• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 78)
  • Autor
    Beiträge
  • #28164
    Anonym
    Inaktiv

    Wie lange er die Hunde schon hat, kann ich nicht sagen. Bin im März erst hierher gezogen. Liegen den ganzen Tag an der Kette, werden nicht mal von ihm gestreichelt. Würd ihm so gerne mal die Meinung sagen, aber ist halt mein Vermieter.

    #28167
    Anonym
    Inaktiv

    Ach was, die sind auch noch angekettet? Den ganzen Tag? Na dann nix wie ans Telefon und das Veterinäramt angerufen!!!

    #28170
    Anonym
    Inaktiv

    Als ich hier eingezogen bin waren beide sogar noch an einer Kette. Der eine musste dem andern also immer hinterher, ob er wollte oder nicht. Das ist Gott sei Dank schon beanstandet worden. Und eine zweite Hütte ham sie auch gekriegt. Ein paarmal war das Vet-amt ja schon da. Ich begreif nur nicht, warum se die nicht mitnehmen?????

    #28173
    Anonym
    Inaktiv

    Kettenhaltung? In welchem Jahrhundert leben wir denn??

    #28193
    Anonym
    Inaktiv

    Das schockiert mich echt, was ich hier lese. Ich dachte immer nur “unser” Amt hier in der Nähe wäre so nachlässig.
    Wir hatten hier auch mal einen schlimmen Fall: ein DSH wurde in einem Schuppen ohne Fesnter gehalten und das von Welpenbeinen an. Nach 1jährigen Terroranrufen beim Veterinäramt hat sich immer noch nichts getan gehabt. Wir haben dann die örtliche Teitung eingeschaltet und plötzlich ging alles ganz schnell… Der Hund wurde aus seinem Gefängnis rausgeholt und der Beitzer bekam eine Geldstrafe sowie lebenslangen Halteverbot. Für den Hund war das allerdings etwas spät, mit nur ca. 1,5Jahren war er völlig blind (er hat ja nur im Dunkeln gelebt) und extrem ängstlich alles Fremden gegenüber.
    Vielleicht solltet ihr auch mal die örtliche Presse aufsuchen, versucht (unbemerkt) ein Foto von der Situation zu machen und geht damit an die Zeitung. Bei unserem Fall hat es dem armen Tier geholfen.
    glg, Emil + Steffi

    #36245
    Anonym
    Inaktiv

    Erstmal, an der Situation der beiden Hunde hat sich nichts geändert, trotz Ordnungsamt, Polizei, etc.
    Jetzt hab ich eine Frage. Wie soll ich mich verhalten? Es ist schon etliche Male vorgekommen, dass sich einer der beiden losgerissen hat. Kamen dann immer hier zu mir rüber. Ich hab sie wieder eingefangen und zurückgebracht. Der Vermieter hat meist nichtmal mitbekommen, dass einer weg war. Jetzt läuft der Rüde wieder hier herum. Und ich überlege, ob ich ihn laufen lassen soll?! Vielleicht beschwert sich dann ja jemand und es passiert endlich was.
    Auf der andern Seite möcht ich natürlich nicht, dass jemand gebissen wird, obwohl der Hund ansich nicht aggressiv ist. Kann mit meinem Kleinen so an ihn ran gehen.
    Also, wie würdet ihr euch jetzt verhalten? Soll ich ihn wieder einfangen, oder so tun, als hätt ich nichts mitbekommen?

    #36253
    Anonym
    Inaktiv

    Hey, ich würde den Hund schon einfangen. Ihn aber nicht zurückbringen sondern ins nächste Tierheim.

    #36344
    Anonym
    Inaktiv

    Genau das wollt ich auch grad vorschlagen. Bring ihn ins Tierheim, da ist er 1. besser aufgehoben als dort, wo er bisher war und 2. schmerzt es den Halter sicher, für sein entlaufenes Tier auch noch Geld bezahlen oder gar Rede und Antwort stehen zu müssen. Ich glaube ja fast, er wird ihn nicht zurückholen. Dann kann das arme Tier in ein besseres Zuhause vermittelt werden. Aber was wird aus Nummer 2?

