Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #18892
    Anonym
    Inaktiv
    #56172
    Anonym
    Inaktiv

    Oh schade, ich dachte wir können Dich mit unseren Tipps noch überzeugen und Euch helfen.

    Nur an Berlin liegt es nun nicht, klar in einer Großstadt ist es schwirieger mit Hund, aber es gibt ja genug Beweise, dass es geht!

    Ich hoffe Du findest für den Süßen, dass richtige.

    Manchmal bräuchte ich ne Farm, so gern würde ich einige aufnehmen :] 😀

    #56173
    Anonym
    Inaktiv

    ach mensch das ist ja schade, dabei gibt es in berlin doch wirklich schöne greüne ecken mit vielen anderen hunden und huskys sieht man hier auch öfter mal…….:(
    christin dann wirds aber eng im kofferraum..

    #56175
    Anonym
    Inaktiv

    [URL=http://www.polarhunde-nothilfe.com/]Nothilfeverein für Polarhunde[/URL]

    #56176
    Anonym
    Inaktiv

    Ich sag ja dafür bräucht ich schon ne Farm und nen Riesen Van oder so 🙂
    wir weichen noch vom Thema ab…
    Ich hoffe Akiro findet was tolles.

    #56177
    Anonym
    Inaktiv

    und sag mal…was hältst du den von ner hundekita? gibt hier ja viele ob nun fest oder mobile hundesitter… die sind oft auch garnich so teuer…ich meine wäre ja echt schade, die rüpelphase geht ja ooch vorbei

    #56178
    Anonym
    Inaktiv

    [quote]Ich hoffe ihr verurteilt mich jetzt nicht, sondern motiviert mich weiter zu machen und nicht aufzugeben, damit ich vllt doch noch freude an meinem hund habe.[/quote]

    Das o.a. hast du,Maria,gestern um 23:07 Uhr geschrieben und nicht einmal 24 Stunden später teilst du mit,dass du deinen Hund loswerden möchtest ! Ich sage ausdrücklich loswerden,weil ich persönlich das so empfinde,denn der gestrige Thread mit der Bitte um Hilfe hat für mich nur Alibifunktion,denn du bist in meinen Augen überhaupt nicht bereit, FÜR UND MIT DEINEN HUND zu arbeiten, sonst würdest du die arme Fellnase heute nicht hier “anbieten“!! X( X(
    [quote]Ich ziehe nach Berlin und ich glaube nicht, dass er es dort gut hat. [/quote]
    Was soll das ?? ?( ?( Ich wohne schon immer in Berlin, hatte IMMER Hunde und es ging und geht ihnen hervorragend !!!
    Sorry,aber es macht mich einfach wütend,wenn ein Tier so gedankenlos an- und abgeschafft wird,du wirst ja sicher nicht erst seit gestern studieren !!….

    #56223
    Anonym
    Inaktiv

    Ich habe mich ausfuehrlich mit meiner Hundetrainerin unterhalten und bin daher jetzt zu diesem entschluss gekommen.

    Ich sage ja nicht, dass es nicht moeglich ist einen Hund in der stadt zu halten, nur ist eben akiro nicht dafuer geeignet, er braucht ein zuhuase wo er den ganzen Tag nach herzenslust mit Artgenossen toben kann. Das hat man gemerkt, als er 2 Monate in der Hundepension war, weil ich im Krankenhaus war. Und glaub mir er hat mich nicht vermisst.

    Jetzt zum anschaffen: Ich gebe zu, dass ich da ein Fehler gemacht habe, und so schnell hole ich mir keinen Hund mehr. Allerdings hatte ich zu dieser Zeit eine feste Beziehung, ein Haus und Hof und wusste nicht, dass das alles schief geht. Mein Fraund ist gegangen und ich bin mit haus hof und hund total ueberfordert. Und genau das tut dem Hund auch nicht gut. das habe ich jetzt eingesehen.

    Also wie ihr sehr bin ich das Beste Beispiel dafuer wie man e nicht machen sollte, aber auch ich bin nur ein Mensch der Fehler macht. und diesen gebe ich jetzt zu.

    PS: habe jetzt uebrigens einen neuen Platz gefunden. Genau wie ich es mir vorgestellt habe: andere Huskys, viel platz zum rumtoben, gutes training (er wird jetzt karriere als schlittenhund machen) und einen Erfahrenen Hundefuehrer.

    #56225
    Anonym
    Inaktiv

    ich wagre zu bezweifeln das man nach soooo kurzer zeit einen neuen platz gefunden hat.. den nunja ich finde man sollte sich immer viele viele leute angucken.. wenn ich mein baby weggeben müsste( was nich vorkommen wird) da durchsuche ich meinetwege 100 haushalte, auch wenn der erste oder 5te mir gut erscheint weis ich nie ob es was besseres gibt… und ich gebe dir nur den tipp, das du dir sowas auch live angucken musst und vor allem.. man kriegt erst nach einer gewissen zeit einen blick dafür was man sucht und was nicht… ist doch wie beim “hundekauf” da nimmt man doch auch nicht den erst besten nur weils da toll ist… es geht IMMER besser

    #56226
    Anonym
    Inaktiv

    Ich muss auch mal was zu sagen,

    [quote]”Sorry,aber es macht mich einfach wütend,wenn ein Tier so gedankenlos an- und abgeschafft wird,du wirst ja sicher nicht erst seit gestern studieren !!.”[/quote]

    Leider kann man nie vorher wissen wie ein Hund ist denn ich finde jeder ist anders.Und jeder erzieht anders …
    Seid doch froh das sie ein tolles zu Hause sucht und ihn nicht einfach aussetzt, das ist doch was.
    Und sei doch froh das sie es sagt, das sie es alleine nicht schafft und ihn deswegen Art gerecht unterbringen möchte und ihn nicht einfach in ein Tierheim abschiebt …
    Ich habe mir Z.b. mein Hund auch [U]GEDANKENLOS[/U] angeschafft!

