Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #17771
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo!
    Ich weiß zwar nicht, ob meine Frage hier richtig ist, aber ich finde kein anderes passendes Thema.
    Also zur Sache. Ich möchte eine Tierpatenschaft für einen dreibeinigen Welpen in Griechenland übernehmen. Vorgestellt habe ich mir einerseits die Paketpatenschaft für Erstaustattung, Futter, ect. und eine monatliche Geldzuwendung.
    Kann mir jemand sagen, ob eine Einzugsermächtigung sicher ist und habt ihr eventuell schon Erfahrungen? Der Verein heißt “Stray”. Zumindest hab ich viel Positives darüber gehört.
    Ich danke schon mal im Voraus für Eure Hilfe!
    LG Tonia & Faye

    #62092
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo ich lebe auf Teneriffa und würde dir keine Abbuchung empfehlen. Im Ausland herrschen völlig andere Gesetze – insbesondere auch die Widerspruchsfrist für unkorrekte Abbuchung.
    Wenn du ein Problem bekommst geht es alles nach griechischem Recht.
    Mach lieber regelmässig deine überweisung, und dann hast du keine Probleme.
    Wir haben hier auch jede Menge kleine Hunde, die bei Privatleuten sitzen, weil die Tierheim überfüllt sind.
    Der Tierarzt meines Pferdes hat mir gestern berichtet, er hat 20 Hunde
    von der Strasse aufgenommen, die er immer noch hat. – gestern hat die Polizei ihm noch einen kleinen Fundhund gebracht. Also, falls jemand noch einen kleinen Hund möchte, bitte gebt Nachricht. Viele Privatleute sind nicht organisiert und können keine weiteren Hunde aufnehmen, solange sie die Fundhunde nicht vermittelt haben. Ich selbst habe auch 2 kleine Strassenhunde, die ich als Welpen aufnahm und zwischenzeitlich schon 3-4 Jahre sind.
    Wenn jemand interesse hat, bitte mailen. Einer ist weiss und ist ein Mix aus Yorki und Malteser (kastriert), 5,5 kg und der andere ist braun, wie ein Pudel mit Terrier und schönen grünen Augen – beide sind sehr sozialverträglich und nicht hässlich.
    Ich selbst bin Züchterin von Papillon und Deutschem Spitz, habe ein Hundehotel und nehme jeden Hund auf, der mir über den Weg läuft und der sich in Gefahr befindet oder ausgesetzt oder abhanden zu sein scheint.
    Also, viel Glück mit dem griechischem Hund und Grüsse aus der Sonne
    http://www.kleinerharlekin.com
    facebook: Kleiner Harlekin

    #62125
    Anonym
    Inaktiv

    Danke Bonsai!
    Das waren wirklich gute Anregungen zum Überlegen. Vor allem bedenkt man manches gar nicht. Mir der monatlichen Überweisung hast Du Recht. Dabei habe ich ein wesentlich besseres Bauchgefühl.
    Hab mir eure Seite mit den süßen “Mäusen” angeschaut.
    Hätte ich die Möglichkeit würde ich auch sämtliche bedürftige Hunde aufnehmen.
    Liebe Grüße und danke!
    Tonia & Co

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account