    #36345
    Anonym
    Inaktiv

    Und? Was haste gemacht? Bei Hund Nummer 2 könnte man aus Versehen mal am Shloss rütteln und der Hund flitzt raus. Aber das wäre ja schon wieder kriminell. Hast du es denn schon mal beim Tierscutz versucht? Hier bei uns stellen die sich bei sowas richtig auf die Hinterbeine und nehmen die Tiere sogar mit.

    #36369
    Anonym
    Inaktiv

    Er hat ihn dann doch wieder eingefangen. Ich hab leider kein Auto, sonst ist die Idee nicht schlecht, ihn ins Tierheim zu bringen. Wie gesagt, es waren schon Ordnungsamt und auch Polizei da, haben gesagt, das wäre alles noch im Rahmen!
    Ich glaub, die spinnen!

    #37688
    Anonym
    Inaktiv

    So, wollte noch mal Bericht erstatten. Als heute morgen Frauchen den Kleinen in den KG gebracht hat, war die Hündin nicht zu sehen. Seltsam, da sonst beide wie wild bellen, wenn wir dort vorbei gehen. Hat ihr dann keine Ruhe gelassen, weil sie dachte, die liegt verhungert in der Hütte. Also ist sie kucken gegangen. Die Hündin kam zwar aus der Hütte, hatte aber ganz trübe Augen, außerdem magern sie beide immer weiter ab.
    Frauchen hat sich Verstärkung von einer Freundin, die auch im Tierschutz aktiv ist, geholt. Haben versucht, den Vermieter rauszuklingeln, aber der war wohl zu feige. Also haben sie beim Amtstierarzt angerufen und beide ihre Beobachtungen geschildert.
    Ich kann nur hoffen, dass bald etwas getan wird. Die Hündin hat definitiv nicht mehr lange!!!!

    #37692
    Anonym
    Inaktiv

    Nu mal ganz ehrlich..ich würde was tun!!!!!!!!!!!

    TUN!

    TUN!

    TUN!

    Schitte…solche Widerlinge…einfach Hunde so verkommen zu lassen…. ;(
    Würde er die Hunde den gegen Entgelt abgeben? Schon mal gefragt? Das geht doch so nicht weiter……. 🙁

    #37696
    Anonym
    Inaktiv

    Die Idee ist mir noch nicht gekommen, aber das würd ich sogar für möglich halten, so geldgeil, wie der ist. Nur leider hab ich nicht die finanziellen Möglichkeiten die Beiden zu übernehmen. Wir sind hier ja schon zu 8. Wir haben aber jetzt direkt mit dem Amtstierarzt gesprochen. Vielleicht hats ja was gebracht.

    #37698
    Anonym
    Inaktiv

    Wennihr die Hunde seht…füttert ihnen was gutes…das wenigstens etwas in ihre Mägen kommt. Ich krieg die Krise…..sowa skommt viel häufiger vor als man glaubt!
    habe vor 1. oder 2, Jahren auch so einen fall im Fernsehen mitbekommen….glaub auf WDR3 da haben sie auch immer heimlich die Hunde gefüttert…die wurden dann aber kurz voe knapp gerettet…obwohl der Besitzer sie einschläfern lassen wollte. Ein TA hätte das gemacht…..aber das Vet-Amt war dann schneller.Vieleicht kommt es bei euch ja auch zu einem guten Ende…booaah ich hoffes so…

    #37699
    Anonym
    Inaktiv

    Das gute ist ja, Kathas Fenster ist direkt bei den beiden. Werd da immer was raus schmuggeln, bleibt ja immer genug übrig, Kartoffeln usw.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 78)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account