• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #13429
    Anonym
    Inaktiv

    Ich habe eine Erstaunliche beoachtung gemacht, die mich daran zweifeln lässt wie man mit Hunde und Futter umgehen soll.
    Es wird im allgemeinen doch gesagt das Hunde ,da sie ja von Wildtieren ( vom Wolf ) abstammen, sich mit soviel Futter vollstopfen wie sie bekommen können, da sie in der Wildnis nicht jeden Tag was zu fressen bekommen ( Jagen ) können, und der Mensch als “Rudelführer” das Fressen besorgt ( erjagt ).
    soweit klar deswegen gibt es ja auch Viel zu viele Hunde die mehr änlichkeit mit nem “HOTDOG” haben als mit den eleganten Vorfahren aus denen sie entstanden sind.
    Was also ist an meinem Hund nicht in Ordnung das er nicht frist wenn er nicht genug bewegung bekommt , und sich Über den Fressnapf hermacht wenn ich ihn den Halben Tag gescheucht habe…?
    Ob meine Stella “freiwillig” nichts ist um nicht zu Dick zu werden…..?
    oder hat jemand von euch nee Idee..?

    p.s.
    Hoffe auf rege teilnahme 😉

    #27644
    Anonym
    Inaktiv

    Dein Hund scheint ein gesundes Verhältnis zum Thema essen zu haben. Wie sie das macht, weiß ich nicht, aber ich an deiner Stelle wäre einfach nur froh, dass sie nicht sinnlos alles aufsaugt, was sie findet bzw. ihr hingestellt wird (wie es z. B. bei Pogo der Fall ist). 😀

    #27648
    Anonym
    Inaktiv

    Mh, wir essen immer wenn was da ist. Und damit meine ich Resi und mich wirklich gleichermaßen :). Falls du rausbekommst, wie deine Süße das hinkriegt verrat mir die Methode. Ich teste sie dann an Mensch und Hund!!!

    #27754
    Anonym
    Inaktiv

    OK ich werde meine langzeit beobachtung weiter ausbauen, vieleicht komm ich ja dahinter 😉

    #27760
    Anonym
    Inaktiv

    Ja mach mal, denn der Trick würde mich auch mal interessieren.

    #27780
    Anonym
    Inaktiv

    Das tät mich auch interessieren. Unsere würden, wenn sie könnten die Futtertruhe bis auf den Boden blank lecken und dann ins Körbchen rollen… Ein anderer Hund den ich kenne bekommt zwei mal am Tag. Und abends ist manchmal noch Restfutter von morgens im Napf… Das würde hier nie passieren :rolleyes:

    #27791
    Anonym
    Inaktiv

    Also wenn Charly dann doch mal frisst, dann auch nur soviel wie er gerade Hunger und Appetit hat. Aber das ist sicher noch ein bisschen was anderes als bei dir. Aber dennoch, ich würde mich an deiner Stelle auch über solch ein Verhalten freuen. Schlecht ist das mit Sicherheit nicht.

    #27971
    Anonym
    Inaktiv

    Wie gesagt …! Ich kuck mir das weiter an und habe jetzt am Wochenende wo Stella mit mir zur Arbeit auf dem Dorffest war wieder festgestellt das sie nur dann Frist wenn sie Hungrig ist und nicht alles was da ist ( biss zum Platzen )Ich hatte extra , weil Stella den ganzen Tag über nix gefressen hat nur “ne Halbe” Tagesration an Futter mitgenommen.
    Sie hat auch nicht großartig gefressen solange sie nicht´s tun musste, aber nach der 4-5 Runde Streife gehen hat sie sich richtig auf das Fressen gestürzt. Und heute am Montag nach dem WE-Einsatz frist sie wieder nix… nicht ganz nix aber hat nur ne kleine Handvoll gefressen. Ihr Julius K-9 musste ich schon kleiner einstellen, habe mit ihr gelitten weil ich morgens um 04:30 Uhr nix mehr zu Fressen bei hatte. Als Entschädigung bekam sie von einem der selber einen Dalmatiner hat ein Kottlet zum Frühstück ( eigentlich soll sie das ja nicht haben/machen )von einem “Fremden” aber wir hatte beide Hunger morgens um 09:00 Uhr.

    #27973
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,

    bei meinem ersten Hund der Susi ist das auch so, sie hat immer Futter zur Verfügung und isst dann wenn sie Hunger hat und wie es ihr gefällt und ist nicht zu dick oder so.. Problem nur wenn chuck da ist 😀 die stürtzt sich auf alles und da muss erstmal alles versteckt werden .. oh man.. die Susi geht auch nicht ans Katzenfutter sondern isst nur das was in ihrem Napf ist.. wautz

    #27974
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo, meine Fluna isst auch nur dann wenn sie Hunger hat :], sie bekommt manchmal Schmackis ( Fleischwurststücke) wenn wir Spazieren gehen, doch es gab auch schon Tage, da wollte sie die nicht annehmen :)!!! Sie hatte wohl keinen Hunger ;)!!

    #27985
    Anonym
    Inaktiv

    das ist ja der witz an der sache ..! gehe ich mit ihr raus frisst sie das Leckerli im verhältniss zu Anstrengung. Mein ” Alter Herr ” Benji hat grundsätzlich immer den Napf leer gemacht….! Stella frisst wirklich nur anhand der ” Anstrengung” fast genauso wie wir Menschen wenn wir Abnehmen müßen also nur knapp 2000 Kcal als ” Büromensch” oder ihre 6000kcal wie bei Leuten die sich verausgaben….! Ich z. Bsp. habe am Samstag bevor ich Arbeiten musste nur eine Scheibe Käse und einen Pfirsich gegessen…. mir aber Morgens um 06:00 Uhr grade zur Halbzeit der” Arbeitsschicht ” Rigatoni mit Putenfleich , Ananass , und Käsesoße eingepfiffen …! alleine wegen der ( nicht körperlichen sondern ) psychischen Belastung ….! Stella erging es genauso

    p.s. Ich glaube das die “Canis Lupus Familiaris” auch “Hund” genannt ebenfalls einen Sprung in der Evulution gemacht haben und manche Hunderassen sich dem Menschen angepasst haben , allein dadurch das sie mit ihm zusammen leben, mit dem Menschen, und nicht mehr darauf angewiesen sind sich jeden tag den Bauch voll zu schlagen…..!?!?!?!?!?
    und die Collie – Rassen zählen zuu den International Anerkannten ” Intelligentesten Rassen der Welt ” könnte doch sein das solche ” Trüffelschweine ” wie die Französiche Dogge oder der ” Beagle” irgendwann Evulutionsgenetisch anpassen und irgendwann lernen das sie keine ” Fressmaschinen ” mehr sein müssen

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account