Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #13787
    Anonym
    Inaktiv

    Meine Sammy hat seit ca. 1 Jahr immer wieder Durchfall mit viel Schleim. Aber auch mit Blut – das war sehr schlimm. Habe beim Tierarzt beim Akutfall Tabletten für Parasiten bekommen. Danach war ca. 10 Tage Ruhe. Lasse jedesmal Kotproben im Labor machen – bisher alle Proben negativ – und der Tierarzt weis auch nicht, an was es liegt. Ausser wie hoch die Tierarztkosten sind, weiss ich immer noch nicht was Sammy fehlt. Sammy muß seit Januar an der Leine gehen – eine Qual – aber nur so kann ich ausschließen, dass nichts frisst. Sammy ist ein Allesfresser.

    #55566
    Anonym
    Inaktiv

    Hej Nikita!
    Wie lange nimmst Du sie schon mit zur Arbeit?
    Ich frage, weil meine Lieselotte auch solche Anwandlungen hatte, wenn sie sich auf der Arbeit gestresst fühlte – das schlug dann gleich durch 😀
    Jetzt hat sie ihren Ruheplatz unter meinem Schreibtisch, ist das Klingeln an der Bürotür gewöhnt, der Hund von meinem Chef ist jetzt “besiegt” – kurzum, der Alltag ist da. Ich hatte sie ja gleich als Welpen schon mitgenommen, aber solche Durchfall-Phasen gab zwischendurch öfter.
    Anscheinend fühlt sich Nikita nicht wirklich wohl dort, meiner bescheidenen Meinung nach. =)

    #55571
    Anonym
    Inaktiv

    Hm, an die (verbotenen) Leckerchen hab ich auch gedacht, dann aber ausgeschlossen, weil ich denke, dass Nikitas Frauchen da sicher drauf achtet.
    Bei mir im Büro kriegt Liese nix, keiner darf ihr auch nur ein Pfitzelchen von irgendwas geben, aber nicht wegen Durchfall, sondern weil ich das einfach nicht will. ICH als Chef geb ihr Futter, sonst keiner. Macht Ihr das nicht so? ?(

    #55606
    Anonym
    Inaktiv

    ALso Leckerlis bekommt Sie nicht!! Darauf acht ich sehr pinibel und die Kollegen wissen das auch. ZHur Arbeit kommt Sie mit seit dem ich Sie habe. Aber jetzt liegt Sie in einem Büro und ist nicht bei mir in der Werkstatt. Habe sogar schon Wasser von zu Hause mitgebracht, aber daran liegt es auch nicht. Es liegt auch nichts rum wo Sie drann lecken könnten ich habe schon alles abgesucht und auf den Kopf gestellt. Kann sowas auch von der Phsyche her kommen? Heute wahr Sie das erste mal bei mir in der Werstatt und beim Abend Gassi wahr ncihts. Aber Sie hat auch den ganzen Tag keine Leckerlis bekomme. Ich probiere immer unterschiedliche aus. Sowas wahr hatte Sie halt noch nie erst bei der neuen Arbeit.

    #55623
    Anonym
    Inaktiv

    Nein Sie macht einen ganz normalen Eindruck. Jetzt habe ich Sie bei mir in der Werkstatt, da gehts, aber das geht auch nicht immer. Wie kann Sie denn dran gewöhnen im Büro zu bleiben ohne das Sie leidet? Selbst wenn Sie im Büro sieht Sie nicht danach aus als ob Sie leiden würden.

    #55633
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Nikita,
    wir haben ein großes Special zum Thema [URL=http://www.stadthunde.com/magazin/lifestyle/hunde-mit-jobs/hunde-im-buero-special.html]Hund im Büro[/URL].

    Hier sind viele Informationen darüber zu finden, wie man einen Hundealltag im Büro möglichst stressfrei gestalten kann.

    Viele Grüße
    Gina mit Ruby

    #55654
    Anonym
    Inaktiv

    Danke für Link! Stehen super viele interesante Sachen drinne. =) Heute wahr Sie wieder mit in der Werkstatt, also bei mir. Da gings wieder mit dem Durchfall. So langsam glaube ich das ihr das nicht passt, wenn Sie nicht in meiner Nähe ist und somit Stress hat. Das Sie mit an der Arbeit ist, das kennst SIe ja, nur eben nicht alleine in einem Büro zu sitzen.

