Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 68)
  • Autor
    Beiträge
  • #28309
    Anonym
    Inaktiv

    ..das geht hier ja heiss her,wir achten bei unserem Hund auch darauf, dass er ausgewogen und abwechslungsreich ernährt wird, logisch.Ich finde man kann aber auch ganz dolle übertreiben, das ist die Zeit heute,vielleicht sind alle ein bisschen zu informiert und achten auf alles zu genau,heute gibt es ja schon Wellnesfutter für Meerschweinchen, ich hatte als Kind einen Dackel und der wurde hauptsächlich mit Haferflocken u gekochten Fleisch ernährt und ist fitte 16 Jahre alt geworden,gruss Babs

    #28359
    Anonym
    Inaktiv

    Am besten auf Trockenfutter verzichten. Es ist zwar bequem und kostet wenig, aber man tut seinem Tier damit keinen gefallen. Ich füttere seit Jahren Nassfutter von VERITAS und habe mit allem nur gute Erfahrungen gemacht. Auch die Betreuung und das kostenlose Beratungsangebot drumherum ist hervoragend.
    Infos auch unter http://www.tiernahrung-veritas.de

    #28360
    Anonym
    Inaktiv

    oh hier gibt es ja noch einen Tarzan!

    Mein Tarzan hat sein Lebenlang Trockenfutter bekommen. Hatte dabei keinerlei Mangelerscheinungen war immer topfit und allzu preisgünstig war es eigentlich auch nicht.

    Aber wie Lupold schon sagte sachlich die eigene Fütterung erklären und niemanden verurteilen, gelle!?

    #28361
    Anonym
    Inaktiv

    Also ich bin ein “Nutros”-Hund!
    Da mein Züchter Amerikaner ist bekam ich von klein an auch das amerikanische Hundefutter. Es haben seinerzeit sogar andere Futtermittelverkäufer auf den Messeständen gesagt “Ah sie haben ja schon das Beste” wenn Frauchen Suzane und ich mit meinem vollgepackten Schleppkarren an denen vorbeigingen. :] Ich habe nämlich fast mein Leben lang diese Futter bekommen. Als Frischfutterzugabe gabs ab und an Rinti! Ansonsten Eigelb roh, Eiweiß in Mikrowelle gegart ( sonst gibbet nämlisch Dünnfiff) Naturjoghunrt, Banane mit Quark,Geflügel gegart ohne jegliche Zutaten höchstens mit Reis (ungesalzen) oder /und Karotte.Ja auch gerne mal Apfel oder gar Käse…..naja und seit 2.-3.Jahren nun Royal Canin Urinary weil ich Probleme mit dem Pieseln habe :rolleyes:
    Ich ( und Suzanne) glaube das es auf dem hiesigen Markt einige “richtige” Futtermöglichkeiten gibt.
    Man bedenke auch Hunde haben Allergien , oder sind sogar wählerisch.Das hat nicht immer was mit “GUT” und “SCHLECHT” zu tun! Suzanne tendiert aber allmählich auch dazu sich mehr und mehr für das barfen zu interessieren. Im Zeitalter von Erdgasschnitzel, Kunstkäse und Kunstschinken….sollte sich keiner auf nett arangierte Bildchen mit bunten Trockenhäppchen verlassen. Unsere Menschen , denke ich, wollen ja schließlich alle das “Beste für ihren geliebten Hund!” :]

    In diesem Sinne ,
    haltet alle eure Augen und Ohren auf,
    das nicht nur beim Hundefutterkauf! 😉

    Pfotengruß Babybär Duke 10,4 Jahre :]

    #28363
    Anonym
    Inaktiv

    [quote][quote_head]Zitat von Babybär Duke the first fantastic Chocoboy vom 08.07.2009 15:04[/quote_head]Man bedenke auch Hunde haben Allergien , oder sind sogar wählerisch.Das hat nicht immer was mit “GUT” und “SCHLECHT” zu tun![/quote]
    Da hast du wohl Recht, wobei ich eigentlich keinen Hund kenne, der rohes Fleisch links liegen lässt (außer vielleicht bestimmte Sorten – Pogo mag z. B. nicht, wo noch Fell oder Federn dran sind, macht man die ab, ist alles ok).
    Was die Allergien angeht so musst ich feststellen, liegt es meist am Getreide im Futter (ganz besonders viel davon ist nunmal meist im im Trockenfutter). Manche Hunde reagieren auch auf Rind allergisch wobei zu sagen ist, dass weder Rinder noch Getreide zu den natürlichen Nahrungsquellen eines Hundes gehören. So lässt sich das für mich eigentlich recht logisch erklären.

    #28366
    Anonym
    Inaktiv

    Na da guck mal Resi an die würd vor lecker rohem Fleisch glatt verhungern. Der Fleischlieferant bei uns auf dem Hundeplatz hat echt schon alles versucht sie zu bestechen sie durfte sogar schon ganz alleine in seinem Auto auf Pirsch gehen aberauch da hat sie nix angerührt. Nur das was man ihr in ganz kleinen Stücken mit der Hand reicht nimmt sie mit langen Zähnen…

    #67855
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo
    Unsere Nelly und auch Cat bekommen Trockenfutter und nassfutter der Firma
    NWA.

