• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #13739
    Anonym
    Inaktiv

    Hey liebe Hund’z und Leut’z…..ich hab gedacht vlt. hilft es wenn wir uns hier ein wenig austauschen zum Thema wie und womit wir unseren Fellfreun’z bei der Bullenhitze Linderung verschaffen.

    Allen voran bitte -bitte Hunde nie im Fahrzeug lassen!!!
    “Besonders für Hunde gilt, daß man sie nie im Auto oder in ähnlichen engen Behältnissen (z.B. Reisebox, Zwinger ect.) lassen soll, weil hier die Hitze extrem schnell ansteigt.
    Es kann innerhalb von nur +/-15. Minuten für den Hund zu einem sie einen tödlichen Hitzeschlag führen”.
    Selbst wenn das Fahrzeug im Schatten geparkt und die Fenster einen spaltbreit offen sind gleicht die Temperatur im Fahrzeug dennoch einem Ofen. Nicht nur die direkte Sonnenbestrahlung heizt auf, sondern auch die indirekte, lichtreflektierende Strahlung.Sogar im Schatten ist es zu spüren. 🙁 *koppnick*
    Besonders mitgenommen sind natürlich jene Tiere, die der direkten Sonnenbestrahlung im Freien ausgesetzt sind ( vor dme Lebensmittelgeschäft oder im Zwinger ect.)
    Jedes Jahr sterben viele Hunde so wie auch andere Heimtiere so an den Folgen der Hitze. Achtet ruhig auch auf eure Mitmenschen/Hunde…..und gebt lieber ma einen netten, freundlichen Hinweis als vorbei zu gehen!^^
    Nicht jeder ( auch heutzutage) ist sich der Gefahr tatsächlich bewußt. Leider.

    Also seit achtsam auf eure/alle Fellfreund’z.

    Cool-Tipp 1.)
    Zum abkühlen kann man dem Hundi gut mit Wasser verdünnten Mager-Joghurt , oder auch gaaanz stark verdünnte Hühnerbrühe in Eiswürfelformen zubereiten und einfrieren.
    Diese dann so ab und an mal zur Erfrischung geben. 😀

    Cool-Tipp 2.)
    Okey einige kennen es schon längst, man nehme ein großes Frottehandtuch und macht es mit kalten Wasser nass…..wenig auswringen und dem Hund über den Körper legen….auch den Kopfbereich abdecken, Augen u.s.w natürlich frei lassen… :rolleyes: 😉 😀
    Gerade bei Überhitzungsescheiningen kann man auch die Pfoten in nasse Tücher oder Waschhandschuh wickeln.

    Cool-Tipp 3.)
    Damit die Hunde genug Flüssigkeit zu sich nehmen sollten gerade die Tro-Fu-Fresser ihr Futter mit Wasser zubereitet bekommen….wir machen das ja eh’ immer.Doch für die Leute welche das Tro-Fu sonst servieren wie es aus der Packung/Tüte kommt ..”schüttet etwas Wasser hinzu” 😉

    So..nun mal schauen ob noch weitere Cool-Tipps folgen. =)

    LG Suza und die Choco’z

    #62912
    Anonym
    Inaktiv

    Super Idee das Thema!!! 😀 😀 😀
    Feuchte Tücher in der Wohnung aufhängen über dem Hundeplätzchen hilft auch. Und ich frier die Kongs mit der Fertigpaste oder mit Frischkäse ein, dann gibts eine coole Beschäftigungserfrischung. 😛
    Faye liebt es auch, abgeduscht oder abgespritzt zu werden :].
    Nenna dagegen steht nur im Wasser, manchmal legt sie sich auch rein, aber ich lasse Wasser mit der Hand über ihren Körper laufen. Das gefällt ihr. 8)
    So-die nächsten bitte!
    LG Tonia und ihre Lieblinge

    #62913
    Anonym
    Inaktiv

    Hallöchen :D…was Amy im moment gerne futtert ist ihr Eis….selbst gemacht aus Quark, etwas Honig und dann Leckerchen rein, einfrieren uns das Schmackofatz ist ferig…
    auch gerne gefressen wird ihr Trofu mit Quark und Wasser verdünnt oder auch nur Möhrensaft drüber gegossen…so frißt und trinckt sie und ist gesund
    nasse Handtücher sind gut
    oder wer Platz hat ein Wasserbecken ( Pool oder für kleine Hunde einen Wäschekorb) aufstellen, so kann der Hund rein wenn ihm danach ist und macht Spaß wenn Zweibeiner mit ihnen darin spielen
    viel Spaß Amy und Mariela

    #62961
    Anonym
    Inaktiv

    Klickt dazu auch unseren Artikel:

    [URL=http://www.stadthunde.com/magazin/urlaub-mit-hund/hund-und-klimawechsel.html]Hund und Klimawechsel[/URL]

    Viele Grüße
    Gina und Ruby (der ein feuchtes Handtuch auf dem Boden verweigert)

    #62982
    Anonym
    Inaktiv

    Rinderherz klein schneiden und einen Stiel aus Ochzenziemer reinpieken. Das einfrieren. Ergibt Eis am Stiel. Ist nicht meine Idee, kam neulich in der aktuellen Stunde. Eure Eisrezepte finde ich aber auch super und habe Mama beauftragt, die ab morgen bitte schön zuzubereiten…. :tongue:

    #62984
    Anonym
    Inaktiv

    Boooah, Rinderherz und Stiel aus Ochsenziemer, coooooool =)….”auch-haben-will” 😛

    Morgen gibt es die Karotten-Hütti-Becher…..*freu*….ich werde berichten.