    #55670
    Anonym
    Inaktiv

    Hallöle
    Nikita zuvor ordentlich zu beschäftigen um da ev.den Effekt “Müdigkeit” zu nutzen ,wäre eine Variante.
    Doch auf Dauer ist es bestimmt auch ein Geduldsspiel.
    Sie muß ja langsam begreifen lernen daß du wiederkommst, halt nur kurz weg/rausgehst.
    Vieleicht solltest du sowas zwischendurch extra machen, also raus aus dem Büro…30.Rückwärts zählen weider rein….ich bin auch noch dabei mit Jonny daran zu arbeiten daß er so jammert wenn ich nur mit Duke raus gehe.
    Ich mache es auch mehrfach tägl. indem ich raus zur Mülltonne oder ähnl.. gehe…..30.rüchwärts dann wieder rein…..

    Ich hoffe ihr bekommt das in den Griff….Durchfall ist nie gut und zu wissen das Nikita sich nicht wohl fühlt macht es dir ja auch nicht leichter.

    #55771
    Anonym
    Inaktiv

    AN sowas habe ich auch schon gedacht. Immer für kurze Zeit ins Büro bringen und dann wieder zu mir holen ( ich arbeit in der Werkstatt, nicht im Büro um Missverständnisse auszuräumen :D) So weiß Sie das ich da bin und Sie nicht alleine ist. Hoffe es klappt so.
    Danke für alle Tipps!!!!

    #55808
    Anonym
    Inaktiv

    [quote]Aber jetzt liegt Sie in einem Büro und ist nicht bei mir in der Werkstatt.[/quote]

    weeßte Bescheid 😉

    Ich denke auch, dass gelegentliche, zeitlich regelmäßige “Besuchszeiten” ihr Empfinden normalisieren.
    Oder Du richtest die Mittagspause als Gassirunde ein. Kenne ja Deinen Arbeitsablauf nicht…

    #55828
    Anonym
    Inaktiv

    Das mache ich schon. Um 14 Uhr ist Mittag und da gehts immer Gassi, slebst die Kollegen gehen ab und zu ins Büro nur mal um hallo zu sagen =) Ich werde das jetzt so probieren Sie immer länger im Büro zu lassen. Denke dann wirt Sie sich schon drann gewöhnen. Normal hat Sie keine Probleme sich an was schnell zu gewöhnen.

    #55831
    Anonym
    Inaktiv

    Genau, mach das mal so.
    Du schreibst ja auch, dass es eine neue Arbeit wäre…überleg mal, wie lange wir Menschen brauchen, um uns an die neue Arbeit zu gewöhnen 😀

    #55910
    Anonym
    Inaktiv

    Heute hatte ich Niki abweschelnt bei mir und im Büro. Und zack schon wahr der Durchfall weg. MOrgens wahr noch und Mittags wahr es schon weg. Ich hatte Sie immer im Büro wenn es Stressig geworden ist und als es wieder ruiger wahr wahr Sie bei mir. Das hat super geklappt und Niki kahm damit super zurecht. Besser wie die ganze Zeit Werstatt (wenn es stressig wirt hat ist Sie unsicher) und besser als die ganze Zeit Büro. HOffe es bleibt jetzt so. :]

    #55943
    Anonym
    Inaktiv

    Salü.

    Ich seh da mehrere mögliche Ursachen.
    Im endeffekt kommen die aber alles so ziemlich auf das Selbe raus.

    Bei Stress wird vermehrt Magensäure ausgeschüttet. Das führt dann zu Durchfall.

    Meiner bescheidenen Meinung nach, ist es genau der falsche Weg auf den Hund in der Weise *zuzugehen* das versucht wird ihn immer und immer wieder *abzulenken* – also ihn zu sich zu holen, zu ihm zu gehen, Kollegen nach ihm schauen zu lassen, Ortswechsel, etc.pp.

    Und zwar, weil es das Problem (wie geht der Hund mit sozialer Isolation von Halter) um, nicht löst – sondern es im Gegenteil noch verschlimmert.

