Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #13600
    Anonym
    Inaktiv

    Die Fussl hat ja noch einen relativ großen “Leckerliebedarf”, weil sie eben noch viel lernen muss und dem entsprechend oft Belohnung bekommt.
    Die Fertighäppchen aus der Tüte finde ich nach dem Lesen der Zusammensetzung noch widerlicher als Fertigfutter im allgemeinen.
    Ich würde ihr gern winzige Stückchen aus reinem, getrocknetem Fleisch geben. Also nix gebackenes sondern eben einfach nur Fleisch. Zudem sollen die Häppchen ja auch winzig sein, also maximal halb so groß wie eine 1-cent Münze.
    Ich hab mir überlegt ein Stück Rinderherz oder Hühnchenfleisch klein zu schnippseln und dann einfach im Backofen zu trocknen. Ob das geht, oder wird das steinhart und eklig? Hat sowas in der Art schon jemand hier ausprobiert?

    #41804
    Anonym
    Inaktiv

    das ist eine großartige idee, die aber auch mit etwas aufwand verbunden und nicht ganz einfach ist. wenn du größere mengen herstellen möchtest, muss das fleisch ja eine gewisse haltbarkeit erreichen. sehr lange haltbar wird es, wenn der feuchtegehalt unter 10% liegt. das erreicht man bei heißumluft von 1 stunde bei 130°c, dann sind allerdings auch viele b-vitamine hinüber. bei haltbarkeit von unter 1 monat bei kühler und trockener (nicht steriler) lagerung kann der feuchtegehalt auch über 10% liegen. 2 wege sind möglich: bei temperatur das wasser entziehen (umluft, 50°c, einige stunden) oder bei kälte und geringer luftfeuchtigkeit das fleisch austrocknen lassen (dauert einige tage bei 1-3°c). temperaturen über 50°c setzen vorab beschriebenen prozess der vitaminzersetzung in gang. dörren bei geringer luftfeuchtigkeit braucht ein gewisses umgebungsklima, damit das fleisch nicht schimmelt.
    der einfachere weg ist wohl, z.b. auf getrocknete hühnerherzen oder dörrfleisch vom rind im fachhandel zurückzugreifen und sie entsprechend klein zu machen (1/2-cent-größe). die sind zwar auch heißgetrocknet, aber die leckerlies dienen ja weniger der versorgung mit vitaminen als der belohnung zum lernen. und sie sind das was sie sind: ohne zusatzstoffe, ohne füllstoffe etc. das einzige manko: sie sind relativ hart, so dass selbst kleine stückchen von kleinen hunden erstmal noch-kleiner-gekaut werden müssen, was als lern-belohnung ablenkt. hier gibt es aber auch – wenn auch wenige – gute produkte, die aus ca. 98% (hack-)fleisch und ca. 2% gelantine o.ä. als “klebstoff” bestehen. sehen aus wie ne 10cm-wurst ohen pelle und lassen sich in mundgerechte belohnungshappen brechen.

    #41800
    Anonym
    Inaktiv

    Hey Fussl.

    das ist unser Lieblingsrezept:

    Rindfleischkrusten…….

    500 gr. mageres Rindfleisch in 1 x 1cm große Würfel schneiden.
    Auf ein Backblech mit Backpapier legen und in den kalten Backofen schieben,
    bei 150 grad ca. 1 Std. garen.

    Bei 100 grad die Fleischstücke weitere 2 Std. im Backofen bei leicht geöffneter Tür (einfach Kochlöffel zwischen Tür und Ofen klemmen) weiter trocknen lassen. Am besten über Nacht bei Zimmertemperatur komplett austrocknen lassen und dann luftdicht verschließen – hält so laut Rezept bis zu einem Jahr.

    Bei uns sind sie aber immer ganz schnell weg………. 😀 😀 😀 😀

    Wenn du die Fleischtückchen kleiner machst, wird sich die Zeit im Ofen bestimmt reduzieren – probiers einfach aus….

    Ich denke auch mit Hühnchenfleisch reduziert sich die Zeit im Ofen….

    #41795
    Anonym
    Inaktiv

    Danke ihr zwei 🙂
    Wir werden die Methode mit der höheren Temperatur mal testen nachher. Ist zwar schade ums Vitamin, aber davon hat sie ja noch genug in ihrem normalen Fleisch. Vielleicht mach ich erstmal wenig, falls es doch zu hart für sie wird.
    Madame hat zur Zeit ja nur so Wackelzähnchen :tongue:

    #41550
    Anonym
    Inaktiv

    Also: Ich hab Herz genommen und winzige Stückle fabriziert. Backen bei 150° ca 30 Minuten und dann noch eine std trocknen mit offner Backofentüre. Was dabei raus kommt, sind winzig kleine Fitzel, die Fussl recht zügig vertilgt. Aus 250g Rinderherz sind knapp 50g Leckerlie geworden. Die Haltbarkeit ist zwar sicher gegeben, allerdings wird die durch die kleine Menge wieder relativiert. Ich denke, nächste Woche werd ich wohl neue machen … mehr dann. =)

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account