Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #42082
    Anonym
    Inaktiv

    Also wenn er Flöhe hat, dann kann es durchaus auch eine Flohbissallergie sein. Die ist gar nicht mal so selten (Pogo hat das auch) und bei geringem Flohbefall auch meist nicht weiter tragisch. Wie du die Viecher am Besten los wirst? Tja in der Wohnung gibts da super Mittelchen, im Zwinger wird es da schon etwas schwerer, da man den nicht so wunderbar “ausräuchern” kann, denn dort zirkuliert die Luft ja. Ich würde dir empfehlen alle Textilien, auf denen sich Willy aufhält (Decken, Teppiche…) bei 90° zu waschen. Bei Textilien, die diese Temperaturen nicht aushalten hilft nur die chemische Keule aus dem Zoofachgeschäft oder wegwerfen oder ein paar Stunden (oder gar Tage?) im Tiefkühlfach. Die ganze Zwingeranlage muss mit Flohbekämpfungsmitteln behandelt werden (dazu lässt du dich am besten beim Tierarzt oder im Zooladen beraten) und auch Willy selbst, solltest du mit z. B. Flohschutzshampoo einseifen. Ich frage mich, warum dir dein Tierarzt das nicht genauer erklärt hat ?(
    Generell wirst du Flöhe nicht verhindern können, wenn dein Hund sich immer draußen aufhält. Das ist wie eine Pest, die werden immer wieder den Weg in seine Hütte bzw. sein Fell finden. Sollte er also wirklich auf die Viecher allergisch reagieren musst du wohl oder übel auf die chemische Keule (Spot-ons ins Fell oder Flohhalsband) zurückgreifen oder aber den Hund ins Haus holen. Nen ganzes Grundstück wirst du ganz sicher nie flohfrei bekommen.

    #42095
    Anonym
    Inaktiv

    Mh das ist ja nicht so schön.

    Wie Pogo schon geschrieben hat, wirst du wohl nicht um ein Flohhalsband oder ein Spot-on herumkommen. Seine Anlage mit der chemischen Keule behandeln und möglichst auch die Holzteile erneuern. Tu ihm stattdessen lieber ein Plastikkörbchen rein und schön kuschlige Decken, das kriegt man besser sauber gehalten.

    Tabletten nicht genommen nicht schlimm. Mit einer Hand greifst du ihm über den Fang un öffnest diesen durch Druck der Fingerspitzen auf seine Lefzen. Die Zähne hinter den Eckzähnen sind nicht so groß da kannst du reinfassen. Mit dem Zeige finger der anderen Hand steckst du ihm die Tablette so weit wie es geht in den Rachen. Leichter Würgereiz zeigt nur dass du weit genug bist. Finger raus Schnute zuhalten (ein bissl nach oben) und aufs Schlucken warten. Mit etwas Übung geht das innerhalb von Sekunden. Hinterher schön Loben und wenn er mag nen leckerli.

    Das Trinken kann auch von den medikamenten des TA kommen. Hat er Antibiotika bekommen? Das wäre logisch bei all den offenen Stellen und würde das Triken erklären.

    #42123
    Anonym
    Inaktiv

    danke für die antworten..

    ich kann den hund nicht reinholen, da ich noch bei meinen eltern wohne. außerdem hat willy 7 jahre nur draussen gelebt..

    ja so ein spray habe ich bekommen für den zwinger und auch ein spot-on hat der ta angewandt. wie regelmäßig nimmt man denn sowas in zukunft? 4 wochen?

    ja das mit dem zwinger ist eine gute idee. hatte eh überlegt die hütte und die liege rauszuschmeißen und ihm was neues hinzustellen. aber vlt kann man ja wirklich auf plastik und decken umsteigen.

    du hast wohl recht mit dem trinken. willy hat heute den tag über wieder normal getrunken. das beruhigt mich schonmal…

    helfen denn flohhalsbänder? also der ta hat die anzahl der flöhe auf willy auf ca 50 geschätzt! also ich bräuchte schon was starkes!

    #42125
    Anonym
    Inaktiv

    Wenn Willy jetzt ein Spot- on drauf hat brauchst du nicht noch extra ein Flohhalsband. Eigentlich sterben die Flöhe auf ihm jetzt gerade. Das Problem ist eben die Umgebung da Leben die und warten das Willy vorbeischaut und dann machen sie wieder Hopp. Versuch so schnell wie möglich sein Zwinger zu entflohen. Dann hast du das bald im Griff. Das Mittel dann alle 4 Wochen drauf und regelmäßig Decken und Inventar waschen dann dürfte es bald gut sein.

    #63096
    Anonym
    Inaktiv

    JA SUPER. pünktlich zum Ferienbeginn hat George auch wieder einen HOT SPOT. Grrrrr. Hab schon Haare geschnitten und desinfiziert, nachher kommt Blauspray drauf und dann muss ich noch Tabletten vom TA holen. Jetzt, wo wir Zeit hätten, ausgiebig baden zu gehen. AAARHG! (Antibiotikum [B]Amoxival[/B], 3 mal täglich eine mit ordentlich Käse oder Leberwurst drumherum…)
    Sein Futter koche ich übrigens selber, fertig bekommt er Wolfsblut und Leckerli eigentlich auch nichts Schlimmes. Allerdings war er während der entsetzlich heißen Wochen auch permanent nass, ich denke, da hat er sich das geholt. Es ist noch sehr klein. Toi toi toi.
    Wir haben übrigens einen [B]Thornie Halskragen[/B] als Kratzschutz, da George die Tüten einfach würdelos und entsetzlich findet. Das Ding ist K L A S S E.

Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account