Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #15407
    Anonym
    Inaktiv

    [COLOR=green][SIZE=16][FONT=comic sans ms]Liebe Community[/FONT][/SIZE][/COLOR]

    Wir haben jetzt seit drei Tagen einen etwa 3 – 4 Monate alten Mischlings Welpen der sich bei uns mittlerweile gut einlebt. Wir haben sie aus einem Tierschutzverein indem sie mit vielen unterschiedlichen Hunde Arten lebte , Welpen , Junghunde, und Opa’s 🙂
    Darunter Rassen wie z.B. ein Rottweiler, ein Neufundländer und ein Riesenschnauzer und noch andere.

    Jetzt zu meinen Fragen und Problemen:

    1.) Wenn wir auf Spaziergängen mit ihr gehen und sie andere Hunde sieht , reagiert sie unheimlich ängstlich und Misstrauisch , manchmal fängst sie schon von weitem an zu bellen , und manchmal erst von nahem , aber wenn sie dann erstmal neben einem Hund steht , fängt sie unheimlich an zu jaulen und zu quitschen…
    Ist das normal für das Alter ?
    Sollte ich mit ihr was bestimmtes machen oder auf was bestimmtes achten in solchen Situationen ?

    2.) Sie hat in den ersten Tagen bei uns im Bett geschlafen , sollten wir das so weitermachen oder doch an ihr Körbchen gewöhnen ?
    Wenn ja wie stellen wir das am besten an ?

    3.) Die kleine hat ganz schön power , und wenn wir nicht regelmäßig mit ihr draußen toben oder lange spazieren gehen ist sie zuhause ziemlich wild, an sich ist es alles kein Problem sie auszulasten nur wie lange darf ein Welpe gehen und darf sie auch mal 30 – 40 Meter mit meinen Söhnen in Voll speed über die Weide rasen oder sollten wir das lieber lassen…
    Ich habe gelesen es gibt so ne Faustregel, dass man pro Lebensmonat 5 min , gehen darf, das wären 15 – 20 Minuten , nur gehen wir immer so 30 Minuten oder so , ist das schlimm ?

    4.) Wann kann ich anfangen sie ans allein bleiben zu gewöhnen ?
    Und welche Methode ist da am besten , und wie geht die ?

    Sie ist schon fast Stubenrein und lässt sich fast immer zurückrufen und hört schon (mit Leckerli) auf Sitz.
    Alles in allem sind wir sehr glücklich mit der kleinen ! 🙂 🙂

    Schonmal vielen dank an alle.

    #64821
    Anonym
    Inaktiv

    Also im Bett schlafen muss jeder für sich wissen. Aber es wäre vielleicht klug sie trotzdem mal in ihrem Korb schlafenzulassen damit sie es mal macht wenn nötig.

    Alleine lassen habe ich das geübt mit meinen HUnden so erstmal 3-4 Minuten (Müll rausbringen oder so) und beim rein kommen den Hund nicht begrüssen bis Du irgendwas gemacht hast (Jacke ausgezogen, oder irgendwas in den Schrank getan oder so,) damit sie merkt das es selbstverständlich ist wenn Du rein und raus gehst. Und die Zeit steigern so auf 10 Minuten, dann 20…

    Ich denke sie kann über die Wiese rennen solange sie nicht ständig animiert wird dazu wenn die Lust nachlässt. Und das sie so viel Schlafen kann wie sie will.

    Sie scheint unterwerfig zu sein so das ich sie immer wieder mit Hunden zusammen bringen wurde damit sie es lernt das sie nichts tun. Am Besten mit Hunden den Ihr kennt. Ich glaube mit der Zeit wird es besser, suche mal einige Welpen mit den sie spielen kann, das wäre gut für sie.

    Viel Spaß mit ihr =) =) =) =)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account