Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #15740
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Stadthunde,
    mir geht der Regen auf die Nerven, überlege in die Sonne zu fliegen. Aber eigentlich will ich das meinem Frido nicht antun. Übertreibe ich meine Sorge oder ist Fliegen mit einem (größeren) Hund wirklich daneben?

    VG Torsten

    #20318
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Thorsten,
    Ich habe gerade Deinen Beitrag gelesen….
    Ich denke, die Entscheidung ob Du fliegen möchtest und dieses Deinem Frido antun kannst/willst, kann Dir niemand abnehmen. -Dieses kannst nur Du entscheiden, denn es liegt ganz in Deiner Verantwortung und nur Du kennst Deinen Hund um abzuwägen, ob ihm das bekommt…..

    Ich selber kann nur von mir und Hund Pongo sprechen und ich würde ihn dieses NIE zumuten.
    Ich habe durch Hund Pongo die Erfahrung sammeln dürfen, daß es durchaus andere Urlaubsziele gibt, wo es weniger regnet und wo mehr Sonnenschein-dauer herrscht – somit greife ich darauf zurück.*zwinka*
    Freiburg und Rügen bzw. die Zingst sind z.B. Ziele, wo es viel Sonnschein und wenig Regen gibt…..

    Ich selber kann Dir nur den Tip geben, Dich erstmal über den Flug-(Hunde)transport zu informieren – vielleicht vergeht Dir dann die Lust??? Denn es ist unter Umständen nicht nur “Streß” für den Hund, sondern auch mit enormen extra Kosten verbunden…..

    Wir grüßen ;o)

    #20333
    Nadja Kapusta
    Mitglied

    Ich würde Odur es nur im absoluten Notfall zumuten im Flugzeug mitzumüssen.

    Wenn die Hunde nicht gerade Handtaschengröße haben, werden sie in einer Box im Laderaum transportiert. Dort ist es laut, ungewohnt, keine Menschenseele (vor allem deine nicht) weit und breit, kein Futter oder Wasser während des ganzen Fluges (nicht mit eingerechnet die Zeit der Verladung rein und wieder raus).
    Der Hund wird einfach Angst haben, ich würde es nicht tun wollen.

    Auch wir werden unsere nächsten Urlaube mit dem Auto erreichen und sollten wir doch einmal wegfliegen wollen, dann steht uns meine Schwägerin (sie hat selbst einen Hund und die beiden verstehen sich prächtig, Odur kennt Heim und Garten dort) sofort zur Seite.

    Ich kann dich nur bitten Frido das nicht anzutun.

    VG Susi

    #20336
    Birgit Möbius
    Mitglied

    . . .mit Auto verreisen ist am sterßfreiesten für den Hund. ABER: Hunde sind unterschiedlich. Manche würden den Streß nicht verkraften, andere stecken das locker weg. Habe mal ein Ehepaar beim Wandern in den Tramuntana Bergen von Mallorca getroffen. Die hatten ihren Cocker dabei – und machen das seit Jahren mehrmals im Jahr. Der Cocker bekommt zum Flug seinen Beruhigungscocktail und verschläft den Flug. Wenn es an den Flughafen geht freut er sich mittlerweile riesig, weil er weiß, was das bedeutet: Spaß und lange Spaziergänge mit Herrchen und Frauchen!!! Das hat meine Meinung ein bisschen aufgeweicht . . . Wichtig vorher: Boxentraining (man kann seine eigene Box mitnehmen – über Größe bei der Fluggessellschaft informieren!), Gesundheitscheck beim Tierarzt machen lassen und – ganz wichtig: die Streßresistenz des eigenen Tieres richtig einschätzen.
    Kate

    #20486
    Anonym
    Inaktiv

    …aber ich habe Mitte Oktober beim Hin- und Rückflug nach Mallorca noch nie soviele Hunde beim einchecken gesehen. Oder es ist mir vorher einfach noch nie aufgefallen…
    Den Kleinen ging es wohl ganz gut, weil sie bei Frauchen oder Herrchen bleiben durften und der Hund, den ich beim verlassen des Flugzeugs noch gesehen habe, schien entspannt gewesen zu sein.
    Für den Rückflug sind wir über das Rollfeld ins Flugzeug eingestiegen und ich konnte das Gepäck neben dem Flugzeug sehen. Oben drauf stand eine Hundetransportbox mit einem verängstigten Hund (eingezogener Schwanz und in die Ecke der Box gekorchen). Das tat mir so leid, das ich beschlossen habe, nie mit Tobi zu fliegen, wenn er nicht bei mir bleiben darf. Beim Pferdetransport mit dem Flugzeug bleiben auch Pfleger bei den Pferden, warum tut man einem Hund den Flug ohne Betreuung an…

    #20512
    Anonym
    Inaktiv

    …aber ich könnte mir sehr gut vorstellen, daß es meinen Gemütern nichts ausmacht. Wir fahren mit dem Auto in den Urlaub und teilweise sehr lange auf Austellungen, ich bezweifle, daß dies streßfreier ist als zu fliegen. Schließlich sitzen sie auch in einer Box, ich denke wenn man die zeiten des Fluges kurz hält und nicht gerade nach Amerika fliegen will ist das machbar. Du kennst Deinen Hund am Besten.

