Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #16292
    Anonym
    Inaktiv

    Nun habe ich mich erst vor wenigen Tagen hier angemeldet. Und meine Vorstellung hier ist auch ein Abschied.
    Denn Tom ist seit Freitag nicht mehr an meiner Seite. Er war fast 13 Jahre alt (27.11. ist sein Geburtstag) und litt schon seit Jahren an Arthrose.
    Am Donnerstag nun ist er auf beim Abendspaziergang so unglücklich gestolpert, dass es ihm seine eh schon geschwächte Schulter zertrümmert hat.
    Und gleichzeitig hat er sich das rechte hintere Hüftgelenk verdreht.
    Er konnte also nicht mehr aufstehen, geschweige laufen.
    Nun ruht er im Garten in seiner Lieblings-Buddel-Ecke.
    Danke für die schöne Zeit.

    #20447
    Anonym
    Inaktiv

    ein sehr trauriges “Hallo”…. :o….(

    Es tut mir wirklich SEHR leid!!!!! Für Tom wünsche ich nun eine schöne Zeit an der Regenbogenbrücke und Dir alle Kraft der Welt!!!

    #20449
    Anonym
    Inaktiv

    …ich wünsch Dir ganz viel Kraft und Dir Tom eine gute Reise.

    #20453
    Veronika Rothe
    Mitglied

    im Namen des Stadthunde-Teams möchte ich Dir sagen, dass es uns sehr leid tut, dass Tom nun seinen Weg über die Regenbogenbrücke gehen musste! Wir wünschen Dir ganz viel Kraft und möchten uns bei Dir bedanken, dass Du Tom hast einen Teil der Stadthunde-Gemeinschaft werden lassen. Jedes unserer Mitglieder ist etwas Besonderes für uns. Und auch, wenn Tom nicht mehr bei Dir sein kann, würden wir uns freuen, wenn er seinen Platz bei uns behält und auch Du als Halter, der seinen Hund geliebt hat, uns nicht verloren gehst!

    Viele liebe Grüße, Monika Mertens – Stadthunde

    #20455
    Karin Scharoba
    Mitglied

    Das tut mir wirklich sehr Leid. Ich wünsche Tom viel viel Glück im Hundehimmel und das er da seine Lieblingsleckerlis essen darf… 🙁 Und an Sie wünsche ich SEHR SEHR viel Kraft und es tut mir nochmals sehr Leid!

    #20459
    P. Binder
    Mitglied

    auch wir wünschen Dir viel Kraft für die nächste Zeit. Ich hab einmal gelesen un daran glaub ich einfach, dass die Liebsten über die Regenbogenbrücke gehen und dann auf uns warten. Wenn wir einmal rüber kommen, nehmen sie uns in Empfang und wir sind alle wieder beisammen. Daran glaub ich einfach.
    Liebe Grüße von Hanni und den Jungs

    #20483
    Veronika Rothe
    Mitglied

    Wir haben uns das Foto angeschaut und es ist wirklich wunderschön. Und ich bin sicher, Tom sieht dies genauso! Danke, dass Du allen unseren Stadthunden die Möglichkeit gibst, dieses Foto zu sehen – schließlich ist es etwas sehr persönliches. Vielleicht finden Du und Deine Familie die Kraft, andere Hundehalter zu unterstützen, die auch einen lieben Vierbeiner gehen lassen mussten. Manchmal hilft es, sich auszutauschen.
    Tom hat mit allen vier Pfoten Spuren in eurem Leben hinterlassen und das kann euch keiner mehr nehmen!
    Weiterhin wünscht euch das Stadthunde-Team alles Gute. Und nochmals: Wir würden uns freuen, wenn ihr uns erhalten bleibt – natürlich nur, wenn es nicht zu schwer für euch ist!
    Ganz liebe Grüße, Monika Mertens – Stadthunde

    #20502
    Katrin Nürnberger
    Teilnehmer

    als wir unseren lieben Ben (er wurde nur 7) beerdigt hatten, leuchtete einen Tag später ebenfalls ein Regenbogen über dem Garten !
    Wir dachten in unserem Schmerz, nie wieder einen Hund haben zu können.
    Wir vermissten die kleinsten Kleinigkeiten die mit dem Hund zusammen hingen, wie das getappse auf dem Boden, den Wonnegrunzer nach dem Fressen usw….einfach alles.
    Oft gingen wir automatisch zur Heckklappe des Autos um den Hund raus zu lassen, schauten nochmal im Garten wenn wir die Terrassentür schlossen, heulten wenn wir noch einen versteckten Ball fanden …usw.
    Wir haben das kein halbes Jahr ausgehalten, dann holten wir unseren Pico aus dem Tierheim. Ben bleibt uns unvergessen,wir denken noch oft an ihn, und freuen uns über unseren lieben Pico der uns nun so viel Freude macht.
    Manchmal glauben wir Ben hat uns zu Pico geführt.

    Tom ist und bleibt in Euren Herzen, dort und am anderen Ende der Regenbogenbrücke wird er weiterleben und auf Euch warten.

    Bleibt den Stadthunden treu…

    Viele viele Grüße von

    Maik Marion & Pico

    #20605

    Hallo lieber Andreas, bin ein ganz “Neuer”in Stadthunde. Hat mich so angerührt,dass ich antworten möchte.
    Habe am 8.2.02 mein Cocker-Mädchen
    eingeschläfert weil sie Krebs hatte u. ich ihr das einfach schuldig war. Heule heute noch manchmal aber es nützt ja auch nichts. Bin trotzdem froh, dass ich ihr ein langes Leiden ersparen konnte.—Wenn es das doch auch für uns gäbe?!!!!
    Mein einziger Rat: Suche Dir nach einer
    gewissen Trauerzeit ein neues “Wesen”
    aus dem Tierheim. Das hat mich wieder auf die Beine gebracht. Viele gute Grüsse u. Gedanken von Klaus Peter u. Oscar der mir täglich nur Freude bringt

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account