• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #59977
    Anonym
    Inaktiv

    Nix Hose! Nur Beissarm. 😀

    Ich habe das “NICHT IN DIE AUGEN GUCKEN” so in Erinnerung daß Hundi beim fixieren agressiver wird.
    Also…bloß nicht fixieren!
    Man soll wegschauen….außer man fordert bewußt heraus.
    Oder sehe ich das falsch?

    #59979
    Anonym
    Inaktiv

    also ich kann nur sagen wie es bei uns ist: das anbeißen wird durch hochziehen des armes “provoziert”… also er wird ja recht tief gehalten und dann eben hochgezogen. weiß nicht wie ich es besser erklären soll, muss man vielleicht sehn 🙂

    ansonsten… das maexxchen schaut dem helfer auch immer in die augen, hat er von sich so angeboten und schaut auch besser aus, wie wenn ein hund nur den ärmel fixiert. das ist aber erlerntes verhalten, von uns extra gefördert… und macht ihn keinen deut selbsbewusster, souveräner oder aggressiver… es schaut halt eben nur so aus 🙂

    in der unterordnung usw baut er ja auch blickkontakt zu mir auf auf, also einen angriff provoziert man da bei ihm nicht. und ansonsten kenn ich auch keinen hund, bei dem man da hätte aufpassen müssen, von wegen blickkontakt mit dem helfer, im gegenteil, meistens ist das eher das gegenteil und die hunde fixieren nur den ärmel 🙂

    #59980
    Anonym
    Inaktiv

    Das ist genau richtig Jonny/Suzanne, das sehe ich jeden Tag mit Scout. Immer wenn ein Hund auf Scout zu geht guckt sie weg, bis der Hund sie beschnüffelt dann guckt sie wieder hin. Man soll keinen fremden Hunden in die Augen sehen…

    #60009
    Anonym
    Inaktiv

    Salü.

    [B]Schokoladen – “Warum sollte ich dem Hund nicht in die Augen schauen?[/B]

    Weil – wie du ja auch selbst schon sagtest – das Fixieren (also direkter starrer Blick in die Augen) in der Körpersprache der Hunde eine extreme Drohgeste ist.

    Bei gut ausgebildeten Schutzhunden ist es allerdings im Normalfall egal ob Du ihn anstarrst oder nicht. Er reagiert eh nur wenn Du aggressiv bist/wirst, wegrennst oder dich hektisch bewegst.

    Vielelicht war der Hund auch ein eher unsicheres Modell und die Trainer wollen mit ihrer Aufforderung vermeiden das der HJund sich von dir nicht soooo (durch fixieren) bedroht fühlt, das er sich einfach vor dich legt und subbisiert 😀

    #60313
    Anonym
    Inaktiv

    Ich finde es schön, daß Ihr so zu Eurem Hobby steht, aber ich persönlich, werde diese Meinung trotzdem nicht teilen, auch wenn es mir so nahe gelegt wird, mit Smiley und so. Also, vielleicht denke ich einfach ein bißchen anders…Jeder Hund sollte natürlich kopfmäßig ausgelastet sein, aber es heißt doch nicht, daß jeder Australian Shephard der keine Schafe zum hüten hat, automatisch zum Problemhund wird, hauptsache der Hund ist richtig ausgelastet.Deshalb machen diesen Sport soviele dieser Rassen. Meinen Hunden (Labrador& Dogge) reicht es völlig aus, mit Frisbee, Ball,Fahrrad u.s.w. zu spielen, oder arbeiten, wie man es auch immer nennen mag.Der Labrador ist ein Apportierhund und ist vollig damit zufrieden den ganzen Tag Bälle, Dummy´s u.s.w. zu bringen. Und meine Dogge hat den ganzen restlichen Tag Zeit unser Grundstück zu beschützen. Deshalb haben meine Hunde keine Defizite und müssen öfter in irgendwas reinbeissen, ist doch völliger Quatsch…Und das Eure Hunde den Beissarm als Spielzeug sehr, habe ich ja schon mal gesagt, ist Eure freie Entscheidung, die ich einfach nicht teilen kann. Denn ich kenne auch genug Schutzhunde, die auch ohne diese Sportart fröhliche ausgelastete Hunde sind. Nichts desto trotz.Ist einfach ein Thema, wo sich die Geister scheiden, wie bei so vielen Themen rund um den Hund. Wollte einfach nur ne Erklärung, weiß jetzt worum es geht, und danke Euch für Eure Antworten.

Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account