• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #15430
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo zusammen!

    Wir haben folgendes Problem:

    Wir haben 2 Welpen hier. Lissy und Nanuuk. Beide ca. 16 Wochen jung.
    Bevor Lissy zu uns kam, hat sie Welpenfutter von PADIGREE bekommen und das Trockenfutter stand generell bereit.
    Bevor Nanuuk zu uns kam, bekam er nur Trockenfutter, vier mal am Tag.

    Lissy haben wir zuerst bekommen und zunächst mit dem Nassfutter weitergemacht. Sie hat es gut angenommen und fleißig gefressen. (Ich muss dazu sagen, dass Lissy sehr abgemagert war als sie zu uns kam und wir froh waren, dass sie überhaupt SO toll frisst – daher haben wir damals noch nicht umgestellt auf TF)

    Nanuuk haben wir jetzt erst seit rewlativ kurzer Zeit – jedoch frisst er kaum. Weder sein Trockenfutter (selbe Marke wie im alten zu Hause) – noch das Nassfutter, das auch Lissy bekommt.

    Nun hat uns die Tierärztin dazu geraten, beide komplett auf Trockenfutter umzustellen.

    Der Versuch st kläglich gescheitert – zunächst haben wir NF und TF gemischt. Lissy hat das noch anstandslos gefressen, die ersten Tage – und auch Nanuuk hat es gefressen, weil es eben nix anderes gab.
    Doch seit Tagen rühren die beiden ihr essen nur noch an, wenn der Hunger es nicht anders zulässt. Wir haben den Eindruck, das TF schmeckt ihnen womöglich nicht. Aber Nanuuk hat das wie gesagt auch ffüher bekommen und auch gefressen…- genau wie Lissy.

    Heute gab ich aus der Not heraus (die beiden haben seit Tagen kaum gefressen) nassfutter und beide haben gefressen. Bei Lissy sogar mit ein bisschen TF mit drin…
    Das heißt: Nanuuk rührt das TF nicht an und Lissy nimmt es NUR mit NF – wenn überhaupt.

    Meine Frage: Habt ihr Tipps, wie man die beiden dazu bewegen könnte, das TF anzunehmen? Schließlich hat die Ärztin dazu geraten…
    Und: Ist TF wirklich so viel besser als Nass?
    Und: Wenn es schon darauf hinaus läuft, umbedingt NF füttern zu müssen – gibt es da nicht auch etwas günstigeres als PADIGREE-JUNIOR? Nicht, dass uns das unsere Kleinen icht wert wären – aber 99 Cent gehen bei 2 Hunden mit je einer Dose am Tag doch ins Geld… Augenzwinkern

    Ich hoffe auf Tipps… Danke schon mal…

    #34453
    Anonym
    Inaktiv

    Sind deine kleinen Sorgenschätzchen denn ansonsten okey?
    Gesundheitscheck bei TA gemacht?
    Ist der Kotabsatz in Ordnung? Regelmäßig und fest?
    Auch ich habe erst kürzlich hier erfahren daß Nass- und Tro-Fu nicht gemischt werden soll!
    Es macht Verdauungsprobleme…..ich selbst mache es trotzdem .Jedoch ich weiche die Trofumasse mind. 20.-30. Min. ein und gebe dann das Nassfutter…”Rinti” oder neuerdings auch “Dinner for Dogs”-Dosenfutter (50.-70.% Fleischanteil!) dazu!
    Deine Kleinen sind sehr jung! Erst 16.Wochen…daß sie zuvor mit bestimmten Futter gefüttert wurden bedeutet nicht daß es ihnen auch schmeckte.Es gibt tatsächlich Hunde die nicht alles futtern. Es gibt jedoch auch welche die generell wenig zu sich nehmen….denen muß man es schmackhaft machen.Zum Beispiel mageren Joghurt mit rein….oder Mager-Quark…..auch Hüttenkäse…je einen kleinen Löffel….das kann schon reichen. Ein gekochtes Ei ist auch prima…..das Eigelb darf auch roh sein…ist gut fürs Fell..aber das besser erst wenn sie größer sind!Jedoch das Eiweiß “MUß” fest/ gar sein sonst gibt es imense Durchfallprobleme.
    Ach jaaaa…Hühnchenfleisch pur gegart ist auch ist auch ein Reiz.
    ….Hmmm…grübel….ansonsten fand ich Welpenfutter wichtig…denn die Stückel sind deutlich kleiner….achja..und trocken würde ich es den Welpen überhaupt nicht geben…..immer eingeweicht! Dein TA sollte dir hierzu aber auch Rede und Antwort stehen können! 😉

    Wir bekamen ja für unseren Welpen einen kompletten Futterplan…..und hielten uns vollstens daran! Woher weißt du daß die beiden ihr Futter vorher gut und auch gerne aßen? Vieleicht ist dies ja auch nicht die Wahrheit…..oder eine faslche Erkenntnis…Hunger treibt ja manchmal vieles rein….

    _______”HUNGER IST DER BESTE KOCH!”_______

    Mit den besten Wünschen für die “lütten” Lissy und Nanuuk!

    >Suzanne<

    #34454
    Anonym
    Inaktiv

    Also erstmal generell: Welpenfutter ist eigentlich nicht von Nöten. Kein Raubtier gibt seinen Jungtieren anderes/spezielles Futter zu fressen und sie entwickeln sich dennoch gesund und normal.
    Warum hat dir dein Tierarzt denn geraten, Trockenfutter zu füttern und welche Marke? Ich meine, wenn sie es nicht anrühren wollen, haben sie sicher einen Grund dafür (ja ok, manche Hunde sind tatsächlich verwöhnt und wählerisch). Ich persönlich halte sowohl von Trockenfutter als auch von den meisten handelsüblichen Nassfuttersorten nicht viel. Padigree ist übrigens absolut kein empfehlenswertes Futter. Lies dir mal mal die Inhaltsstoffe durch. Generell würde ich immer zu Futter raten, mit mindestens 60% Fleischanteil und vor allem dürfen keine Farb- und Konservierungsstoffe und auch kein Zucker enthalten sein. “Tierische Nebenerzeugnisse” sollten auch nicht die Hauptfleischquelle darstellen und der Getreideanteil ist generell möglichst gering zu halten. Getreide ist kein natürliches Nahrungsmittel für Hunde und Viele reagieren allergisch darauf.
    Übrigens wirst du keine empfehlenswerte Nassfuttersorte finden, die preiswerter ist als das von dir schon als teuer eingestufte Padigree. Vielleicht ist ja Rohfütterung was für dich? Wenn du einen Schlachthof in der Nähe hast, ist es erschwinglich und deine Lieblinge werden es dir danken. Dazu sollte man allerdings etwas Zeit investieren um sich vorher umfassend über diese Art der Fütterung zu informieren.

    #34470
    Anonym
    Inaktiv

    Hey,

    Wieso tunest du das Trockenfutter nicht einfach? Mach ein bisschen Wasser rein, dass es nicht allzu trocken ist, oder lass etwas darin einweichen. Was du auch noch machen kannst ist, ein paar Kartoffeln dazu zu geben oder etwas Reis oder Nudeln, da kann man eigentlich nichts falsch machen. Was ich auch noch manchmal mache ist ein Ei mit reinzuschmeißen und einen Hauch von Olivenöl. Soll auch nicht schlecht sein.

    Also ich würde es probieren, das Trockenfutter altenativ etwas aufzumotzen.

    Viel Erfolg!
    Murphy und Mayla

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account