    Im Idealfall lernt die Hündin mit den Wochen und Monaten das es normal ist täglich (sagen wir mal 3-4 Stunden vor und dann wieder 3-4 Stunden nach der Mittagspause allein zu bleiben und das dieses allein sein kein Stressfaktor ist.
    Das lernt sie durch klassisches Desensibilisieren. Sprich – dadurch das sie einfach REGELMÄSSIG zu diesen Zeiten allein gelassen wird.

    Kollegen die hin und wieder mal ins Büro zum Hund schauen – sind dabei sehr sehr kontraproduktiv – weil *Fremde* in ungewohnter Umgebung für Hunde immer ein Stressfaktor sind.

    Wenn Du selbst immer wieder mal unregelmässig nach ihr schaust – fühlt sie sich im Anschluss nur häufiger *zurückgelassen*. Also würde ich auch das auf das äusserste Minimum beschränken und eher versuchen ihr sehr regelmässige Zeiten in den sie allein bleibt *einzuschleifen*.

    Noch mal zur Magensäure.
    Hunde haben im Vergleich zu Pflanzenfressern einen extrem grossen Magen! er ist im Verhältnis achtmal so groß wie ein Pferdemagen – in Relation zum Körpergewicht.
    Die Magensäure enthält anteilig zehnmal mehr Salzsäure als die des Menschen und hat, mit Nahrung im Magen, einen pH-Wert von unter 1 (Mensch: pH 4 bis 5).

    Normalerweise produziert der Hundemagen grossen Mengen Säure durch den Schlüsselreiz, Fleisch, Blutgeruch, Knochen, Beute allge..

    Stress (in jeder Form) führt auch dazu das der Hund Magensäure produziert.

    Die Säure im Hundemagen ist mit ihrem Ph unter 1 leicht im Stande zB. eine Aluminium Münze vollständig zu zersetzen!
    Um Knochen, Knorpel und Sehen zu zersetzen, benötigt der Hund ein so saueres Magenniveau.

    Zu viel Magensäure (zB. durch Stress) kann durch Nahrung (besonders nicht durch Industriefutter!) nicht abgebaut/aufgeschlossen werden.

    Gelangt ein Überschuss an Salzsäure aus dem Hundemagen in den Zwölffingerdarm – zersetzt die Magensäure den Darminhalt im Darm. Es entsteht durchfall.

    Wenn Nikita regelmässig/langanhaltend wiederkehrend Durchfall durch Stress hat, führt das so gut wie unweigerlich zu einer chronischen Entzündung das Darmes.

    Das Beispiel mit der Alumünze hatte ich oben ja schon geschrieben.
    Nun kann Mensch seinem Hudn ja schlecht ne Alumünze schlucken lassen um die Säure zu reduzieren.
    Allerdings kann Mensch dem Hund Aluminiumhydroxide geben, welche di e überschüssige Säure abbauen und damit den Hund vor den Folgen von chronischem Durchfall durch Stress schützen.

    Am besten fragst Du dazu mal deinen Tierarzt. Es gibt da ganz verschiedene Mittel auf Aluminiumhydroxide Basis.
    Empfehlen kann ich persönlich zB. das Mittel Finidiar.
    Aber wie gesagt – ein Tierarzt kann dir da auch mehr zu sagen und auch andere Mittel empfehlen.

    Wenn das Durchfall Problem länger als 10 Tage dauert – würde ich das auf jeden Fall geben – ohne jede Frage.

    Just my 2 Cents 😉

    #55968
    Anonym
    Inaktiv

    Cool danke für die ausführliche Antwort!! =) Das klingt sehr plausibel. Mittlerweile ist der Durchfall komplett weg und Sie fühlt sich pudelwohl. Sie geht sofort auf ihren Platz im Büro und liegt da bis ich wieder komme. Vielleicht hat Sie bekommen das ich zum Tierarzt wollte 😀 Zum GLück hst der Durchfall nicht ganz so lange angehalten, aber habe mir natürlich trotzdem Sorgen gemacht. Aber jetzt ist alles ok. Danke für die vielen ANtworten =)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account