täglich drauf angewiesen sind ungemein das Leben leichter machen… Kenn da nur ein Beispiel von einer Kollegin aus HH.

    #71417
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,
    danke erstmal für die Antworten! Sorry, ich habe nicht gesehen, daß es schon Beiträge gibt. Ganz so unmöglich scheint es aber nicht zu sein, da es ja HuTa`s in Berlin gibt (in Lichtenberg ist mir z. B. eine recht zentral aufgefallen). Ich hätte ein Gelände, keine Anwohner im Umfeld, keine Industrie und kein Teilgewerbe (privates Grundstück) – deshalb würden mich halt die konkreten Auflagen innerhalb des Geländes interessieren (vorab und nicht gleich Antrag auf irgendwas stellen müssen). Dann such ich hier im Forum nochmal nach älteren Beiträgen. Wie gesagt, ich arbeite schon lange mit Hunden und da die Nachfrage bei mir nach Ganztagesbetreuungen so groß ist, scheint der Bedarf da zu sein und ich persönlich finde es schade, wenn Berufstätige ihre Hunde etliche Stunden alleine in der Wohnung lassen, weil es wenig Alternativen gibt.
    Viele Grüße
    Tanya

    #71419
    Anonym
    Inaktiv

    Na die Frage ist was Mensch Hundetagesstätte nennt und wie das die Behörde am Ende nennt.

    Wie gesagt – Einzelbetreuung geht. Gruppenbetreuung ala Gruppengassigehen im Park auch.
    Eine HuTa bzw. eine Hundepension ist behördlich etwas anderes weil sie dem andauerndem Verwahren von Tieren dient.

    Wenn es das ist was Du machen willst (im Amtsgeierdeutsch) *gewerblich Tiere verwahren* – werden sie dich in Berlin mit Auflagen nur so zuschütten. LEIDER – versprochen.

    #71438
    Anonym
    Inaktiv

    Es sollte schon eine offizielle HuTa werden…(Tagesbetreuung, keine Pension)

    Kann mir jemand sagen, wo ich die anderen Beiträge dazu finde? Über die Suchfunktion bekomme ich leider nichts angezeigt. Danke schonmal!

    #71554
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo
    es gibt in Berlin schon 2 Kindertagesstätten (für Hunde)
    also ist es nicht neu aber bei den auflagen die man dort einhalten muss
    da vergeht einem alles und eins soll gesagt werden
    es kostet eine menge geld, überlegt es euch nochmal

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account