• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #13623
    Anonym
    Inaktiv

    X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( Hallo ihr Lieben,
    von einem TT -Forums-Mitglied wurde heute
    folgendes eingestellt:
    ___________________________________________________________________ Boykottiert IAMS/Eukanuba!

    Die glücklichen Tiere in der Iams/Eukanuba-Werbung sind Lichtjahre von
    den Hunden in den Labors entfernt, die Iams/Eukanuba für
    Ernährungsstudien benutzt hat.

    Eine Ermittlerin von PETA nahm in dem Labor einen Job an und fand:
    -Hunde, die tot in ihrem Käfig lagen
    -dunkle, verliesartige Zwinger, in denen es im Sommer stickig und im Winter
    eisig kalt war
    -Hunde, die vor Einsamkeit und Langeweile sich endlos in ihren kleinen
    Verliesen im Kreis drehten
    -Hunde, die auf kalten Betonboden geworfen wurden, nachdem ihnen
    große Muskelstücke aus den Beinen geschnitten worden waren
    -Hunde, denen Röhren in den Hals gestopft wurden, um sie zu zwingen,
    Pflanzenöl zu schlucken
    -Hunde mit so schlimmem Zahnstein, dass sie nur unter Schmerzen
    essen konnten
    Veterinärtechniker mit mangelhafter Ausbildung und Erfahrung, die
    invasive Eingriffe vornahmen.

    Bitte kauft nur Futtermittel, für das
    keine Tierversuche gemacht werden.
    Eine Firmenliste befindet sich auf
    http://www.iamsgrausam.de

    Eine Ermittlerin filmte Iams-Vertreter, die das Labor besuchten und Zeugen
    der grauenvollen Zustände für die Tiere waren – und nichts unternahmen.
    Noch nicht einmal ihre Bitten, den Hunden Liegeplätze, Spielzeug und das
    Spielen mit Artgenossen anzubieten, die sie so dringend brauchten,
    wurden erhört.

    Zu ihrem Entsetzen ordnete der Laborleiter sogar an, den Hunden
    die Stimmbänder zu durchtrennen, weil er sich durch ihr verängstigtes und einsames Bellen gestört fühlte.

    Auf dem Bild rechts ist “Maddog” zu sehen. MadDog führt ein frustriertes
    Leben in seinem 1m x 1m großen Käfig. Er schmeißt oft seine Futterschüssel auf den Boden um Aufmerksamkeit zu erhalten, aber es hilft nichts. Er ist seit
    sechs Jahren für Iams Stoffwechselstudien in einen Käfig eingesperrt. Seine Stimme wurde ihm chirurgisch während der PETA Ermittlungen genommen.

    Sagen Sie Iams/ Eukanuba, dass Sie keine Produkte der Firma für Ihre Tiere
    kaufen werden, bis sie alle Tierversuche einstellen:

    Frederic J.A.N Bruijn
    IAMS Pet Food GmbH & Co. KG
    Sulzbacher Str. 40
    65824 Schwalbach
    Tel.: 06196 – 891556
    Fax: 06196 – 8921556

    Procter & Gamble Service GmbH
    Sulzbacher Str. 40-50
    65824 Schwalbach
    Tel: 06196 – 8901
    Fax: 06196 – 894708
    _____________________________________________________

    Das sollte doch sehr, sehr nachdenklich machen!

    Bitte macht mit und informiert alle Hundebesitzer
    in eurem Umfeld!

    Danke und liebe Grüße Loriot und Hans
    X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X(

    #60404
    Anonym
    Inaktiv

    👿
    Na wie gut, dass ich barfe…Aber da ich nicht genau weiß, wo das Fleisch herkommt, werd ich meinen Händler mal befragen….und zwar jetzt gleich!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account