Ansicht von 3 Beiträgen - 16 bis 18 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #58129
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Faye,
    du meintest sicher unser Interview mit Dr. Udo Gansloßer zur [URL=http://www.stadthunde.com/magazin/gesundheit/hundegesundheit/hunde-kastration-interview-mit-dr-udo-ganslosser.html]Kastration[/URL].

    Viele Grüße
    Gina mit Ruby

    #58130
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,

    zum Thema “Einmal Welpen bekommen” kann ich auch was erzählen.
    Die Mutter meiner Gina war auch so ein Fall der vor der Kastration einmal Welpen haben sollte.
    Naja, ging auch alles soweit gut bis kurz nach der Geburt die Mutter am Gesäuge operiert werden mußte und die 9 Welpen mit der Flasche aufgezogen werden mußten, weil die Mama nicht mehr säugen konnte und auch die Op fast nicht überlebt hat.
    Was sie genau hatte weiß ich nicht aber es hing wohl mit den Scheinträchtigkeiten vorher zusammen.Die Hündin war auch erst 2,5Jahre alt, falls es intressiert. Das Frauchen war mit den Welpen als Frührentnerin total überfordert und gab sie deswegen sehr früh ab und holte sogar welche aus dem Tierheim zurück die dort abgegeben wurden weil sie mit 8 Wochen nicht stubenrein waren, es dauerte lange für alle ein schönes Zuhause zu finden.
    Ich bin zwar nicht gegen Welpen aber solche Dinge sollte man sich wirklich gut überlegen.
    Hat man für alle Welpen ein lebenslanges gutes Zuhause?
    Und ob man das auch der Hündin zumuten möchte, wie hier gesehen geht nicht immer alles gut.

    Ich habe meine Gina mit 8Jahren erst kastrieren lassen weil sie schlimme Hormonstörungen hatte mit Haarausfall aber so das sie fast nackt war und anderem.Auch unter den Scheinschwangerschaften litt sie, zwar nicht in der Wohnung merklich aber sie wollte draußen immer eine Geburtshöhle graben.Heute würde ich sie gleich nach der ersten Läufigkeit kastrieren lassen, wie ich es auch bei Luna getan habe.

    Ich möchte hier bloß zum Nachdenken anregen, ansonsten hat Kaykoo glaube alles wichtige bereits geschrieben.

    #58963
    Anonym
    Inaktiv

    Muss eben mal eine kl. Anekdote von Marchs Vorgängerin zum Thema Scheinschwangerschaft loswerden:
    Sie hatte einen Sockenfetisch, daher mussten alle für sie erreichbaren Socken als Pseudobabys herhalten und wurden unter meinem Schreibtisch in ihrem selbstbestimmten “Nest” gesammelt, gehegt und gepflegt. Herumliegende Socken sowieso, also immer schön aufräumen. Dann plünderte sie den Wäschekorb, also Wäschekorb umstellen in einen anderen Raum hinter eine verschlossenen Tür.
    Immer schön drauf achten, die Kleiderschranktür zu schliessen, sonst mussten die sauberen Socken dran glauben. Nützte letztlich auch nur wenig, weil sie bald raus hatte, wie die Schiebetür und Schublade aufgingen. Und letztlich ging sie soweit, dass sie einem versucht hat, die Socken von den Füssen zu klauen. Ich wohnte dazumal in einer WG, diese “Regeln” betrafen als nicht nur mich! 😀

Ansicht von 3 Beiträgen - 16 bis 18 (von insgesamt 18)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account