    XXX

    Gruss
    Olli

    [Link gelöscht – bitte keine Werbung posten – Forumsmoderator]

    #68395
    Anonym
    Inaktiv

    [COLOR=limegreen][FONT=times new roman]Also noch mal zu Trofu ist billiger. Ist es nicht, damit Emma kein gewicht verliert muss sie beispielsweise 200g Eukanuba fressen (eine der wenigen Sorten die sie verträgt), kauf ich einen 15kg Sack, sind das also 0,80€ am Tag. Dort wo ich das Fleisch kaufe kostet es je nach Sorte 1,70€ bis 2,20€ pro kg, davon braucht Emma 250g, d.h. gerundet 0,50€ am Tag, natürlich kommen da noch ca 100g pflanzliches Zeugs dazu, aber das hat man oft sowieso zu Hause, also wenn die Äpfel mal angedellt sind, da gute rausgeschnitten und pürriert, sonst werden sie Weggeschmissen. Oder wenn mal eine Kartoffel beim Mittagessen übrig bleibt, oder ein wenig Reis. Karotten bekommt man of auch billig für ca. 0,60€ das kg oder selbst angebaute Zuccinie. Ich muss sagen ich komm selten über 0,70€ am Tag. Aber ich füttere ab und zu immer noch trocken, weil es einfach mitzunehmen ist, wenn man auser Haus ist, was bei uns oft der Fall ist.[/FONT][/COLOR]

    #70710
    Anonym
    Inaktiv

    Welches Trockenfutter??????? Mich schüttelt es bei dieser Frage richtig!!!!!
    Meine Antwort lautet : überhaupt kein Trockenfutter, sondern nur Nassfutter !
    Mein Frauchen hat nach langem Suchen endlich das richtige Futter für mich gefunden. Neugierig ???? Nur so viel: es ist artgerecht, kaltgepresst, ohne Chemie sondern alles natürlich, keine Aromastoffe und das beste – es gibt nicht nur 4% oder gar 20 % Fleisch und tier. Nebenprodukte?- was ist das ?- ?(, nein es ist 65 -70 % Fleisch drin!!!!!! 🙂
    Frag mein Frauchen, sie wird es dir bestätigen.
    Eure Esta

    #50621
    Anonym
    Inaktiv

    ich sage nur Wolfsblut 🙂
    http://www.wolfsblut.com/

    #50592
    Anonym
    Inaktiv

    [quote][quote_head]Zitat von Esta vom 05.12.2010 18:06[/quote_head]65 -70 % Fleisch [/quote]

    ? Wenn ich Putenfleisch kaufe, erwarte ich 100% Putenfleisch. Wenn ich Rindfleisch kaufe, 100% Rind. Was soll mir ein Futter mit 65-70% Fleisch? Woraus besteht der Rest? Nee nee, sowas würde ich nie füttern!

    #50463
    Anonym
    Inaktiv

    😀 😀 :D…*lach*
    Em…das ist gut!!!

    [quote][quote_head]Zitat von Emily (Emilia de Canario y Staffordo) vom 19.01.2011 11:01[/quote_head]Woraus besteht der Rest?[/quote]
    Das ist auch meine Frage…

    Wie Em schon sagte, 100 % Rind / Lamm / Pute usw.

    #50341
    Anonym
    Inaktiv

    Und was bzw. wieviel Fleisch ist im Trockenfutter drin???????????????????? Habt ihr Schlaumeier auch mal die Zusammensetzung der einzelnen Dosen-oder Trockenfuttermittelarten gelesen?????????????????????????????????????????? X(

    Esta

    #50343
    Anonym
    Inaktiv

    @Esta: Was willst du uns jetzt damit sagen? Sollte es tatsächlich Trockenfutter geben, die zu 100% aus Fleisch bestehen? Das wage ich zu bezweifeln, denn wenn dem so wäre, hieße es nicht Trockenfutter sondern Trockenfleisch – was es ja auch auf dem Markt gibt. Trockenfutter sind diese zusammengepressten Dinger, in denen alles möglich drin sein kann und eben oft auch ist.
    Übrigens gibt es hier einige User, die sich durchaus durch die Etiketten der Trocken- und Dosenfutter gewühlt haben. Sicher kann man nicht jedes Futter, was auf dem Markt ist, begutachen, aber ich für meinen Teil habe schon gefühlte 1000 Futteretiketten durch. Also kann ich deine Frage ruhigen Gewissens mit ja beantworten 😉

    #50339
    Anonym
    Inaktiv

    Liebe Esta, da ich barfe, kann ich beruhigt davon ausgehen, dass beispielsweise in einer Rinderbeinscheibe auch 100% Rinderbeinscheibe drin ist. Den Schlaumeier ziehe ich mir ergo gern an.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 68)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account