    #20557
    Gabi Winter
    Mitglied

    also ich hab cosma bisher 2 mal dabei gehabt. leider haben wir keine schwägerin wie bei odur die sofort einspringt sondern einen tollen freund mit hund. welcher aber auch arbeiten muss und dann ist das einfah mega stress. das erste mal war sie ohne schlafmittel unterwegs und fand es echt furchtbar. obwohl sie die tatsache meer strand und berge auch toll fand. das 2 mal hat sie eine halbe hunde valium bekommen, ist noch im auto eingeschlafen und erst in der finca wieder aufgewacht. war den tag noch etwas dösig aber ab da war das leben eine einzige party!!
    also ich kann nur sagen wenn der hund die tabletten verträgt, es für den hund am wichtigsten ist mit DIR zusammenzusein und du ein gutes gefühl hast.. klar mach es!!

    #20640
    Anonym
    Inaktiv

    Auch ich habe mir bei meinem ersten Flug mit Hund sehr große Sorgen gemacht und es sind Tränen geflossen als ich meine beiden in der Flugbox abgeben musste. Bis jetzt sind beide schon 8 mal nach Mallorca geflogen und es gibt keine Anzeichen von Angst oder Unsicherheit bei beiden. Sie kommen zusammen in eine große Box und gehen ohne Probleme in die Kiste. Kein Jaulen oder Bellen bei der Ankunft und auch keine Zweifel oder Ablehnung bei dem Rückflug. Die Kiste ist ein gewohnter Platz denn sie steht auch zuhause immer aufgebaut rum. Die Hunde sind im Flugzeug in einem extra Raum unter dem Cockpit untergebracht und nicht bei den Koffern wie immer vermutet wird. Dieser Raum wird extra geheizt auf angenehmer Temperatur. Bei Verspätung des Fluges habe ich meine Hunde wieder aus der Box lassen können was mich sehr beruhigt hat. Jedenfalls ist es in Hannover so und ich kann auch nur für Air Berlin sprechen. Die Kosten von 50 Euro zahle ich da gerne. Inzwischen fliege ich sehr entspannt mit den beiden. Die Autofahrt zum Flughafen stresst meine Kleine mehr als der Flug aber jedes Tier reagiert natürlich anders. Nur einen langen Flug von mehr als 4 Stunden würde ich meinen Hunden nicht zumuten.

    #20653
    Anonym
    Inaktiv

    Mal unabhängig davon ob du deinem Hund den Stress des Fluges zumuten willst :

    Du solltest in jedem Fall dem Hund mind. 2 Wochen vorher ein Scalibor-Halsband umtun. Denn das Scalibor hilt gegen die Überträger der s.g. Mittelmeer-Krankheiten. Denn ich nehme mal an das du keine Lust hast mit einem kranken Hund zurück zu kommen. Die MMK werden durch infizierte Zecken und Sandmücken übertragen. Daher sollten Biss/Stich dieser Tiere vermieden werden. Das sich der Wirkstoff des Scalibor im Fettfilm der Haare ausbreitet (im Gegensatz zu den SpotOn-Präparaten die sich unter der Haut in der Fettschicht ausbreiten) wirk es relativ zuverlässig.

    VG, Holger

    #21546
    Anonym
    Inaktiv

    Ich aktualisiere die Diskussion mal…
    Da mein Vater in Portugal wohnt, fliege ich auch öfter dort hin. Bica kommt dann ohne Frage im Handgepäck mit.
    Ich bin früher immer mit meinem Silkyterrier geflogen, für sie war das überhaupt kein Stress, sie hat sich sogar richtig wohl gefühlt, 3 Stunden auf meinem Schoß und voll allen Sitznachbarn bewundert und liebgehabt *g* Nur zu Start und Landung habe ich sie in ihre Tasche zu meinen Füßen gesetzt, wegen der Sicherheitsvorkehrungen. Aber 3 Stunden sind ja auch kein Problem. Unser Schäferhund ist jedoch immer zu Hause bei Freunden geblieben, da wir ihr das nicht antun wollten, im Frachtraum mitzufliegen, das stelle ich mir für den Hund sehr, sehr stressig vor. Bei kleinen Hunden, die im Handgepäck mitdürfen und bei einer nicht allzulangen Flugzeit sehe ich aber gar kein Problem darin

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account