Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #13661
    Anonym
    Inaktiv

    X(
    hallo ich heisse anja

    bei unseren hund max wurde bösartiger tumor an schnauze und am hals festgestellt und evtl in inneren bereich.
    wer wird jetzt mit cortison und mit spinnengigt behandelt.
    wir hoffen es bringt was .
    schmerzen hat er keine .
    er ist so schnell gewacksen leider,und man keine op machen da er herzkrank ist .
    wir soll ihn eine schöne zeit geben weil keiner weiss wie lange er noch hat.
    es tut weh das man nicht helfen kann,

    wer hat erfahrung damit ???

    gruss anja

    #22183
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Anja!
    tut mir leid das du so eine schlimme nachricht bekommen hast. ich kenne dieses alles von meiner Hündin.nur hatte die einen schnellwachsenden tumor am bein. ich habe mir einen tierheilpraktiker gesucht. der hat mir verschiedene mittel für das geschwächte immunsystem gegeben. anschließend habe ich ihr noch homöopatische spritzen gegen den krebs gegeben.
    hat alles auch erst gut geklappt. leider hat sie dann einen abzeß bekommen.der ist nach innen in die bauchhöhle aufgeplatzt. konnte man dann leider nichts mehr machen.
    vielleicht hilft dir der tipp weiter.
    wenn du interesse hast kannst du mir ja noch mal schreiben. alles liebe.
    lg von gabriele und ben

    #22199
    Anonym
    Inaktiv

    hallo gabrielle

    danke für deine nachricht,

    hab heute noch mal mit ta gesprochen und sie danach gefragt was es noch für möglich keiten gibst.

    sie sagte leider hilft nur starkes kordison und spinnen gift bei ihnen .

    alles anderes wäre zu leicht für ihnen.

    wie lange hat deine hündin mit den tumoren gelebt ?

    hab angst das es sehr schnell gejhen wird bei ihnen,

    haben das gefühl das unser 2 hund nero was merkt das sein freund krank ist kann es sein ??

    gruss anja

    #22227
    Anonym
    Inaktiv

    halllo maria

    danke für deine schnelle antwort.
    max ist 10 jahre jung ,
    er bekommt jetzt auch spinnengift gespritzt was etwas hilft.
    op kommt nicht in frage weil er herzkrank ist und schwere arthrose hat sie meint wir sllen ihn jetzt so leben lassen weill er ja keine schmrzen hat.
    die ta hat angst zu opereiern weil er streuen kann und davon geht sie aus,

    seine tumore sind am maul bis zur nase ,undam hals sehr dick verdacht das er im inneren berich auch welche hat.

    war dein hund reinrassig ??

    lg anja

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account