Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #13904
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo ihr lieben.

    unser kleiner peaches verhält sich irgendwie komisch.

    normalerweise hält er locker 2 stunden pipi an, oft sogar länger, obwohl er erst 15 wochen alt ist. heut mittag hat er sogar noch 3 1/2 stunden angehalten.

    seit heut abend macht er alle stunde spätestens pipi. aber nicht nur´n paar tröpfchen, sondern richtig viel. wir sind um 4 uhr draußen gewesen, um halb 6 hat er gleich mal in sein körbchen gepinkelt, dann um viertel nach 6 auf die couch, um 7 war ich nochmal mit ihm draußen weil er dauernd zur tür gelaufen ist und als er um halb 8 nochmal dauernd zur tür ist hab ich mir nix dabei gedacht, weil wir ja erst ne halbe stunde vorher draußen waren, da hat er mitten ins wohnzimmer pipi gemacht…

    kann das sein dass er sich die blase erkältet hat????????? wenn ja wie merk ich das und was kann ich tun? er fiept net wenn er pipi macht und wenn man an den bauch greift auch nicht. habt ihr ne idee?

    wir waren schon 2 wochen stubenrein…:-( und er läuft ja auch hier zur tür…nur war ich eben zu langsam, weil wir ja 30 minuten vorher schon draußen waren und ich dachte der gugt nur raus (is die glastür zur terrasse)
    momentan liegt er ruhig auf der couch…was kann ich tun???

    #71510
    Anonym
    Inaktiv

    was du tun kannst? Jede halbe stunde präventiv raus gehen! *g

    kalinka hatte das auch vor ner weile.. is ja auch kein wunder.. nackter bauch und dann noch die kälte und schnee.. habt ihr nen hundepullover? vllt auch mal sehen ob er ne wärmflasche haben mag.. denke schon es ist ne leichte blasenentzündung.

    LG

    #71513
    Anonym
    Inaktiv

    Hey ihr Lieben, morgen ist Freitag, vielleicht dann doch besser kurz zum Tierarzt vorm Wochenende, um ganz sicher zu gehen. Der kleine süße Fratz ist uns doch allen ans Herz gewachsen, haltet uns auf dem Laufenden. Wir haben damit so gar keine Erfahrung. Gute Besserung, Peaches.
    Britta und Fergie

    #71519
    Anonym
    Inaktiv

    Würde auch den TA empfehlen, mein Frauchen ist TA-Helferin und sie flüsterte mir gerade, dass damit nicht zu spaßen sit, gerade bei jungen Hunden!
    Würde morgen auf alle fälle zum TA gehen!
    Und vorallem langes rum gerenne im Schnee erstmal vermeiden!

    Kann aber auch daran liegen, wenn Du viel Schnee frist, da das Schneewasser in unseren Körpern nicht so gut verdaut werden kann! Immer ne Handvoll Trockenfutter nach dem Gassi gehen!

    Aber würde damit trotzdem zum TA gehen, da so eine leichte Blasenentzündung schnell chronisch werden kann und das von einem zum anderen Tag, extrem Schmerzhaft wird!

    Liebe Grüße die grinsebacke Lucky

    #71531
    Anonym
    Inaktiv

    Hey, unser kleiner (3 1/2 Monate alt) hat wohl das selbe Problem, er hat gestern Abend schon übermäßig viel getrunken und 1-2 mal in die Wohnung gemacht (sind auch est ein paar Tage Stubenrein), das hatte er schonmal aber nur gaaaanz leicht, da hab ich ihm ne Wämrflasche aufgezwungen und dann wars sofort weg.
    Aber als wir heute Morgen aufgewacht sind, waren Stellen in unserem Bett nass, WENN er nachts mal muss geht er immer in sein Körbchen oder aufs Handtuch, also nehme ich an, dass ers einfach nicht mehr geschafft hat, es muss wohl so dringend gewesen sein dass er einfach im Schlaf Pipi gemacht hat.
    Er hat sich draußen nicht hingesetzt, oder war zu lange im Schnee deswegen versteh ichs nicht.
    Aber weh tut ihm auch nichts, ist also wohl iwie das selbe.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account