• Dieses Thema hat 2 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 13 Jahre, 1 Monat von Anonym.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #13782
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo zusammen,
    vor gar nicht langer Zeit war ich mit Sammy beim Tierarzt, weil sein Fell struppig und schuppig war, außerdem hatte er eine kalhel Stelle am Schwanz. Die Tierärztin gab uns den Tipp das Futter umzustellen, also gaben wir ihm Futter für Senioren von HIlls. Das Fell sieht jetzt wieder sehr gut aus und die kahle Stelle am Schwanz ist ganz klein geworden, nur leider gibt es jetzt schon wieder ein Problem:
    Am Samstag wollte Sammy ständig in den Garten, alle paar Minuten, ich dachte schon, der macht das nur, weil er Leckerchen abkassieren will, weil wenn ich Bruno und Sammy rufe, dann kriegen sie immer Leckerchen, wenn sie schnell zu mir kommen. Naja, ich ließ ihn also erstmal sitzen. Schon nach kurzer Zeit fing er an zu hecheln und als ich ihn dann doch raus lassen wollte, da hatte er auch schon hingemacht. Das war irgendwie ganz komisch, denn sein Urin sah aus wie Wasser, gar nicht gelblich und hat auch kaum gerochen, das einzige, was mir auffiel war, dass da Blut mit drinne war!!! Ich will nachher auf jeden Fall zum Tierarzt, aber das geht erst heute Nachmittag! Jetzt mache ich mir schon das ganze Wochenende über Sorgen, mir sind die schlimmsten Gedanken in den Sinn gekommen: Blasenkrebs, Nierenkrebs,…!!Ich hatte vor gar nicht langer Zeit selber Krebs und da kommt man natürlich erstmal auf so ganz schlimme Gedanken!!
    Sammy fühlt sich eigentlich ganz wohl, nur er trinkt sehr viel und muss ständig Wasser lassen!!
    Kann es sich um eine Blaseninfektion oder so etwas handeln oder ist es doch etwas Schlimmeres? Habt ihr da Erfahrungen?? Hängt das vielleicht mit dem Futterwechsel zusammen?

    Vielen Dank für eure Antworten

    Jenny

    #20868
    Gabi Winter
    Mitglied

    hi jenny,
    also es hört sich eigentlich ganz nach einer klassischen blasenentzündung an. das wird der ta aber auch schnell feststellen. wenn er keine blsenentzündung feststellt und der urin sehr wässrig ist kann es auch sein das ein hormon in der niere welches den urin normal konzentriert zu schwach ist. was auch sein kann ist das dieses futter kristalle in der blase bildet. dann musst du evtl nochmals umstellen. aber es hört sich echt nach blasensntzündung an. gib ihm blasen nieren tee zu trinken und wenn er beim ta ein antibiotikum bekommt unterstütze es dann mit bärentraubelblätterextract aus der apotheke. hilft super.
    gruss jessy und cosma

    #20877
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,
    nach der Urinuntersuchung stellte sich heraus, dass Sammy eine klassische Blasenentzündung hat, allerdings waren da auch kleine Kristalle von Blasensteinen im Urin. Sammy kriegt jetzt Antibiotika und ein spezielles Futter!!Ich hoffe, dass wir das so in den Griff bekommen.

    Vielen Dank für deine Antwort und liebe Grüße!

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account