    Pfotengruß vom Schokofúß 🙂

    #63008
    Anonym
    Inaktiv

    Leutz, eine prima Idee, dieses Thema hier! Hab mir alles durchgelesen, aber bei dem Magazin Hund & Klima stürzt mir regelmäßig die Seite ab…
    Was ich eigentlich wissen will: Lieselotte schwitzt enorm, hechelt sich die Seele aus dem Leib und verweigert dennoch meine Abkühlversuche. Sie trinkt meines Erachtens zu wenig, will die doofen nassen Handtücher nicht (bringt bei DER Unterwolle auch wenig), steigt partout nicht mehr in die Duschtasse (ist ihr wohl zu klein geworden und in die Wanne hebe ich sie nicht [bin schwanger]), einsprühen will sie nicht, weil sie die Flasche unheimlich findet, feuchte Lappen um die Pfoten gnubbelt sie ruckizucki wieder ab…..etcpp.
    Und nun? Nur allein frische Eiskongs finde ich ein bißchen wenig…
    Habt Ihr denn auch Tipps für einen sehr eigenen Hund?

    #63009
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Lieselotte,
    ich würde mal versuchen ihre Lieblingsleckerchen in den Wassernapf legen und dann Wasser drauf, vieleicht trinkt sie dann auch,hab ich mit Amy auch schon gemacht…sie taucht dann in ihrem Wassernapf 😀

    #63011
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Lieselotte…schmunzel,schmunzel!
    Es gibt im Handel bei.xyz.eine Kühlmatte direkt für Hunde, die sich selbst kühlt.
    Zum Trinken- vielleicht mag sie Wasser mit Naturjoghurtgeschmack oder anderen Geschmacksrichtungen ( Feuchtfutterdose ausgespült). Faye frisst auch gern Melone oder lutscht blanke Eiswürfel.
    LG Tonia & Co

    #63016
    Anonym
    Inaktiv

    Buttermilch – George liebt sie!
    In seinen aufblasbaren Pool geht er ja nicht — ist ihm wohl zu sauber, richtiges Hundewasser ist schlammig und stinkt! Aber beim Fressnapf gibt es Hundekekse, die schwimmen. Danach sucht er und geht dann auch mal mit den Pfoten rein.
    Jimmy McCairn hat mir schon vorgeschlagen, doch mal ordentlich Dreck und Schlamm ind en Pool zu tun, dann würd George ihn auch nutzen…

    #63059
    Anonym
    Inaktiv

    HI
    Also Lilly bekommt auch körnigen Frischkäde mit Buttermilch (mal mit Erdbeere mal mit Banane mal mit Apfel) im Kong aus dem Grfrierfach und den fordert sie auch wenn ihr zu warm wird sie sitzt dann vor dem Gefrierschrank macht das schönste sitz und wenn ich es nicht mitbekommen gibt sie laut allerdings das denn schon eher in dem Ton FLOTT FLOTT mit ist soooo warm *lach*
    Ansonsten hat sie draußen ihren Pool abends den Gartensprenger also alles was Hund auf dem eigenen Grundstück so braucht. Im Auto wenn wir los (zum See) fahren lege ich Kühlakkus unter die Decke und auf dem Rückweg ist sie eh naß…
    Gruß Petra mit Lilly

    #63064
    Anonym
    Inaktiv

    Kühlakkus, SUPE IDEE!!!! Danke Lilly!

    #63068
    Anonym
    Inaktiv

    Faye hat bei uns noch so eine Sandkastenhälfte mit Wasser gefüllt. 1..hält das Teil, weil kein Loch vom Buddeln reingeht oder von den Krallen und 2. geht sie da lieber rein, als voriges Jahr- da hatte sie ein aufblasbares Becken, aber der nachgebende Rand war ihr nicht so geheuer!

    #63102
    Anonym
    Inaktiv

    Ich wollte eigentlich Kühlhalsbänder kaufen. Die funktionieren so wie die Kühlmatte. Dadurch das die dann an der Arterie liegen wird das Blut was in den Körper fliesst gekühlt. Aaaaber meine Mom hatte was besseres. Ich besorge jetzt diese langen, schmalen Kühlpads, und sie näht den passenden Bezug. Die Pads kann man selber immer mal gut gebrauchen. Jedenfalls, wenn man wie ich ein Tollpatsch-Gen besitzt. So ein Hundeeis werde ich mal versuchen. Letztes Jahr hatte ich nen kleinen Wassernapf befüllt mit Brühe und Leckerchen und dann ab in die Tiefkühle. Fanden die beiden prima. Ansonsten fällt mir dazu noch ein ne kalte befüllte Wärmflache unter das Liegeplätzchen, gefrostete T-Shirts hat mein damaliger Hund anbekommen. So ziemlich alles,was ich eben auch gemacht habe.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account