• Dieses Thema hat 9 Antworten und 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 11 Jahre von Anonym.
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #13852
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,
    beim Karlchen wurde jetzt nachdem die „Welpeakne“ besser wurde, festgestellt, dass er Demodex-Milben hat (Kinn und Hals). Er hat jetzt ne Spritze bekommen und bekommt jeden Tag das Medikament Cydectin oral von mir. Kann mir vielleicht jemand sagen, wie ich die Behandlung unterstützen kann (Ernährung pp.)? Die Tierärztin meinte, es ist die lokalisierte Form und wenn wir Glück haben, ist das so in ca. 8 bis 12 Wochen wieder weg. Bin für jeden Tipp bzw. Erfahrungsaustausch dankbar. lg Bea und Karlchen

    #45341
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo! Was stellt denn Karlchen da wieder an :-). Eine Futterumstellung ist eher nicht angebracht, jedoch würde mich interessieren welches Futter er bekommt.

    Die Milben werden von der Hündin auf ihre Welpen übertragen ohne das der Welpe direkt Symptome aufzeigt.

    Ich empfehle ihn mit einer bestimmten Lösung mal zu waschen die Amitraz enthält. Bitte den TA danach fragen.

    Gruss, Saskia

    #45350
    Anonym
    Inaktiv

    aaaahhhhh furchtbare Sache!!!

    Als ich Resi bekam haben wir ewig gebraucht sie wegzukriegen.

    Geholfen hat dann letztendlich tägliches Baden mit oohh ich hab den Namen vergessen. Musste aber immer 10 Minuten einwirken und dann ewig abgeduscht werden und dann ein spezielles Spot-on.

    Ich drück euch die Daumen!!!

    #45382
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,

    also wir haben das Futter umgestellt, weil er sein Juniorfutter absolut nicht mehr wollte und weil der Tierarzt gesagt hat, dass er das jetzt auch nicht mehr braucht, weil er soweit ausgewachsen ist. Wir füttern jetzt von Animals-Nature (Lamm & Reis für kleine Hunde). Allerdings erst seit dieser Woche. Bis jetzt frisst er gut und hat auch so keine Probleme mit der Verdauung oder so. Ich glaube/hoffe, dass das Futter gut ist. Jetzt habe ich ALSA unter anderem Öle für Fell, Haut und zur Stärkung des Immunsystems gefunden und überlege, ob ich davon mal was probiere. Zum Baden hat er nix bekommen, muss aber direkt am Montag wieder zum Tierarzt zur Kontrolle und zur weiteren Behandlung. Er hat das ganze „zum Glück“ nur an Kinn, Hals und ein bisschen am Kopf. Der Tierarzt meinte, dass die Behandlung mehrere Wochen dauern wird, dass es aber auf jedenfall wieder weg geht. Ich glaub ich frag am Montag auch mal nach einem Mittel zum Baden.
    Angefangen hat alles nach der ersten Tollwutimpfung, aber da wurde zuerst nur „Akne“ behandelt (Pickel am Bauch sind jetzt auch weg). Der Arzt meinte, dass das Immunsystem wahrscheinlich durch die Impfung geschwächt war und dann kam auch nach das Antibiotikum gegen Akne dazu und ich bin mitten in der Pubertät (Hormonschübe können so was wohl auch begünstigen).

    LG Bea und Karlchen

    #45431
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo, hab mal recherchiert und bei ALSA gibt es ein Bio Hanföl, das auf das Futter kommt. Ist auch gegen Mangelerscheinungen und gegen deren Folgen wie z. B. Dermatosen, Ekzeme, Allergien pp. und soll sich auch noch positiv auf das Immunsystem auswirken. Ich glaub, das probieren wir jetzt einfach mal aus…Hoffentlich hilft es. Danke für die Tips, lg Karlchen

    #45500
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Karlchen…

    wir hatten bei lilly auch schon mit demodexmilben zu tun als sie noch kleiner war… sie hat damals eine ampulle in den nacken bekommen, wie die gegen zecken und die dann einmal monatlich über drei monate(die letzte nochmal als sie schon frei war, weil die sonst wieder schlüpfen können, die weiter behandlung ist wichtig) und hatte dann gar keine probleme mehr…
    sie hatte die kahlen stellen auch lokal… eine am kopf und eine kleine am hinterlauf….
    wenn ihr probleme am hals habt solltet ihr or allem darauf achten nach dem füttern gleich alles sauber zu machen, sowohl den napf wie auch den hund, denn durchz futterreste vermehren sich die keime sehr stark…
    unsere tierärztin sagte uns damals auch das man die kahlen stellen in ruhe lassen soll, also auch nicht einschmieren, dass ist nicht gut. und darauf achten dass der hund nicht kratzt damit sich nicht entzündet.

