• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #15377
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,

    ich wollte mal Fragen welche Größe ein Labrador Welpe braucht für ein Halsband. Sie ist 9 Wochen alt wenn ich sie hole. S oder M? Wollte es gerne schon holen bevor sie da ist. Nicht das sie beim ersten Pipi machen gleich wegläuft.

    #28303
    Anonym
    Inaktiv

    Es soll also ein Labbi werden? Hoffe du hast dir genau überlegt, dass ses sich besonders so in den ersten zwei Jahren um sehr agile Jagdhunde handelt.

    Such dir in Ruhe einen guten Züchter. wenn du deinen Hund dort auch ohne Bedenken in die Ferien schicken wolltest, dich also wohl fühlst und die Hunde durch den VDH anerkannt sind liegst du richtig. Es geht schließlich um ein gesamtes Hundeleben das hoffentlich gesund und lang ist…

    Ich empfehle dir ein verstellbares Nylonhalband mit Klickverschluss. Das wächst mit, läßt sich schnell anlegen und ist pflegeleicht.
    Auch Labbis sind verschieden groß habe inzwischen schon ganz zarte und echt fette kenngelernt. Frag die Züchter einfach nach dem Halsumfang!

    #28304
    Anonym
    Inaktiv

    Ich finde es zwar super, dass du dir schon im Vorfeld alles Nötige besorgen willst, aber ein Halsband oder auch ein Geschirr passt nunmal am besten, wenn man es direkt anprobiert.
    Ansonsten versuchs zu Anfang halt mit einem, welches man stufenlos verstellen kann (ist bei den meisten Nylon-Halsbändern der Fall). Sie wird ja schnell wachsen, also ist es sinnvoll, wenn du nicht gleich ein Neues kaufen musst, sondern das Vorhandene einfach “mitwachsen” kann.

    Überleg doch mal, ob du nicht vielleicht lieber ein Geschirr kaufst. Welpen laufen ja noch nicht ordentlich an der Leine und ziehen auch gern kreuz und quer durch die Gegend. Ein Halsband würde der Kleinen dann nur weh tun.

    Edit: Sowas, da war Resi einen Zacken schneller als ich.

    #28308
    Anonym
    Inaktiv

    @Pogo: 😀 😀

    Ich weiß immer nicht so recht ob man Welpen Geschirre empfehlen sollte. Überall ist die Rede davon, dass die Knochen noch so weich und verformbar sind. Man gibt ihnen ja auch noch keine Zerrspiele oder ständig harte Knochen um Kieferverformungen zu vermeiden. So ein kleiner Rabauke legt sich ja öfters mal mächtig ins Geschirr, darum plädiert ja Pogo dafür. Aber genau aus diesem Grund bin ich skeptisch, da gibts doch auch Knochen, die noch dolle wachsen und durch den Druck,dn ein Geschirr aus übt, können die sich doch dann auch verformen…

    Was denken die anderen darüber??

    #28314
    Anonym
    Inaktiv

    Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung mit Pogo sagen, dass bei ihm ein Geschirr von Vorteil war. Ich hatte auch erst nen Halsband für ihn (ich find Geschirre nunmal nicht wirklich schön) aber er hat sich zu der Zeit ständig übergeben und keiner wusste warum. Bis meine Tierärztin meinte, ich solle ihm mal ein Geschirr ummachen, da es sein kann, dass das Halsband so auf den Hals drückt, dass ein Würgereiz ausgelöst wird. Bei Pogo war genau das der Fall und es überzeugt mich einfach davon, dass dieser Druck auf den Kehlkopf einfach nicht gut sein kann. Allerdings hab ich jetzt keine Ahnung, ob sich ein Geschirr nicht doch auch irgendwo negativ auswirken könnte. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen 🙁

    #28338
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,
    (fast) alles rund um Welpen findest Du in unserem [URL=http://www.stadthunde.com/magazin/erziehung/welpen-special.html]Welpen-Special[/URL].

    Insbesondere findest du dort auch ein [URL=http://www.stadthunde.com/magazin/erziehung/welpen-special/welpen-im-klosterhof-interview.html]Interview mit den Züchtern “unserer” Labbi-Welpen :)[/URL]

    Viele Grüße,
    Aussie Ruby – nicht vewechseln mit Labbi-Mama Ruby 😉

    #28340
    Anonym
    Inaktiv

    Ich habe auch meine Entscheidung für eine Halsband getroffen. Es sollte jedoch ein weiches Material sein und ein breites Band welches sich nicht in die sensible Hals/Kehlfläche einschneiden kann wenn zuviel Zug drauf ist!
    Babybbär ist auf diese Weise groß geworden…Jonny hatte ich auf anraten der Schutz-Organisation extra ein teures Geschirr gekauft….der Eumel hat sich ratz-fatz draus befreit und als ich es engr machte schrappte es an seiner ohnehin dünfelligen Haut.

    Ich schwöre auf Halsband…aber man muß umsichtig mmit dem Hundi umgehen…den ein junger Hund neigt zu extreemer Hüpf und Zerrakrobatik 😀

    Ansonsten höre auf dein Bauchgefühl!

    Gruß von Suzanne AM der süßen Chocoboys

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account