• Dieses Thema hat 2 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 12 Jahre, 1 Monat von Anonym.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #14784
    Anonym
    Inaktiv

    ich stelle immer wieder viel unwissenheit über die gesezlichen bestimmungen bei hundehaltern und nichthundehaltern fest.es gibt hundehalter die den hund an der leine führen weil sie denken das freilauf verboten ist und nichthundehalter die der meinung sind das überall leinenzwang herrscht.ich habe mich jetzt mal richtig informiert was offiziell erlaubt ist.leinenzwang ist grob gesagt nur in den inneren kreisen von neustadt und altstadt, bei menschenansammlungen und in verschiedenen parkanlagen wo durch schilder darauf hingewiesen wird(z.B.großer garten).das man einen hund der sehr schreckhaft ist oder jagdtrieb hat nicht ohne leine an der straße laufen lassen sollte dürfte ja schon zum reinen selbstschutz klar sein.zwei links zum thema 1. [URL=http://www.dresden.de/media/pdf/satzungen/polizeiverordnung.pdf]offizielle polizeiverordnung[/URL] und 2. [URL=http://www.dresden-hundesport.de/gesetze/verordnung_dresden.html#legende]nochmal dasselbe als auszug aber mit anlage 1 welche gebiete (straßen) mit leinenzwang belegt sind[/URL].am besten man nimmt einen alten stadtplan und malt die straßen nach.so bekommt man den besten überblick, welches gebiet gemeint ist.

    #23174
    Anonym
    Inaktiv

    nun habe ich auch infos zum freilauf in der dresdner heide.die sind leider nicht so toll.ich erhielt die infos am 09.01.09 vom umweltamt.und das ist folgendes: Die neue Rechtsverordnung des Landschaftsschutzgebietes “Dresdner Heide” ist seit 2008 in Kraft, so dass Hunde innerhalb des Schutzgebietes grundsätzlich anzuleinen sind – außer auf den ausdrücklich dafür ausgewiesenen Flächen/ Wegen. So lange diese Bereiche vor Ort noch nicht beschildert sind, erfolgt – bezogen auf das Freilaufen von Hunden – kein Vollzug der Rechtsverordnung. Auf Grund derzeitiger anderer Arbeits- und Aufgabenschwerpunkte im Forst (und auch auf Grund der momentanen Witterung) verschieben sich die Beschilderungen in das Frühjahr/ Frühsommer. Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Sollte noch weiterer Klärungsbedarf bestehen, dann stehen Herr Schmidt von der Unteren Naturschutzbehörde (488 9428, e-mail: SSchmidt@dresden.de) und ich Ihnen (- gern telefonisch oder per Mail -) zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Iris David

    Landeshauptstadt Dresden
    Umweltamt
    Postfach 12 00 20
    D-01001 Dresden
    Sitz:
    Grunaer Str. 2
    D-01069 Dresden
    Telefon: +49 (0)351 4 88 94 18
    FAX : +49 (0)351 4 88 62 55
    Email : IDavid@dresden.de

    Besuchen Sie auch unsere Internetseiten
    http://www.dresden.de/umwelt

    #23175
    Anonym
    Inaktiv

    Sehr informativ. Vielen Dank!!!

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account