Schlagwörter: 

Ansicht von 2 Beiträgen - 16 bis 17 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #78357
    Jörg Czyborra
    Teilnehmer

    Hatte auch das Problem. Mein TA meinte, dass ein Allergietest nicht zu 100% aussagekräftig ist. Besser sei es, das Ausschlussverfahren anzuwenden. Mein Hund bekommt nur noch Futter einer Marke mit Pferd und Süßkartoffel. Leckerchen und Knochen sind alle nur aus Pferd. Er hat keine Probleme mehr. Auch wenn ich ihm gerne mal etwas anderes geben möchte. Aber da es so klappt möchte ich nicht weiter experimentieren.

    #78363
    Susanne Steiger
    Verwalter

    Mein TA meinte, dass ein Allergietest nicht zu 100% aussagekräftig ist. Besser sei es, das Ausschlussverfahren anzuwenden.

    Die Ausschlussdiät ist immer eine gute Sache, wichtig ist, so wie du es beschreibst, lange und konsequent genug durchzuhalten, um auch Verbesserungen zu sehen. Bei jungen Hunden ist außerdem wichtig, hier auf die ausreichende Versorgung aller Komponenten, die das Wachstum beeinflussen, zu achten. Einen entsprechenden Plan sollte daher eine Tierärztin oder ein Tierarzt oder weitergebildete und ausgewiesene Ernährungsexperten (unabhängig von Futtermittelherstellern und -präferenzen) machen und begleiten. Schön, dass ihr eine Lösung gefunden habt!

Ansicht von 2 Beiträgen - 16 bis 17 (von insgesamt 17)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account