Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #14101
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo ihr Lieben,
    ich bzw mein Hund Joschi (ca 75 cm Schulterhöhe/Polnisch Ungarischer Hirtenhund Mix) hat ein grosses Problem.
    Er wurde letztes Jahr im Oktober Kastriert, ist auch alles soweit gut gelaufen. Die Tierärztin sagte auch das die Hoden sich dann langsam zurück bilden und nur ein kleiner Hautlappen übrig bleibt. Bei der Kastration war Joschi 1,5 Jahre alt.
    So, gestern Abend, durch einen ganz blöden Zufall habe ich aber eine für mich erschreckende Enddeckung gemacht 8o !!!!
    Die Hoden hängen ca. 15 cm unter dem After. Das ist noch nicht alles, sie kommen aus dem Oberschenkel 8o!!!!!
    Ich dachte erst er hätte da verfilztes Fell, aber das ist es definitiv nicht!!!!
    Da er sehr viel und vor allem dickes und sehr dichtes Fell da hinten hat, ist es uns selbst beim Bürsten nicht aufgefallen. Die Hoden die da hängen haben ca einen Durchmesser von einem 2 Euro Stück!!!
    Wie kann das angehen das die Hoden nach der Kastration in die Oberschenkel rutschen???????????
    Und vor allem dann getrennt von einander einer rechts und einer links in den Oberschenkel wandert??????????
    Das ist doch nicht normal!!!
    Sowas habe ich noch nie gesehen!!!!
    Könnt ihr mir da weiter helfen????????
    Was soll ich denn jetzt machen??????
    Die Tierärztin ist erst Anfang Januar wieder da.

    #49119
    Anonym
    Inaktiv

    Ich habe zwar keine Ahnung was da sein könnte, aber um schlaflose Nächte zu vermeiden, auch über die Feiertage, wurde ich zu einem anderen Tierarzt gehen um Rat zu holen, wenn es nicht so wild ist, kannst du dann immer noch im Januar zu deiner Tierärztin gehen.
    Aber vielleicht kennt jemand hier sich damit aus.

    #49216
    Anonym
    Inaktiv

    Mach dich zu einem Tierarzt!

    Ich spekuliere mal: Kann mir nicht vorstellchen dass, das was mit den entfernten Hoden zutun hat. (der Hodensack entwickelt sich zurück weil die Hoden selbst ja entfernt wurden) Aber da an den Innenseiten der Oberschenkel sind meiner Meinung nach auch Lymphknoten und die können anschwellen. Das passiert wenn im Körper irgendwas nicht stimmt (Entzündungen oder ähnliches)

    Ich würde das schnellstmöglichst abklären lassen, noch scheint der Köörper ja ordentlich zu kämpfen und keine anderen Symptome zu ´zeigen aber ich würde da nicht abwarten.

    Alles Gute und halt uns doch auf dem Laufendem!

    LG Anja

    #49218
    Anonym
    Inaktiv

    Kastration bedeutet, dass die Hoden amputiert ( entfernt) werden.
    Also Tierarzt wechseln!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    #49219
    Anonym
    Inaktiv

    geh bitte ganz schnell zu einem Tierarzt!!! gibt auch andere außer den einen. viel glück und ein frohes fest

    #53187
    Anonym
    Inaktiv

    Hallöchen,
    bin noch neu hier 🙂 und gerade über diesen Thread gestolpert (unser Hund wurde vor Weihnachten kastriert) und wollte nachfragen, was der Gute denn nun hatte? ist alles wieder OK?
    LG Tina

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account