    lg lilly und rudel

    #46673
    carola tory
    Mitglied

    Ich kenne den Rat meiner Züchterin 12 Monate Welpefutter und keine Experimente machen. Ihn in Ruhe hochwachsen lassen und dann sagte Sie:können Sie machen was sie wollen.
    Nun ja da habe ich mich dran gehalten . Habe aber immer gutes gesucht und statt Vitaminpasten frischen Quark, haferflocken, kleines Steak–roh!! Und öl -kaltgepresstes täglich.Und zwar Leinöl–das Fläschchen mit 250ml zu 2,98 im Lebenmittelhandel ersetzt teures Fischöl oder Nachtkerzenöl.
    Waschen mit giftigen Substanzen schadet dem Hundekind äußerlich und innerlich und Dir auch ! Denn du atmest das mit den Wasserdämpfen auch ein. Milbenbisse tun weh und man sollte die Haut ständig mit rückfettendem Shampoo pflegen damit sie nicht gereizt ist.Nur wenn man die Haut ständig sauber hält wird man mit den Tierarztmedikamenten Erfolg haben. Wir haben mit unseren Tierschutzhunden die sich wegen Milben jucken mit Shampo-odle gute Erfolge gehabt. Unsere Hunde bekommen noch nicht mal hier im Zeckengebiet Zecken oder Herbstgrasmilben. Evtl ist die Konservierung mit Benzoesäure (bei naturkosmetik)auch Milbenverschreckend.Aber dem Fell tut es gut, weil es das Haar gut abschließt und nicht öffnet durch Entfettung, So auch die Haut, den Hunde haben statt dem Säureschutzmantel eher einen Keratinschutzmantel.
    Grüße Christel

    #47143
    Anonym
    Inaktiv

    hallo…

    mein rüdiger hat auch demodex-milben 🙁
    wir haben schon was vom TA bekommen, aber es wird immer schlimmer.. um die augen ist er fast haarlos… was soll ich bloß machen?? es zieht sich bis zum ohr hoch…. HILFE!!!!!!!! 🙁

    #49629
    Anonym
    Inaktiv

    Diese Biester sind echt gemein!!! Beau hatte auch Demodex…Futterumstellung, Impfung, Zahnwechsel, Aufregung durch Umzug/Besitzerwechsel usw. Warum auch immer haben wir einige Monate mit den blöden Viehchern gekämpft. Advocate vom TA brachte nur kurzzeitige Besserung und diese Chemiekeule war echt ein Hammer! Ich habe alles mögliche ausprobiert…hömöopathische Globulis, Propolis als Tropfen direkt auf die Stellen aufgetragen und in Kapselform oral verabreicht. Letztendlich habe ich es mit Vitamin E (600 mg) (Beau wiegt 25 KG) täglich probiert und siehe da – sie sind verschwunden. Es ist überaus wichtig, das Immunsystem zu stärken und gerade junge Hunde mit der lokalisierten Form haben gute Heilungschancen. Aber man braucht schon eine Portion Geduld…

    #56833
    Anonym
    Inaktiv

    Mit meinem Hund hatte ich auch einige Wochen lang heftige Probleme wegen der Milben. Sie hatte hohes Fieber, sich verkrochen und durch den Juckreiz am Genick war schon das ganze Fell dort abgescheuert. Angefangen hat es mit einer kleinen Verletzung durch Dornen im Gestrüpp. Durch das kratzen sind die Milben aktiv geworden. Der Tierarzt hat alle 2 Tage Spritzen gegen den Juckreiz, Cortison gegeben und mit einer Art Säurecreme die Wunde “verätzt”. Das war reinste Tortour und eine 2. Behandlung damit habe ich verweigert. Dann wurden mir Kernseifenbäder empfohlen. Ich habe deshalb täglich eine warme Kompresse mit aufgelöster Kernseife auf das Genick gelegt und einwirken lassen, dann mit warmen Wasser abgewaschen. Danach sollte ich eine spezielle Salbe auftragen. Das hat dem Hund gut getan. Nach 3 Tagen wurde es zusehens besser. Nachdem der Hund wieder gesund war, hat der Tierarzt ein starkes Antiungeziefer-Mittel gespritzt, das gegen Zecken, Flöhe und Milben wirken soll. Im übrigen soll ich jetzt das Fell kurz halten, damit eine bessere Fellkontrolle stattfinden kann.
    Ich kann nur hoffen, dass die Biester nicht wiederkommen.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account