    Naja ..mehr wollt ich nicht sagen …

    Ich finde es toll wenn du ihn Gut unterbringst …

    #56228
    Anonym
    Inaktiv

    man schafft sich seinen hund doch nicht gedankenlos an nur weil er einem gefällt oder vielleicht besonders niedlich ausseiht….. 🙁

    vor allem also welcher züchter gibt seine husky welpen den in die obhut von jemandem wenn man merkt, das derjenige eigentlich garnich so recht weis was die rasse will… und n husky hat nunmal emrkmale die ne dogge nich hat, genauso wie n jackrussel dinger hat nem mops nicht ähnlich sind….

    hmz..
    achja ich wollte noch sagen dass das alles hier nicht überzubewerten ist, es ist nicht meine absicht menschen zu diskriminieren oder runter zu machen. es dient lediglich meiner meinungsäuserung

    #56229
    Anonym
    Inaktiv

    man schafft sich seinen hund doch nicht gedankenlos an nur weil er einem gefällt oder vielleicht besonders niedlich ausseiht….. 🙁

    vor allem also welcher züchter gibt seine husky welpen den in die obhut von jemandem wenn man merkt, das derjenige eigentlich garnich so recht weis was die rasse will… und n husky hat nunmal emrkmale die ne dogge nich hat, genauso wie n jackrussel dinger hat nem mops nicht ähnlich sind….

    hmz..
    achja ich wollte noch sagen dass das alles hier nicht überzubewerten ist, es ist nicht meine absicht menschen zu diskriminieren oder runter zu machen. es dient lediglich meiner meinungsäuserung

    #56255
    Anonym
    Inaktiv

    Nicht aufregen lach. Ich habe meine Dobidame damals auch gedankenlos zu mir geholt. Kurzschlusshandlung. Ich habe schon in dem Hilfepost meine Meinung abgegeben. Mich ärgert so etwas auch, aber die Umstände waren in etwa so ähnlich wie bei mir. Andere packen es und andere eben nicht. Ich denke es wird beiden besser gehen, wenn sie getrennte Wege gehen. Menschen machen Fehler und Akiros Frauchen steht dazu. Ist doch okay.

    Ich kann dir nur weiterhin raten, vor dem nächsten Hundekauf überlegt zu handeln, und auch die Situation durchzuspielen was wäre wenn… Aber ich denke an dem Punkt bist du schon selber angekommen. Von daher…

    #56258
    Anonym
    Inaktiv

    Oh ja and diesem punkt bin ich wohl schon angekommen. Solange ich studiere hole ich mir erstmal keinen hund mehr, und wenn ich dann wieder dazu bereit bin, dann werde ich mir wohl erst einen hund holen, wenn ich den richtig kenne, also keinen welpen mehr.

    Es war ja auch nicht so das ich mich ueberhaupt nicht erkundigt habe, hatte ja frueher schon mal einen husky, aber der war eben vom wesen ganz anders. ausserdem wollte ich ja diesen Sport auch richtig betreiben, was nur leider aus finanziellen gruenden nicht geht. dennoch: klar haette ich mehr darueber nachdenken sollen.

    Wenn ich jetzt noch, wie vor einem jahr, mit meinem freund zusammen waere und noch weiterhin hier wohnen bleiben wuerde, dann muesste ich keinen Job annehmen (mein freund ging ja arbeiten) und haette dadurch dann auch die zeit Akiro geduldig zu erziehen.
    Meine mutti meinte zu mir: ich sei nicht unfaehig ihn zu erziehen, nur im moment klappt es nicht, weil mein leben sich gerade voll umkraempelt.
    es ist nicht so dass akiro da jetzt nicht voellig reinpasst, es tut ihm halt nur nicht gut.

    Naja der fall ist ja jetzt abgeschlossen (die Familie ist wirklich gut, bringe Akiro auch selbst dahin, warum nicht die erste nehmen, wenn die perfekt ist?) Wenn ich die perfekte whg gleich gefunden haette haette ich die ja auch genommen.

    Also ich habe daraus gelernt, auch auf andere zu hoeren und nicht immer alles gleich zu ueberstuerzen. Ausserdem denke ich gibt es schlimmere sachen die besitzer mit ihren tieren machen. Ich glube es gibt auch genug leute die genau das gleiche problem haben, es nicht zu geben und dann stattdessen ihren hund schlagen,weil er sie bis sufs aeusserste nervt.

    Danke euch fuer eure netten worte.
    und solltet ihr mal jemanden treffen von dem ihr denkt er schafft sich auf die schnelle einen hund an: dann zeigt ihm dochmal diese unterhaultung, koennte hilfreich sein.

    #56263
    Anonym
    Inaktiv

    Wenn es stimmt,dass Akiro jetzt ein tolles Zuhause gefunden hat,so ist das für ihn ein Glücksfall und ich wünsche ihm noch ein langes und fröhliches Hundeleben………und damit ist von meiner Seite alles gesagt !!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account